collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: "Biber" in Minden  (Gelesen 3168 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Karsten

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2169
"Biber" in Minden
« am: 30 Juli 2008, 07:10:35 »
Hallo Forum,

in Minden steht in Potts-Freizeit-Park (www.pottspark-minden.de) dieser Biber. Ein weiterer Mosaikstein in der "Sammlung erhaltener Fahrzeuge deutscher Marinen" ...

(Die Torpedos sind natürlich nicht mehr die Originalen  :-D :-D)

Grüße,

Karsten
« Letzte Änderung: 30 Juli 2008, 15:18:43 von kalli »
Viele Grüße,

Karsten

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19325
  • Carpe Diem!
Re: "Biber" in Minden
« Antwort #1 am: 30 Juli 2008, 08:37:13 »
Das ist meine alte Heimat.  8-)
Ende August bin ich wieder dort.
Brauchst Du von dort noch was?
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7378
Re: "Biber" in Minden
« Antwort #2 am: 30 Juli 2008, 11:29:39 »
Hallo Thorsten,

habe garnicht gewußt das Du aus dieser schönen Gegend stammst !

Bin ja vor einigen Wochen erstmals seit Jahren  (Gesundheit) einige Tage in Detmold gewesen und habe dort im Staatsarchiv die Schiffahrtsakten zur Kriegszeit eingesehen.

Auf dem Rückweg schön durch den Teuto gefahren. einfach toll die Gegend !

Meiner Madam ging es noch immer zu schnell die Berge runter, ich habe mehr an die alten Zeiten mit meinen zweisechser Capri gedacht..


Gruß

Theo

...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19325
  • Carpe Diem!
Re: "Biber" in Minden
« Antwort #3 am: 30 Juli 2008, 13:05:18 »
This is my hometown:
http://www.portawestfalica.de/

 :MZ:
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline madtatt

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 804
  • Am Ende der Staße zählt der Penner sein Geld!
    • MC Highway Lions
Re: "Biber" in Minden
« Antwort #4 am: 30 Juli 2008, 17:55:27 »
Ahoi Karsten.
Sehr schön der Biber.
Aber ich finde mit den Torpedos hätten sie sich ein wenig mehr Mühen geben können.
Die sehen aus wie große Butangasflachen mit Ventilator oben drauf.
Mit freundlichen Grüßen, Jölle.


Offline Brandenburger

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1410
  • Das Heer grüßt die Marine !!!!!
    • sturmboot-kommandos
Re: "Biber" in Minden
« Antwort #5 am: 30 Juli 2008, 23:28:49 »

     Hallo Thorsten  !!!

Wenn Du aus dieser Region kommst , kannst Du mir vieleicht helfen ?

In Minden war das     Pionier-Ersatz-Bataillon 6    , in der Mudra-Kaserne . 
Hast Du mal was gehört oder gelesen , wann in Minden auch auf Sturmbooten 39
ausgebildet wurde ? Nach Ende des Krieges sollen noch Stubos dort gelegen haben (Anhang).

Habe Dir mal ein Ausbildungsfoto , auf dem die Brücke in Minden schön zu sehen ist , angehängt .   

                                 MfG Andreas   :ML:


Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19325
  • Carpe Diem!
Re: "Biber" in Minden
« Antwort #6 am: 31 Juli 2008, 00:32:52 »
Hi!

Das dort mal die Pios waren, weiß ich, aber mehr leider auch nicht.
Ich kenne mittlerweile auch keinen mehr, der dort mal war.

Wenn ich trotzdem mal nach Infos suchen soll, meld Dich mal per PN bei mir.  :MG:
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7378
Re: "Biber" in Minden
« Antwort #7 am: 31 Juli 2008, 09:33:48 »
Hallo Andi,
vor einigen Wochen war ich ja kurz im Staatsarchiv Detmold und habe dort verschiedene Akten auswerten  können.

Habe natürlich auch ganz gezielt zu den Pionieren geforscht.

Aber immer nur Berichte zu Schiffahrtssperren, Brückenschlagübungen usw. sowie Beschwerden der Schiffahrtstreibenden zu teils Sperrungen an zwei und drei Tagen.

Leider nicht einmal etwas zum Kriegsende gefunden.

Vielleicht ist aber auch das Kreis und Stadtarchiv Minden zuständig gewesen ??

Kannst ja vielleicht einmal dein Glück dort versuchen.

Gruß

Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline Brandenburger

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1410
  • Das Heer grüßt die Marine !!!!!
    • sturmboot-kommandos
Re: "Biber" in Minden
« Antwort #8 am: 31 Juli 2008, 11:53:00 »

   @ Thorsten

Das ist nett von Dir , DANKE !!!!  :TU:)


   @ Theo

Ist eine gute Idee mit dem Kreis- bzw. Stadtarchiv . Habe mich auch bei Veteranen erkundigt ,
keiner weiß etwas von Stuboausbilldung in Minden .  Auch hat das Pio.Ers.6 nicht für Stubokdos
oder Brückenbau ausgebildet .

                            MfG Andreas   :ML:




Offline Cro-Navy

  • Bootsmann
  • *
  • Beiträge: 76
Re: "Biber" in Minden
« Antwort #9 am: 31 Juli 2008, 15:13:54 »
Zitat; "Aber ich finde mit den Torpedos hätten sie sich ein wenig mehr Mühen geben können.
Die sehen aus wie große Butangasflachen mit Ventilator oben drauf."

Es sind bestimmt welche!