collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: z. Zt. kein guter Stern über der "Gorch Fock"  (Gelesen 206405 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5172
Re: z. Zt. kein guter Stern über der "Gorch Fock"
« Antwort #1080 am: 25 April 2020, 16:41:57 »
Hallo,
Die Zukunft der Marine ist grün  :-D
Zitat
Der aktuelle Jahrgang an der Marineschule wird seine Ausbildung nach Informationen von NDR Schleswig-Holstein auf dem Segelschulschiff "Alexander von Humboldt II"machen. Das erst acht Jahre alte Schiff löst die rumänische "Mircea" als Übergangslösung ab.
https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Marine-Neue-Uebergangsloesung-fuer-Gorch-Fock,gorchfock2270.html
Hallo,
Die Ausbildungsfahrt mit den Offiziersanwärtern startete am 9.1.2020,
und sollte am 15. März in Bremerhaven enden. https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Alexander-von-Humboldt-II-Kadetten-gehen-an-Bord,marine1198.html
Gab es über die Rückkehr Pressemeldungen?
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline smutje505

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4993
Re: z. Zt. kein guter Stern über der "Gorch Fock"
« Antwort #1081 am: 25 April 2020, 17:20:50 »
Hallo Beate hier vom NDR :
Die Crew der "Gorch Fock" ist mit der "Alexander von Humboldt II" nach Bremerhaven zurückgekehrt. Der Segler machte am 12.03.2020 gegen 10.30 Uhr im Fischereihafen fest.
Seit Januar hätten 200 Kadetten an den Segelfahrten im Atlantik teilgenommen, sagte ein Marinesprecher. "Das Resümee ist durchweg positiv." Deshalb verhandele die Marine über weitere Ausbildungstörns auf der privat betriebenen "Alexander von Humboldt II" im kommenden Herbst und Winter. Das eigentliche Segelschulschiff der Marine, die "Gorch Fock", wird seit Jahren für viele Millionen Euro saniert und soll erst im Mai 2021 wieder in Dienst gehen.
Am Kai in Bremerhaven erwarteten mehrere Dutzend Angehörige und Freunde die Heimkehrer. Sturmtief "Gisela" erschwerte dem grünen Segelschiff die Schleusendurchfahrt in den Hafen und das Anlegen.

Siehe Video www.buttenunbinnen.de  Mediathek Seite 23 unten

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5172
Re: z. Zt. kein guter Stern über der "Gorch Fock"
« Antwort #1082 am: 25 April 2020, 17:33:03 »
Hallo ,
 :MG: die Sendung https://www.butenunbinnen.de/videos/marine-schulschiff-alexander-von-humboldt-102.html
Erst 6 Wochen her die Bilder, heute undenkbar durch die CORONA-Pandemie, die Teilnehmer haben offenbar Glück gehabt.
Ob die Fahrt im Herbst  wohl stattfinden kann?
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline Manfred Heinken

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2786
Re: z. Zt. kein guter Stern über der "Gorch Fock"
« Antwort #1083 am: 07 Oktober 2020, 15:05:21 »
Moin zusaammen,
vor ein paar Tagen lag die "Gorch Fock" immer noch, fast unsichtbar, im Dock der Lürssen Werft.
Die Masten sind schon gesetzt, sonst ist von dem Segler nichts zu sehen.
Mein Foto, mein Copy.

Beste Grüße
Manfred Heinken



Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5172
Re: z. Zt. kein guter Stern über der "Gorch Fock"
« Antwort #1084 am: 07 Oktober 2020, 16:20:04 »
...
Deshalb verhandele die Marine über weitere Ausbildungstörns auf der privat betriebenen "Alexander von Humboldt II" im kommenden Herbst und Winter. Das eigentliche Segelschulschiff der Marine, die "Gorch Fock", wird seit Jahren für viele Millionen Euro saniert und soll erst im Mai 2021 wieder in Dienst gehen.
....
Hallo,
für die Ausbildungsfahrten der Alexander von Humboldt II im Herbst ist Flensburg "Heimathafen", anlegen und liegen wird sie im Flensburger Hafen und nicht in der MSM
Zitat
...Ab den 2. Oktober bekommt der Flensburger Hafen Besuch von einem ganz besonderen Tranditionssegler. Die Alexander von Humboldt II wird dann seine Basis-Station im Hafenbecken einnehmen und von hier aus Marine-Schülern als Schulungsschiff dienen.....
Bis zum 12. Dezember wird das Schiff im 15-Tages-Rhythmus immer wieder in den Hafen einkehren – bis dahin dauert der Ausbildungsbetrieb nämlich dieses Jahr.

Je Törn können 35 Marine-Schüler mitfahren und trotz Corona-Krise einen 15-tägigen Ausbildungstrip durchführen. Die Schüler segeln mit dem Schiff rund um Dänemark, in die Ost- und Nordsee.
......
– Quelle: https://www.shz.de/29707982 ©2020
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline maxim

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 868
Re: z. Zt. kein guter Stern über der "Gorch Fock"
« Antwort #1085 am: 25 Oktober 2020, 17:29:29 »
Diese Art von Schulschiff wirkt deutlich logischer als ein Segelschulschiff:

https://www.defensenews.com/training-sim/2020/10/22/south-koreas-first-training-ship-enters-naval-service/