collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Feedback zur Renown in 1/100 -> von 1/100renown  (Gelesen 19583 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Scharnhorst66

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3091
Feedback zur Renown in 1/100 -> von 1/100renown
« am: 26 Februar 2007, 22:19:30 »
Hier kann alles an Feedback zu dem Baubericht von 1/100renown  ( Joachim ) hinterlassen werden ..


Diesen findet Ihr hier :

http://forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,4044.0.html
" Fehler sind normal , Irrtümer üblich , Informationen selten vollständig , oft unzutreffend und häufig irreführend "
Sound Military Decision 1936
Gruss Micha

Offline speedl

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 743
    • www.marinemodelle.de
Re: Feedback zur Renown in 1/100 -> von 1/100renown
« Antwort #1 am: 27 Februar 2007, 08:26:15 »
Hallo,

ei, da bin ich aber besonders gespannt  :lol: :-D. Mal was seltenes, genau nach meinem Geschmack!

Viele Grüße Stefan
WoWs: "speedl2002" und "fluffl"

Offline Torpedo

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1533
    • http://www.swingin-bohemians.de
Re: Feedback zur Renown in 1/100 -> von 1/100renown
« Antwort #2 am: 27 Februar 2007, 10:47:47 »
Ich warte auch gespannt auf Deine Bilder!
Uli "Torpedo"   [WoW Nic: Torpedo_uas]

"Man muss seine Geschichte kennen, um nicht die gleichen Fehler zu wiederholen"

Restaurierungsbericht des SEELÖWE, 20er Jollenkreuzer Baujahr 1943
http://facebook.com/r167seeloewe

Online t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19325
  • Carpe Diem!
Re: Feedback zur Renown in 1/100 -> von 1/100renown
« Antwort #3 am: 28 Februar 2007, 00:20:59 »
Hallo 1/100renown!  :O/Y

Ein vielversprechender Anfang!  :ML:

Und eine sehr benutzerfreundliche Auflösung, da DSL längst nicht überall zur Verfügung steht.  :wink:
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Scharnhorst66

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3091
Re: Feedback zur Renown in 1/100 -> von 1/100renown
« Antwort #4 am: 28 Februar 2007, 10:10:35 »
Hallo Joachim ,

und so etwas wolltest Du uns vorenthalten ..
schäm Dich   :wink: :-D :-D :-D :-D

Bitte weiter so .. in allen Einzelheiten !!!
" Fehler sind normal , Irrtümer üblich , Informationen selten vollständig , oft unzutreffend und häufig irreführend "
Sound Military Decision 1936
Gruss Micha

Offline 1/100renown

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 336
Re: Feedback zur Renown in 1/100 -> von 1/100renown
« Antwort #5 am: 28 Februar 2007, 10:27:30 »
Wie kann ich denn hier ne Tüte Balsa-Schleifstaub einstellen?? :-D :-D

Online t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19325
  • Carpe Diem!
Re: Feedback zur Renown in 1/100 -> von 1/100renown
« Antwort #6 am: 28 Februar 2007, 23:36:28 »
Wirf sie über Dich in die Luft und mach ein Foto vom herabrieselnden Staub...  :ROFL:
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Bluehawk

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 220
Re: Feedback zur Renown in 1/100 -> von 1/100renown
« Antwort #7 am: 26 März 2007, 15:59:33 »
Moin moin,

sieht doch schon ganz gut aus dein Rumpf!
Aber mal ehrlich, ich kenne das aus eigener Erfahrung auch sehr gut da ich auch ungefähr 3 Monate brauchte um meine Urform der Krivak hinzubekommen. Am Ende fühlt man sich als wenn man ein Jahr in Vegas vor so einem einarmigen Banditen gesessen hätte. :-)

Gruß
Martin

PS.: Hängst du eigentlich öfters an der Decke um Fotos von deinem Modell zu machen?? :-D :-D :-D

Offline 1/100renown

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 336
Re: Feedback zur Renown in 1/100 -> von 1/100renown
« Antwort #8 am: 26 März 2007, 17:31:17 »
Hi Martin!

Einarmiger Bandit? Schleifst Du nur mit rechts/links?;-)
Ich fand die rumgedrehte Digicam mal ganz intressant, um mal zu sehen, wie es später "in echt" aussehen wird, finds schon recht schnittig... Das Bild vom Renownpopo ist dank Blitz überbelichtet - aber man sieht den Staub noch rieseln. Ob ichs doch noch hier einstelle?
Ansonsten: Vielen Dank für die Blumen! Heute abend mach ich Euch noch ein paar Bilder von der GfK-Sauerei.

Weiter frohes Schaffen!

Joachim

Offline Torpedo

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1533
    • http://www.swingin-bohemians.de
Re: Feedback zur Renown in 1/100 -> von 1/100renown
« Antwort #9 am: 27 März 2007, 09:38:47 »
Nicht entmutigen lassen und immer weiter machen! Sieht doch schon gut aus!
Uli "Torpedo"   [WoW Nic: Torpedo_uas]

"Man muss seine Geschichte kennen, um nicht die gleichen Fehler zu wiederholen"

Restaurierungsbericht des SEELÖWE, 20er Jollenkreuzer Baujahr 1943
http://facebook.com/r167seeloewe

Offline Redfive

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1254
Re: Feedback zur Renown in 1/100 -> von 1/100renown
« Antwort #10 am: 09 Juli 2007, 13:02:02 »
Find ich gut, gehört hat man von den Schiff schon öfters was aber man sieht die gute alte Renown nie aufen Teich. Zumindest nicht bei uns in der Ecke.  :-)
Die ersten Bilder sehen schon Super aus, das mit den schleifen kenne ich, ist auch nicht gerade meine Lieblingsarbeit aber das wird schon.
Wünsch dir weiterhin viel Glück und vor allem Spaß mit deiner zukünftigen Renown.

Gruß
Sven

Werft: Schwerer Kreuzer Prinz Eugen, Leichter Kreuzer Nürnberg

Online t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19325
  • Carpe Diem!
Re: Feedback zur Renown in 1/100 -> von 1/100renown
« Antwort #11 am: 16 März 2008, 16:34:12 »
So ist es richtig: nicht unterkriegen lassen, es kann ja nicht immer regnen.

Und im Gegensatz zu gutem Essen können gute Modelle ja auch nicht schlecht werden.  :MZ:

In diesem Sinne viel Spaß beim weiterbauen und auf hoffentlich viele schöne Fotos!! :TU:)

Alles wird gut!!  :O/Y
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline madtatt

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 804
  • Am Ende der Staße zählt der Penner sein Geld!
    • MC Highway Lions
Re: Feedback zur Renown in 1/100 -> von 1/100renown
« Antwort #12 am: 19 September 2008, 10:51:06 »
Ahoi Jochim.
Ich freue mich, das es weiter geht mit deinem interessanten Baubericht.
Schön das der Stapellauf ohne böse Überraschungen über die Bühne gegangen ist und der Rumpf sich nicht verzogen hat.
Und für das beibehalten des jetzigen Bautempos, toi, toi, toi.
Mit freundlichen Grüßen, Jölle.


Offline Captain Hans

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3198
Re: Feedback zur Renown in 1/100 -> von 1/100renown
« Antwort #13 am: 20 Oktober 2008, 17:32:41 »
gefällt mir ausnehmend gut wie Du Deinen Rumpf gebaut hast. top top
Laß mich bitte an Deinen Fortschritten mit Bildern teilhaben.
Viel Erfolg beim Bauen


Beste Grüße

Kapitän Hans
,Nur wer sich ändert,bleibt sich treu"!!!
,,Nicht was du bist,ist das was dich ehrt,wie du bist,bestimmt den Wert"!!!

Offline speedl

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 743
    • www.marinemodelle.de
Re: Feedback zur Renown in 1/100 -> von 1/100renown
« Antwort #14 am: 21 Oktober 2008, 18:19:38 »
Hallo Joachim,

ich löte meine Ruder aus 0,2 oder 0,3mm Messingblech (je nach dem was grad da ist). Als Ruderwelle nehm ich Messingrohr oder -stab, hab da noch keinen Stabilitätsunterschied feststellen können. Durchmesser variiert je nach Rudergröße von 2mm (SMS Stuttgart) über 4mm (USS North Carolina) bis 5mm (Gneisenau). Hängt aber auch davon ab was ich grad für Material da hab. Das Ruder wird mit der Welle verlötet und zwar Aussen über die Welle.
Ich schau nachher mal, ob ich Fotos finde, muss jetzt aber kurz Pizza holen gehen...

Viele Grüße Stefan
WoWs: "speedl2002" und "fluffl"