collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


Autor Thema: Schlepper "Samis" strandet im Sturm !  (Gelesen 3102 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Brandenburger

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1410
  • Das Heer grüßt die Marine !!!!!
    • sturmboot-kommandos
Schlepper "Samis" strandet im Sturm !
« am: 04 August 2008, 17:06:49 »

           Hallo Freunde !!!

Habe heute ein Fotokonvolut von Sturmbooten bei der Ausbildung bekommen .
Dabei war auch dieser Schlepper , oder was das ist , im schweren Sturm .
Dazu waren noch Fotos von Übungen mit Stubos auf der Ostsee .
Am Schornstein des Schleppers ist ein Rotes Kreuz , kann es sich um ein Rettungsschiff für die Übungen handeln ?
Auch weiß ich nicht , ob der Name vollständig ist . Vieleicht habt Ihr ja Infos zu dem Schiff .

                                MfG Andreas   :ML:

Ich setze noch andere Fotos von einem Hausboot ein , darauf waren die Pioniere untergebracht .
Vieleicht erkennt jemand den Standort des Hausbootes .

Offline Karsten

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1994
Re: Schlepper "Samis" strandet im Sturm !
« Antwort #1 am: 04 August 2008, 18:15:46 »
Hi Andi,

ich würde das als "-ramis" lesen. M.E. hat der Name 7 - 9 Buchstaben, das "R" oder das "A" steht für mich mittig über dem Ruder.

Miramis???

Karsten
Viele Grüße,

Karsten

AK Krieg zur See 1914-1918: www.seekrieg14-18.de

Offline Teddy Suhren

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3599
  • Jörg K.
Re: Schlepper "Samis" strandet im Sturm !
« Antwort #2 am: 04 August 2008, 18:25:55 »
Hai

Das sind zwei verschiedene Schlepper. Bild 13.

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3702
Re: Schlepper "Samis" strandet im Sturm !
« Antwort #3 am: 04 August 2008, 20:50:55 »
Exzellente Bilder mal wieder, Brandenburger.
Teddy hat recht, eindeutig zwei verschiedene Schlepper.
Den Namen des gestrandeten Schiffes würde ich als "Semiramis" (nach der Königin von Babylon) ergänzen. Habe zwar kein Schiff dieses Namens gefunden, aber bei den Kleinschiffen sind meine Unterlagen bestenfalls als lückenhaft zu bezeichnen  :-(

Offline Brandenburger

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1410
  • Das Heer grüßt die Marine !!!!!
    • sturmboot-kommandos
Re: Schlepper "Samis" strandet im Sturm !
« Antwort #4 am: 04 August 2008, 22:05:56 »
 :ML:
     Hallo zusammen !!!

Jetzt wo Ihr es schreibt , sehe ich das auch .

Wäre es möglich , daß diese Schiffe zum Rettungsdienst eingesetzt waren ? 

                        MfG Andreas  :ML:

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3702
Re: Schlepper "Samis" strandet im Sturm !
« Antwort #5 am: 05 August 2008, 09:20:57 »
Möglich sicher, aber die Kreuze an den Schornsteinen sollten damit nichts zu tun haben, das dürften die zivilen Schornsteinmarken der Schlepper sein.

Offline Brandenburger

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1410
  • Das Heer grüßt die Marine !!!!!
    • sturmboot-kommandos
Re: Schlepper "Samis" strandet im Sturm !
« Antwort #6 am: 05 August 2008, 15:12:26 »

    @ kgvm

Also ist das kein Zeichen des Roten Kreuzes , sondern ein Redereizeichen ? 

                                 MfG Andreas   :ML:

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3702
Re: Schlepper "Samis" strandet im Sturm !
« Antwort #7 am: 05 August 2008, 15:20:34 »
Ja, als Rotkreuzfahrzeuge müssten sie auch einen weißen Anstrich und eine grüne "Bauchbinde" haben.

Offline Brandenburger

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1410
  • Das Heer grüßt die Marine !!!!!
    • sturmboot-kommandos
Re: Schlepper "Samis" strandet im Sturm !
« Antwort #8 am: 05 August 2008, 16:47:15 »

Danke !!!  :TU:)

Dann wird das nicht , wie ich dachte , mit den Stubo-Übungen zusammenhängen .

                      MfG Andreas   :ML:

Offline Karsten

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1994
Re: Schlepper "Samis" strandet im Sturm !
« Antwort #9 am: 05 August 2008, 21:11:08 »
Auch wenn die Schlepper in ihrem Farbanstrich NICHT den Vorschriften für Lazarettschiffe/Rotkreuzschiffe entsprechen, möchte ich doch bezweifeln, dass es sich bei den Schornsteinmarkierungen um Reedereiabzeichen handelt.

Der gestrandete Schlepper hat einen hellen (weißen?) Kreis mit (rotem?) Kreuz, der kleinere Schlepper (Bild13) einen hellen (weißen?) Schornsteinkragen mit (rotem?) Kreuz. Unterschiedliche Arten also der Anbringung des Zeichens.

Wenn die Fotos beider Schlepper aus einem Konvolut stammen, scheinen sie thematisch/örtlich/zeitlich zusammen zu gehören. Dann finde ich es aber schon bemerkenswert, dass zwei Schlepper mit so einer Markierung in absoluter Strandnähe "herumschippern" - auch wenn der eine gestrandet ist. Bei dem kleineren (Bild13) scheint die Maschine zu laufen, zumindest kommt Rauch aus dem Schornstein. Ob es eine Übung ist oder ein Unternehmen?

Andi, es gibt hier im Forum bestimmt jemaden, der sich mit Reedereiabzeichen auskennt. Wenn ausgeschlossen werden kann, dass es sich um ein solches handelt, dann bleibt m.E. nur das Rotkreuzabzeichen übrig.

Ich meine mich zu entsinnen, irgendwo mal gelesen zu haben, dass es bei den Deutschen Rotkreuzmarkierungen gab, die nicht der Genfer Konvention entsprachen - die Markierung der Udet-Bojen durch die Luftwaffe wäre dafür auch so ein Beispiel. Daher könnte es sich doch um "provisorische" Rotkreuzmarkierungen handeln.

Nur mal so spekuliert ...

Grüße,

Karsten
« Letzte Änderung: 05 August 2008, 21:18:26 von Karsten »
Viele Grüße,

Karsten

AK Krieg zur See 1914-1918: www.seekrieg14-18.de

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7213
Re: Schlepper "Samis" strandet im Sturm !
« Antwort #10 am: 05 August 2008, 21:26:49 »


Hallo zusammen,
Ich kann wieder mitmachen.....

Falls es nicht Rettungsschlepper waren kämen nur schweitzer Schlepper in Frage.

Allerdings habe ich bisher nur gehört das einigen Motorgüterschiffe der Schweiz für Seelöwe fuhren.

Ich habe allerdings den französischen Rheindampfer ARAMIS in Verdacht


Gröner schreibt dazu:



 Aramis (    .     .95) . . ., franz. S/tg Aramis; 28. 11.42 von KM übernommen: Oberwerftstab/ Zweigst. Rotterdam.

ich werde gleich allerding zwei absolute Schlepperspezialisten fragen.

Gruß

Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3702
Re: Schlepper "Samis" strandet im Sturm !
« Antwort #11 am: 05 August 2008, 23:00:53 »
Äh, Theo, wie kommst Du auf schweizer Schiffe  :? Die schweizer Fahne (und die Schornsteinmarke, wenn sie sich daran anlehnt) ist ein weißes Kreuz auf rotem Grund!
"Aramis" war übrigens nach meinen Unterlagen kein Rhein-Schlepper (mehr?), sondern gehörte der L'Union Normande in Rouen. Der 1895 bei Arnhemsche Sleephelling, Rotterdam, gebaute Dampfschlepper war 92 BRT groß und lief mit 280 PS 10,5 kn.
Angeblich wurde er im Kriege versenkt. Falls dem so ist, wurde er wieder gehoben und repariert. 1953 umgenannt in "Océan", gleiche Reederei. 1964 noch vorhanden, aber "en état d'Innavigabilité", d.h. nicht mehr fahrbereit. Vermutlich dann abgebrochen.
Ein Foto des Schiffes zu Vergleichszwecken habe ich leider nicht :-(

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3702
Re: Schlepper "Samis" strandet im Sturm !
« Antwort #12 am: 05 August 2008, 23:14:25 »
Übrigens, eine Schornsteinmarke wie der Schlepper auf Bild 13 trägt der Radschlepper "Deutschland" der in Hamburg beheimateten Neuen Deutsch-Böhmischen Elbschiffahrt A.G. auf einem Bild bei Walter Michels, Unvergessene Dampfschiffahrt auf Rhein und Donau (die Farben der Reederei waren ein blaues Kreuz auf weißem Grund).
Ich möchte allerdings bezweifeln, daß das die einzige Reederei war, die ein dunkles Kreuz auf hellem Grund benutzt hat.

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7213
Re: Schlepper "Samis" strandet im Sturm !
« Antwort #13 am: 06 August 2008, 00:04:51 »

Nu alles an Daten und Fakten zu ARAMIS was so im Moment auf dem Markt ist:



Mein Schlepperfreund aus Frankreich:

Vielen Dank für die Mail.  Es handelt sich sicherlich um die ARAMIS (ex. Generaal Vetter-10) von Union Normande, Rouaan.  Die Schornseinmakierungen sind auch die von Union Normande.  Am 6.5.10 im Französichen Seeschiffsregister eingetragen unter Nummer 42998.  Rufzeichen erst OCGT, dann TSGJ.  Die ARAMIS wurde später durch Union Normande in OCÉAN umbenannt..  280 PSi, 92 brt, Baujahr 1895.



Mein Freund aus Holland:

Ex-name: GENERAAL VETTER,
Erbaut 1895 Arnhemsche Stoomsleephelling Mij., Arnhem, aber casco  bei J.Meijer, Zaltbommel.
Eigner A.H.van den Bosch, Dordrecht.
26 x 5,30 x 2,25 m., 270 ips.
1910 nach Frankreich verkauft.



Freund Hans

Aramis                                 Stoomsleepboot

            Eig.: Union Normande, Parijs, Frankrijk
      1940: Gevorderd
26 11 1945: Datum aangifteformulier
            Vrijgegeven te Amsterdam (264)



Eigene Infos:
KMD- Kartei

ARAMIS
Schl.
Eig. Union Normandie, Rouen
E. 28. 11. 42
KMD Bordeaux
KM Werften Oberwerftstab- Zweigst. R- dam für Heizzwecke


Weiter, etwas unklar:

Juli  1941 im Marinedienst ( freie Charter ?) gesunken  Ursache unbekannt,

Besitzer mit 1.000.000 Frs entschädigt.

August 1941 durch KM gehoben, später von der KMD Bordeaux dem Admiral der Niederlande, Oberwerftstab 
übergeben, vielleicht dort erst repariert und dann erfaßt.



Wenn man erst einmal einen Namen hat geht mit internationaler Unterstützung alles in wenigen Stunden.

Die Fotos können gut mit den vielen Pionierübungen an der franz. Küste übereinstimmen !



Dank an Jap, Hans und Lawrence,
wäre schön wenn hier im Forum alle drei versammelt wären 1 ( Hans ist ja schon lange dabei )

Gruß

Theo






...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline Brandenburger

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1410
  • Das Heer grüßt die Marine !!!!!
    • sturmboot-kommandos
Re: Schlepper "Samis" strandet im Sturm !
« Antwort #14 am: 06 August 2008, 16:09:02 »

        Hallo zusammen !!!!

Danke , Euch allen , für die hilfreichen Infos !!!

Ist immer wieder toll , was hier an Fachwissen zusammenkommt !!!  :TU:)

Werde die Fotos mit bei den Stubo-Landeübungen für "Seelöwe" einordnen !!

                                 MfG Andreas   :ML: