collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: kriegsmarine kefalonia greece  (Gelesen 1671 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline stevekefalonia

  • Matrose
  • *
  • Beiträge: 1
kriegsmarine kefalonia greece
« am: 26 September 2007, 16:16:04 »
at 7.00am on 13 september 1943 2 kriegsmarine landing craft were on route from lixouri to argostoli in argostoli bay, kefalonia, greece.

the italian artillery bombed the vessels badly damaging 1 and sinking the other.

i am tring ti find any information, names or fotos of the ships

can anyone help please

Offline byron

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1322
Re: kriegsmarine kefalonia greece
« Antwort #1 am: 26 September 2007, 18:22:27 »
Hallo Stevekefalonia,

Am 13. September 1943 versuchten zwei Landungsboote (F 494 und F 495) ohne Truppen an Bord auf der Insel zu landen. Die italienischen Batterien versenkten 30 m vor der Pier das F 495, F 494 wurde schwer beschädigt (4 Tote) nach Lixurion eingeschleppt. Am  9. September waren F 327 und F 496 zum gleichen Zweck in Argostolion gewesen. Es folgten schwere Bombardierungen der italienischen Stellungen  (St.G.3, Staf.Chef der 5./St.G.3  Oblt. Herbert Stry am 21.09.43 gef.), die ohne Flakschutz, schwere Veruste erlitten.

Bilder der Landungsboote stehen mir leider nicht zur Verfügung

Gruss

Byron

Offline byron

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1322
Re: kriegsmarine kefalonia greece
« Antwort #2 am: 26 September 2007, 18:37:03 »
Nochmal da,

Hab doch ein Bild von F 495  gefunden

Offline byron

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1322
Re: kriegsmarine kefalonia greece
« Antwort #3 am: 26 September 2007, 18:44:45 »
Noch einige Infos,

F 494  (ex Tinos)  wurde am 07.10.1943 versenkt, Bootsfü. Btsm. Kunze
F 495  (ex Naxos) vers. am 13.09.43, Bootsfü. Btsm. Paul Gottschalk

Beide Boote gehörten der Küstenschutzflottille Attika

Offline crolick

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 252
Re: kriegsmarine kefalonia greece
« Antwort #4 am: 26 September 2007, 22:58:43 »
Zitat von: byron
F 494  (ex Tinos)  wurde am 07.10.1943 versenkt, Bootsfü. Btsm. Kunze
F 495  (ex Naxos) vers. am 13.09.43, Bootsfü. Btsm. Paul Gottschalk
Hello Byron,

can you tell why MFP were given names (Tinos & Naxos) an why they are ex?!

Cheers,
Andrzej

Offline byron

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1322
Re: kriegsmarine kefalonia greece
« Antwort #5 am: 27 September 2007, 13:16:35 »
Hi Andrzej,

The boats were greek in the past and had theese names coming from the beautiful aegean islands of Tinos and Naxos.
This is usual and not only in Greece.

Offline Zerstörerfahrer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3427
Re: kriegsmarine kefalonia greece
« Antwort #6 am: 27 September 2007, 13:36:19 »
 :-D

Die Boote erhielten für ihre Velegung vom Schwarzen Meer in die Ägäis diese Namen. Hintergrund davon ist der, daß durch den Bosporus nur zivile Fahrzeugen durften. Das heisst, daß die Boote desarmiert wurden, einen zivilen Anstrich und die Zivilnamen Tynos, Naxos, Volos usw. erhielten. Gut zu sehen auf dem Bild in Dr. Schenk " Kampf um die Ägäis " Seite 47.

Offline byron

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1322
Re: kriegsmarine kefalonia greece
« Antwort #7 am: 27 September 2007, 13:42:04 »
Eins zu Null für Dich Z.F.

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7412
Re: kriegsmarine kefalonia greece
« Antwort #8 am: 27 September 2007, 23:00:04 »
Die Schiffe, Penichen, KFK's MFP's erhielten sogar richtige Schiffspapiere,

Die MFP z.B. auf die deutsche Levante Linie, Bremen,
die KFK's auf die MMR GmbH., Hamburg

Gruß

Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !