Flotten der Welt > Die Rote Flotte

Kreuzer " Potemkin"

<< < (2/2)

Ulrich Rudofsky:
Im 1914 Weyers Taschenbuch der Kriegsflotten ist die Panteleimon (ex Potemkin) als Linienschiff bezeichnet.  Die Russen nannten das Schiff zuerst Eskadrenny Bronenosets (Geschwader-Panzerschiff) und spaeter Lineny Korabel (Linienschiff).

Im Film ist das anders, ich glaube weil um 1925 herum unter dem Begriff "Linienschiff" ein grosses Passagierschiff verstanden wurde.  Die Russen nannten den Film: "Bronenosets Potyomkin (Panzerschiff)", die Deutschen "Panzerkreuzer Potomkin", in Englisch gab's dann einige Titel:  The Battleship Potomkin [Schlachtschiff]", "The Cruiser Potomkin (Kreuzer)" und The Cruise of the Potomkin (Kreuzfahrt)".  SMS Goeben war im Film.

 

Warjag:
Moin moin,

Ulrich Rudofsky hat natürlich vollkommen Recht... Bis 27.9.1907 wurde die "Panteleimon" (bis 29.9.1905 - "Knjaz Potjomkin-Tawritscheskij", ab 31.3.1917 - "Potjomkin-Tawritscheskij", ab 28.4.1917 - "Borets za Swobodu") als Geschwaderpanzerschiff (Eskadrennyj Bronenosets) klassifiziert, dann - als Linienschiff (Linejnyj Korabl').

Leutnant Werner:
@emu, #4:
Das stimmt nicht, dass die englische Bezeichnung Cruiser war.

Jane´s 1906-07 bezeichnet Panteleimon (so der damalige Name) ganz unmissverständlich als battleship. Gleiches gilt für Conway´s 1860-1905. Lediglich in Bezug auf den Film von Sergej Eisenstein wurde Panzerkreuzer oder Cruiser als Bezeichnung benutzt, vermutlich, weil es ein wenig einprägsamer ist.

Potemkin/Panteleimon war im Übrigen ein Pre-Dreadnought-Schlachtschiff, wie es typischer nicht gebaut werden kann.

Gruß
Lt.

Alex Shenec:

--- Zitat von: Warjag am 16 August 2007, 01:07:41 ---Bis 27.9.1907 wurde die "Panteleimon"

--- Ende Zitat ---

Ganz Name "Svjatoj velikomuchenik Panteleimon"

Navigation

[0] Themen-Index

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln