collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Tipps zu Pumpe gesucht  (Gelesen 4917 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Dergl

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 804
  • Minenjagdboote Fulda+Lindau Crew 84
    • Shapeways Shop "Graue Flotte"
Tipps zu Pumpe gesucht
« am: 03 November 2007, 09:11:38 »
Hi Forum,

bisher habe ich bei meinen Recherchen keine Erfolge gehabt.

Ich brauche Tipps zu Pumpen in meinen Schiffsmodellen:

1) Kühlung für Fahrtregler
In meinen aktuellen Modell der RESOLVE habe ich zwei Hochleistungs-Fahrtregler eingebaut. Diese haben eingebaute Kühlleitungen. Hierzu suche ich eine Pumpe, die idealerweise mit 6-12V betrieben wird und einige Stunden laufen kann. Soll nicht allzu teuer sein und einen möglichst kleinen Bauraum haben.

2) Löschmonitor
In meinem neuen Modell (Schlepper "Parat" mit Voith-Schneider-Antrieb, jedoch leicht umgebaut und natürlich in Fehgrau) soll ein versteckter, drehbarer Löschmonitor für ein wenig Spaß und Neckerei auf dem See sorgen. Hierzu brauche ich eine mit 6-12V betriebene Pumpe, die möglichst klein sein soll, jedoch eine etwas stärkere Druckleistung hat. Ein Modellbau-Kamerad hat mal was von Scheibenwischerpumpen aus Autos gemurmelt.

Wie sind Eure Erfahrungen? Wer hat Tipps für mich? Bezugsquellen?

Vielen Dank schon mal

Detlef

Offline hansmann

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 536
Re: Tipps zu Pumpe gesucht
« Antwort #1 am: 03 November 2007, 10:26:28 »
hmmmm  scheibenwischerpumpe hört sich gut an   hier hast du mal ein foto  !!!! die ist aus einem corsa




wenn dein modell auch noch grössere sachen tragen kann  würde es auch mit einer benzin pumpe gehen  nach meiner erinnerung zu folge is die auch nicht so groß und zu schwehr würd auch noch gehen !!!

Offline eschmasterseven

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 15
Re: Tipps zu Pumpe gesucht
« Antwort #2 am: 08 November 2007, 17:32:21 »
vielleicht reicht dir ja der.

E-Motor

 :MLL:  :MLL:  :MLL:

MfG Michael

Offline tirpitzpeter

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 1379
  • Alle warten auf das Licht!
    • http://www.schlachtschiff-fuso.com
Re: Tipps zu Pumpe gesucht
« Antwort #3 am: 08 November 2007, 18:13:59 »
Schon mal mit Kreiselpumpen von Graupner Probiert??
Ansonsten die Scheibenwischer alternative! habe für das Trimmsystem meiner Yamato 1:96 4 von den Pumpen verbaut bekommt man auf dem Schrottplatz zum selbstausbaupreis von 1-2 Euro pro stück.

Gruß
Peter
"Wer wartet mit Besonnenheit, der wird belohnt zur rechten Zeit"! (Rammstein)
"Ein formal stimmiges Produkt braucht keine Verzierung" (Ferdinand Porsche)

Offline eschmasterseven

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 15
Re: Tipps zu Pumpe gesucht
« Antwort #4 am: 09 November 2007, 08:05:13 »
Hatte in meinem Kadett (Stoppelcross) eine Zusätzliche Wasserpumpe Verbaut. Läuft auf 12 V und hat etwa 8 bis 10 mm Anschlüsse. Habe sie aber wieder ausgebaut als ich gemerkt habe das sie mehr stört als nützt. Denn die Originale pumpe im Motor hat viel mehr Leistung.

Ist glaube ich von Webasto (Standheizung). Ich weis aber das Sie in Manchen Bullis verbaut war damit das Kühlwasser nach dem Abschalten noch eine zeit Zirkuliert. Die solte genug Druch haben und ist nicht so laut wie eine Pumpe von einer Wischwasch Anlage. Habe sie bei Ebay ersteigert.Mal schauen ob ich sie noch habe. Ich sag dir dann bescheid.


MfG Michael

Offline Dergl

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 804
  • Minenjagdboote Fulda+Lindau Crew 84
    • Shapeways Shop "Graue Flotte"
Re: Tipps zu Pumpe gesucht
« Antwort #5 am: 09 November 2007, 18:26:06 »
Hi,

heute kam meine Pumpe: Scheibenwischer Wasserpumpe vom Trabant. Bei eBay für 5€ ersteigert.  :-D

Da steht zwar 12V drauf, aber erste Tests mit 6V waren sehr gut. Der Wasserdurchsatz ist ausreichend aber auch nicht allzu stark, weil´s sonst seitlich zu weit rausspritzt. Wir wollen doch, das die Kühlwasser-Auslässe noch irgendwie passend sind.

Detlef

Offline egon

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Tipps zu Pumpe gesucht
« Antwort #6 am: 16 November 2007, 05:38:26 »
Als Kühlwasserpumpe würde ich keine Pumpe von einer Scheibenwaschanlage verwenden. Diese Pumpen sind nicht für Dauerbetrieb geeignet. In meiner grossen Bismarck habe ich sie lediglich als Lenzpumpen eingebaut. Als Kühlwasserpumpe habe ich eine Kreiselpumpe von aero naut, die aber noch einen Motor benörigt. Nachteil dieser Pumpe, sie ist nicht selbstansaugend und muss daher unterhalb des Wasserspiegels eingebaut werden.

Offline Dergl

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 804
  • Minenjagdboote Fulda+Lindau Crew 84
    • Shapeways Shop "Graue Flotte"
Re: Tipps zu Pumpe gesucht
« Antwort #7 am: 17 November 2007, 10:03:41 »
Hallo zusammen,

die Scheibenwischerpumpe habe ich mal getestet:
  • sie ist recht laut
  • sie wird schnell sehr warm
  • sie zieht ca. 2-3A
  • sie ist nicht selbstansaugend und braucht wegen der dünnen Schlauchleitungen eine aktive Entlüftung

Also nüscht für meine RESOLVE. Na, vielleicht als versteckter Wasserwerfer für meinen neuen Schlepper mit Voith-Schneider Antrieb.

Detlef

Offline Klaus_Trophobie

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 82
Re: Tipps zu Pumpe gesucht
« Antwort #8 am: 17 November 2007, 10:47:32 »
Hallo,

interresantes Projekt, Glückwunsch zu soviel Zielstrebigkeit.

Zu der Pumpensache fiel mir auch als erstes eine Scheibenwischerpumpe ein. Eventuell gibt es ja ausdauerndere und leisere. Trabant ist wohl sehr klein aber sicher nicht der Marktführer. :-D
Ansonsten könnte man probieren, inwieweit ein kleinerer Pumpenaufsatz für Bohrmaschinen geeignet wäre. Könnte möglicherweise durch einen der von dir verwendeten E-Motoren (Winde) angetrieben werden.
http://www.pearl.de/pearl.jsp?redir=yes&screenX=1024&screenY=768

Kai
God SHAVE The Queen!

Offline Timo

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 276
    • HansLody.de.vu
Re: Tipps zu Pumpe gesucht
« Antwort #9 am: 17 November 2007, 23:12:58 »
Hi.

Vielleicht wäre das was für dich. Also für die Regler. -> Pumpe
Gruß Timo

- Kompliziert werden die Dinge von alleine! -