collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Saint Malo 26 April 44  (Gelesen 2930 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline dahiot daniel

  • Matrose
  • *
  • Beiträge: 2
Saint Malo 26 April 44
« am: 28 Juni 2005, 21:35:27 »
Hello,

I research to know the reason the death  of approximately forty marine seven Germans in the gulf of Saint Malo in Brittany 26 April 44.
Aerial attack or other.

thank you

Dan

Offline Spee

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 8359
  • Garstiger Piratenpascha
Saint Malo 26 April 44
« Antwort #1 am: 28 Juni 2005, 23:14:33 »
@Daniel

Welcome here!
Have you a little more informations? More details?
Servus

Thomas

"Spain, the Queen and I prefer honor without ships than ships without honor."

Casto Secundino María Méndez Núñez

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21363
  • Carpe Diem!
Saint Malo 26 April 44
« Antwort #2 am: 29 Juni 2005, 08:38:16 »
The only event at the war at sea I found is the following:
At 25th of April,1944, the 4th Torpedoboat-Flotilla ("T-24", "T-27", "T-29") went from St. Malo to Les Sept Isles to throw mines.
In the night (so on 26.4.1944) they had a battle with the british cruiser "Black Prince", the british destroyer "Ashanti" and the canadian destroyers "Athabaskan", "Haida" and "Huron".
"T-27" escaped damaged to Morlaix, "T-24" escaped damaged to St. Malo (no data about killed or wounded people) and "T-29" was sunk by "Haida". 135 seamen were killed and 73 rescued.

But there might have been other things like air strikes happened as well, of course.
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Scharnhorst66

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3091
Saint Malo 26 April 44
« Antwort #3 am: 29 Juni 2005, 09:42:39 »
At first ,
welcome Daniel !!

@t-g
Hmm, T-29 = TA29 war an dem Tag wohl noch weiter unterwegs ..
hier auch noch eine Info aus :
http://www.wlb-stuttgart.de/seekrieg/44-04.htm

Bei dem Unternehmen am 25./26.4. läuft TA 23 vor Capreira auf eine Mine (ausgelegt von dem unter alliierter Kontrolle fahrenden ital. Torpedoboot Sirio) und muss aufgegeben und durch TA 29 selbstversenkt werden. TA 26 und TA 29 führen ein Gefecht mit einer US Schnellboot-Gruppe mit PT 218, PT 202, PT 213.
" Fehler sind normal , Irrtümer üblich , Informationen selten vollständig , oft unzutreffend und häufig irreführend "
Sound Military Decision 1936
Gruss Micha

Offline Scheer

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2344
    • http://www.deutschekriegsmarine.de
Saint Malo 26 April 44
« Antwort #4 am: 29 Juni 2005, 10:13:27 »
@scharnhorst

T 29 ist nicht gleich TA 29 !

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21363
  • Carpe Diem!
Saint Malo 26 April 44
« Antwort #5 am: 29 Juni 2005, 10:15:50 »
TA-29 ist das ehemalige italienische Torpedoboot Eridano - darum auch im Mittelmeer unterwegs.
War durch die italiener noch nicht ganz fertiggestellt, die Restarbeiten wurden durch die deutschen erledigt.

http://www.german-navy.de/kriegsmarine/captured/torpedoboats/ta/ta29/index.html
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 8087


Offline Scharnhorst66

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3091
Saint Malo 26 April 44
« Antwort #8 am: 29 Juni 2005, 10:28:00 »
Na gut ,
wieder was dazu gelernt .... :oops:
" Fehler sind normal , Irrtümer üblich , Informationen selten vollständig , oft unzutreffend und häufig irreführend "
Sound Military Decision 1936
Gruss Micha

Offline Scheer

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2344
    • http://www.deutschekriegsmarine.de
Saint Malo 26 April 44
« Antwort #9 am: 29 Juni 2005, 10:39:30 »
Übrigens waren viele der "Torpedoboote Ausland" (daher TA) in wirklichkeit waschechte Zerstörer !
Der Mangel an, dem Dienstgrad entsprechenden, Kommandanten (ab KKpt.) machte es notwendig, die Schiffe als Torpedoboote zu klassifizieren, so daß sie von OL z.S. oder Kaleuns kommandiert werden konnten.
Man sieht, Mangel an allem !

Offline dahiot daniel

  • Matrose
  • *
  • Beiträge: 2
Saint Malo 26 April 44
« Antwort #10 am: 01 Juli 2005, 22:56:01 »
Thank you to all for your replies.

Dan