collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Hartrichtung der acht. Hood-Türme  (Gelesen 5506 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Josef

  • Account deaktiviert
  • *
  • Beiträge: 179
Hartrichtung der acht. Hood-Türme
« Antwort #15 am: 21 August 2005, 10:54:35 »
Moin Thorsten,
was macht der Kopf nach der gestrigen Feier??

Ja, ja, der Wind, das himmlische Kind!!

Wenn ich das, was über die Angaben des Windes richtig verstehe, traten auf dem Gefechtsfeld "Wirbelwinde" auf:

Ost bei Brennecke
NO, 3 – 4 bei Elfrath
NW 4 um 0500 Uhr im KTB „PG“
Ost 3 um 0600 Uhr im KTB „PG“

Gruß
Josef

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19488
  • Carpe Diem!
Hartrichtung der acht. Hood-Türme
« Antwort #16 am: 21 August 2005, 19:31:25 »
Kopf schmerzt (aber nicht vom Alkohol, sondern weil mir heute ein Partytisch beim Verstauen im Regal drauf gefallen ist...)

Also grob Ost. Aber bei nur max. Stärke 4 waren die Schiffe 20-30 km/h schneller als der Wind.
Das wars also wohl auch nicht...
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19488
  • Carpe Diem!
Hartrichtung der acht. Hood-Türme
« Antwort #17 am: 23 August 2005, 01:49:28 »
Was mag auf der Zeichnung zum britischen Salven-Plot der POW wohl bedeuten "Hood out of action" (oder was heißt das Wort mit a beginnend? Und warum mit einem großen A?) um 5.56 Uhr?
Denn viele Zeugen haben doch gesagt, Hood habe noch bis zur Explosion mit den vorderen Türmen geschossen.
Wieder was seltsames...
http://www.hmshood.org.uk/reference/official/adm234/234509encIVa.gif
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Josef

  • Account deaktiviert
  • *
  • Beiträge: 179
Hartrichtung der acht. Hood-Türme
« Antwort #18 am: 23 August 2005, 14:38:44 »
Gut hingeschaut Thorsten!!!

Zu "Hood out of action" habe ich auch keine Erklärung (vielleicht wegen des Brandes durch den "PG"-Treffer), aber dann steht dort weiter: "A acres open, ..?..15" opened fire" Das heißt: Bei den Briten wurde  "Ein" - Bogen" (A acres) als "offen" bezeichnet, wenn alle schweren Geschütze in der Breitseite auf ein Ziel feuern konnten, andernfalls war er "geschlossen".
Und das genau der Kasus, mit Nachnahmen "Knactus", auf den ich die ganze Zeit hinaus will.

Gruß

Josef

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19488
  • Carpe Diem!
Hartrichtung der acht. Hood-Türme
« Antwort #19 am: 23 August 2005, 16:35:41 »
Das ist mir schon klar. Theoretisch ab 5.55 Uhr nach der 20°-Wendung nach Backbord waren PG und BS in der Reichweite der achteren Türme.
Wobei in der Zeichnung "A arcs open" (= Artillerie Winkel offen, also auch mit achteren Türmen kann gefeuert werden) nur für POW gültig ist, da es ja der Artilleriebericht von POW ist.
Also müssen, wie ja schon festgestellt, die achteren Türme der Hood schon eher dazu in der Lage gewesen sein wegen des kleineren toten Winkels nach vorn.
Der Eintrag daneben ist "5,25" opened fire" = MA hat Feuer eröffnet.

Was, wenn der Treffer von Prinz Eugen oder der von der dritten Salve der BS z.B. irgend etwas beschädigt hat (Kabel oder sonst was), so daß zumindest die achteren Türme eine Zeitlang nicht feuern konnten und erst kurz vor der Explosion wieder dazu in der Lage waren?
Für Beobachter von POW könnte es so ausgesehen haben, daß kein Turm der Hood mehr gefeuert hat, weil Mündungsfeuer und -Qualm der vorderen Türme für diese Beobachter durch das Feuer achtern, was ja auch stark brannte und qualmte, verdeckt waren - und so dieser Eintrag "Hood out of action" entstand.
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Josef

  • Account deaktiviert
  • *
  • Beiträge: 179
Hartrichtung der acht. Hood-Türme
« Antwort #20 am: 23 August 2005, 18:45:37 »
Hi Thorsten,
1.
danke für den Hinweis: 5,25", ich habe das auf meiner Ausfertigung nicht entziffern können
2.
in der Zeichnung "Exhibit B" steht etwas, was ich garnicht entziffern kann, kannst Du das lesen?
3.
Auch ich bin mittlerweile der Überzeugung, dass die Hood ab 0556 mit allen Türmen hätte feuern können. Warum sie`s nicht tat? Störungen schließe auch ich nicht mehr aus. Zwei Zitate dazu aus Jurens "The loss of H.M.S. Hood: Petty Officer Edgar Holt sagt "..an Bb von Turm "X" der Hood brach ein Feuer aus, ungefähr zwei Minuten später schoß eine etwa 10 Fuß lange Flamme aus der Mündung eines Geschützes von Turm "B" und eine halbe bis eine Minute später feuerte der Turm "Y" seine erste Salve. Ungefähr eine Sekunde später flog die Hood in dfie Luft".  Petty Oficer Lawrence Sutton: "..Hood feuerte mit ihren vorderen Türmen, der "Y"-Turm schwenkte gegen den Feind, aber bevor er feuerte, erschien ein Blitz achtern des Hauptmastes und ein Feuer entstand auf dem Bootsdeck. Als der Turm dann feuerte entstand um ihn herum ein gewaltiger Blitz,  der bis zur Höhe des Hauptmastes reichte...". Andere, nicht mit Namen genannte Augenzeugen wollen gesehen haben, dass der "Y"-Turm gegen den Feind schwenkte, dann wieder in die Null-Stellung fuhr, ehe er erneut gegen den Feind schwenkte. Alles Dinge, die auf eine Störung in der Batterie schließen lassen. Doch der 2. Untersuchungsausschuss stufte diese Aussagen als "sehr verwirrend" ein.  Er machte sich nicht die Mühe, darüber etwas von den 3 Geretteten zu erfahren.

Wir können darüber nur spekulieren, aber es stimmt doch sehr nachdenklich.

Josef

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19488
  • Carpe Diem!
Hartrichtung der acht. Hood-Türme
« Antwort #21 am: 23 August 2005, 19:02:10 »
In Exhibit B steht etwas von "Hood some(?) 260° 900x from 'PofW'"
Das untere Wort kann ich auch nicht lesen.

Also: Hood etwa 260° 900x von 'PofW' (wohl die Entfernung zwischen Hood und POW).

Scheint der Zeitpunkt der Explosion gemeint zu sein, als der britische Verband gerade von 280° auf 260° drehte.

Ob wohl in britischen Archiven noch unveröffentlichte, unter Verschluß liegende Akten sind? Bestimmt.
Was da wohl noch alles drin stehen könnte...
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Antonio Bonomi

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 545
Some good links
« Antwort #22 am: 01 September 2005, 15:31:11 »
Ciao all,

here some good links :

http://forum.schlachtschiff.com/topic.asp?TOPIC_ID=1691&whichpage=4
     
             Ciao  Antonio  :D
'' ... Ich habe keine besondere begabung, sondern bin leidenschaftlich neugierig ''.    A. Einstein