collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Schock -und Erschütterungserprobung von Schiffen  (Gelesen 2140 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ulrich Rudofsky

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6213
    • Mein Google Picasa Album
Schock -und Erschütterungserprobung von Schiffen
« am: 14 November 2007, 23:10:10 »
Die Schock-und Erschütterungserprobung von Schiffen ist ein interessantes Thema.  Leider sind diese Links in Englisch.  Nach dem Schock-Test an der DDG 53 JOHN PAUL JONES wurden die Arleigh Burke DDGs Neubautenwesentlich versteift und dann wurde die neue  DDG 81 WINSTON CHURCHILL diesem Stresstest ausgesetzt.  Es wird jetzt versucht die Sache billiger und mit gerigerem Risiko mit „Virtual Reality“  Mathe-Modellen zu untersuchen und zu berechnen. 

http://www.nps.navy.mil/svcl/About%20Us/About.htm
http://www.nps.navy.mil/svcl/
http://www.nps.edu/Research/ShipShock.html
http://stinet.dtic.mil/cgi-bin/GetTRDoc?AD=ADA414919&Location=U2&doc=GetTRDoc.pdf
http://www.nps.edu/ 
Ulrich Rudofsky

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 22563
  • Carpe Diem!
Re: Schock -und Erschütterungserprobung von Schiffen
« Antwort #1 am: 14 November 2007, 23:47:03 »
In diesem Zusammenhang sei auch noch mal an dieses schon etwas ältere Thema erinnert:

http://forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,1972.0.html
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv