collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Die Flugsicherungsschiffe  (Gelesen 9915 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Wingman81

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 114
Re: Die Flugsicherungsschiffe
« Antwort #15 am: 28 Dezember 2007, 15:37:23 »
Moin Moin

Schönes Foto !!!
Ist das da eine He 60 auf dem Achterdeck ?

Davon gehe ich momentan schwer aus. Auf dem Bild auf dieser Seite wird jedenfalls eine verladen.
http://www.s66-greif.de/Sub_site/History_Greif.html

Die äußeren Verstrebungen am rechten flügelpaar kommen auch hin.
Zumal das Schiff nur 10,60 m breit war hinten vermutlich noch weniger. Eine He 60 hat 13,50 Spannweite und ist 5,30 m hoch. Hängt also ein wenig über.
Die zweimotorige He 59 hat eine Spannweite von 23,70 das dürfte also kaum auzubalancieren gewesen sein.
Wir können also davon ausgehen das das Foto vor oder bei Kriegsbeginn geschossen wurde, da die He 60 1939 bereits veraltet war und bald durch die Arado 196 oder andere ersetzt wurde. Wobei wenn man eine Do18 darauf verladen konnte wie auf deinem Bild. Die hat eine Spannweite von 23,66. Allerdings liegt der Schwerpunkt wegen dem Motor in der Mitte.

Offline Wingman81

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 114
Re: Die Flugsicherungsschiffe
« Antwort #16 am: 30 Dezember 2007, 15:36:59 »
Habe mal eine Internetrecherche zur Greif betrieben, um mehr über die spätere Verwendung herauszubekommen.
Neben den Daten die wir schon haben hat mir ein Freund aus Spanien folgendes geschickt:

<<Operated as a seaplane support ship in Indochina from 1948 to 1961, then  became a deep-sea dive support ship.  Survived at least through 1982. Fate unknown.>>

Hier einige Bilder als Marcel Le Bihan auf dem zweiten Bild mit Tauchschiff Archimède, 1963
Desweiteren fand ich einige Quellen die besagen die Marcel Le Bihian wäre Anfang der 1980er Jahre in Gustave Zédé umbenannt worden.

Kann ich aber nicht bestätigen. Im folgenden Link sieht man ganz unten einen Scan. Dort wird die Gustave Zédé als (ex-Saar) geführt.

http://ancienscolbleus.forumactif.com/surfaciers-f3/le-gustave-zede-t449-0.htm

Seite über die Gustave Zédé:

http://ancienduzede.free.fr/intro.htm Seite über die Gustave Zédé


Offline Chrischnix

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3170
Re: Die Flugsicherungsschiffe
« Antwort #17 am: 30 Dezember 2007, 16:12:40 »
Moin auch

Das mit der Gustave Zédé kommt mir komisch vor  :roll:
Auf dem einen Foto sind die Propeller zu sehen, das wäre ja ein heftiger
Umbau gewesen, da die "Greif"  mit Voith-Schneider Propeller
angetrieben wurde!  Auch der ganze Aufbau passt irgendwie gar nicht.

Offline Wilfried

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 2788
Re: Die Flugsicherungsschiffe
« Antwort #18 am: 30 Dezember 2007, 16:30:38 »
Moin auch

Das mit der Gustave Zédé kommt mir komisch vor  :roll:
Auf dem einen Foto sind die Propeller zu sehen, das wäre ja ein heftiger
Umbau gewesen, da die "Greif"  mit Voith-Schneider Propeller
angetrieben wurde!  Auch der ganze Aufbau passt irgendwie gar nicht.

Moin Chrischnix,

daß sehe ich auch so; laut Gröner handelt es sich bei der "Gustave Zédé" um das ehemalige U-Bootbegleitschiff "Saar" der Kriegsmarine. Es wurde von den Amerikanern im Oktober 1947 übernommen und diente bis 15. 12. 1970 in der französischen Marine, bevor es als Zielschiff 1976 versenkt wurde?!

Mit einem lieben Gruß
der Wilfried

PS: Schöne Bilder von der exGreif ..  :-D
... Tradition pflegen, bedeutet nicht, Asche aufzubewahren sondern Glut am Glühen zu halten ...
http://www.passat-verlag.de
http://www.kartonskipper.wordpress.com
http://www.forum-marinearchiv.de - wenn Marine Dein Ding ist!

Offline Chrischnix

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3170
Re: Die Flugsicherungsschiffe
« Antwort #19 am: 14 Januar 2008, 16:25:14 »
Tag auch

In dem Buch E-Stelle See Band 2 gibt es auf Seite 253
eine Auszugsweise Abschrift aus dem Kriegstagebuch des
Flugsicherungsschiffes "Greif"
Weis jemand von Euch wo sich das Kriegstagebuch befinden könnte ?


Grüße:
Chrischnix

Offline Chrischnix

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3170
Re: Die Flugsicherungsschiffe
« Antwort #20 am: 09 Mai 2008, 17:02:52 »
Moin Moin

@GP

Schau mal was ich noch gefunden habe:
Die Gunther Plüschow ex Krischan II beim Stapellauf !!

Grüße.
Chrischnix

Offline Chrischnix

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3170
Re: Die Flugsicherungsschiffe
« Antwort #21 am: 20 Juni 2008, 22:07:37 »
Tag auch

Zwischendurch von einem ( meinem ) kleinen Themengebiet mal wieder etwas Seltenes:
Der Kran der "Bernhard von Tschirschky" ex "Krischan III" in Nahaufnahme!

Grüße:
Chrischnix

Offline Spee

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 7989
  • Garstiger Piratenpascha
Re: Die Flugsicherungsschiffe
« Antwort #22 am: 20 Juni 2008, 22:16:36 »
 :TU:)
Servus

Thomas

“It’s too bad that stupidity isn’t painful.”

Anton Szandor LaVey