collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: U 517 Ausbildung  (Gelesen 1151 mal)

Auf Feindfahrt und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Auf Feindfahrt

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 15
U 517 Ausbildung
« am: 22 Januar 2023, 14:24:13 »
Hallo an Alle! Mein Großvater Kurt-Egon Salomo war Maschinengefreiter auf U517!
Weiß jemand was über die durchlaufende Ausbildung bis zur ersten Feindfahrt? Bekannt ist mir nur, Grundausbildung in Breda(Holland) und dann noch Gotenhafen (Quartier auf Wilhelm Gustloff).Wäre interessant noch einiges mehr zu erfahren (Orte,Daten,Einheiten) vielen Dank!

Offline Teddy Suhren

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4469
  • Kaum macht man's richtig - schon geht's
Re: U 517 Ausbildung
« Antwort #1 am: 22 Januar 2023, 17:56:30 »
Hai

Willkommen im FMA.  :O/Y
 --/>/> Hier ist einiges davon bei einem anderen Boot aufgeführt.
Gruß
Jörg

WoWs Nick: Teddy191

Offline Hubertus

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1969
Re: U 517 Ausbildung
« Antwort #2 am: 23 Januar 2023, 06:01:13 »
U-517.


 23.03.1942 - 24.04.1942   Hamburg   Ausbildung.
25.04.1942 - 11.05.1942   Kiel   Erprobungen beim UAK.
07.05.1942 - 07.05.1942   Ostsee   Beölung- und Topedoübernahmeübung mit U 462.
12.05.1942 - 13.05.1942   Rönne   Abhorchen bei der UAG-Schall.
14.05.1942 - 17.05.1942   Danzig   Erprobungen beim UAK.
18.05.1942 - 20.05.1942   Gotenhafen   Erprobungen beim TEK.
21.05.1942 - 31.05.1942   Hela   Seeausbildung bei der AGRU-Front.
01.06.1942 - 07.06.1942   Pillau   Torpedoschießen bei der 26. U-Flottille.
08.06.1942 - 10.06.1942   Danzig   Trockentaktische Übungen bei der 25. U-Flottille.
11.06.1942 - 19.06.1942   Gotenhafen   Taktische Übungen bei der 27. U-Flottille.
20.06.1942 - 25.06.1942   Ostsee   Marsch über Stettin und Kiel nach Hamburg.
26.06.1942 - 30.07.1942   Hamburg   Restarbeiten bei der Deutschen Werft.
01.08.1942 - 03.08.1942   Hamburg   Torpedo- und Proviantübernahme.
04.08.1942 - 07.08.1942   Kiel   Funkbeschickung, Entmagnetisieren, Munition- und
Brennstoffübernahme.
http://www.uboot-archiv.de/ubootwiki/index.php/U_517
There are no roses on a sailor's grave
No lilies on an ocean wave
The only tribute is the seagull's sweeps
And the teardrops that a sweetheart weeps


--------------------------------------------------------------------------------

Online Auf Feindfahrt

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 15
Re: U 517 Ausbildung
« Antwort #3 am: 23 Januar 2023, 15:53:00 »
Danke fürs erste!
Mein Großvater ist 2011 mit 87 Jahren gestorben. Er hat mir viel aus seiner Kriegsgefangenenschaft in Kanada(5 Jahre) erzählt, die Informationen von
 seiner Ausbildung und der Zeit auf dem U Boot hielten sich in Grenzen,da wollte er nie so richtig drüber reden. Halt nur das übliche, wie der Lärm und die stickige Luft im Maschinenraum(Diesel), die angewärmte Koje zur Freiwache, die gute und ausreichende Verpflegung an Bord, oder in Lorient das Schlange stehen vor gewissen Etablissements und der Schlägerei mit Leuten von der Organisation Todt!
Mein Großvater schloss im September 1941 seine Lehre zum Maschinenschlosser ab und war Mitglied des DLRG, sind das z.B. neben anderen Dingen, Voraussetzungen um bei der Ubootwaffe angenommen zu werden? Er hat sich freiwillig gemeldet!
Ich bin immer auf der Suche nach Berichten, Informationen, Fotos was U 517( KptLtn. Paul Hartwig) betrifft!

Online Auf Feindfahrt

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 15
Re: U 517 Ausbildung
« Antwort #4 am: 23 Januar 2023, 16:43:10 »
Habe da noch eine Frage!
Weiß jemand ob in Gotenhafen, Hela, Pillau, Danzig noch Hafenanlagen,Gebäude, Einrichtungen vorhanden sind,wie sie bis 1945 von der Kriegsmarine, speziell Ubootwaffe genutzt worden?
Ich habe vor mir dies, soweit wie es möglich ist mal live anzusehen!

Offline Teddy Suhren

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4469
  • Kaum macht man's richtig - schon geht's
Re: U 517 Ausbildung
« Antwort #5 am: 23 Januar 2023, 16:53:41 »
 --/>/> Link
Gruß
Jörg

WoWs Nick: Teddy191

Online M-54842

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 908
Re: U 517 Ausbildung
« Antwort #6 am: 23 Januar 2023, 16:58:48 »

Mein Großvater schloss im September 1941 seine Lehre zum Maschinenschlosser ab und war Mitglied des DLRG, sind das z.B. neben anderen Dingen, Voraussetzungen um bei der Ubootwaffe angenommen zu werden? Er hat sich freiwillig gemeldet!


Für die Laufbahn II (Maschine) war eine abgeschlossene Lehrzeit (in Ausnahmefällen genügte auch eine mehrjährige Arbeitszeit) in einem Metallhandwerk, beispielsweise als Maschinenschlosser, Maschinenbauer, Motorenschlosser, Schmied, Kesselschmied, Kupferschmied, Klempner, Mechaniker, Elektrotechniker oder Schweißer als besondere Anforderung vermerkt.
DLRG war keine Voraussetzung. Es gab auf U-Booten in wenigen Fällen auch
Nichtschwimmer. Wir hatten das hier mal diskutiert im Thema „Nichtschwimmer in Bordverwendungen“.

Online M-54842

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 908
Re: U 517 Ausbildung
« Antwort #7 am: 23 Januar 2023, 17:07:51 »
Ich bin immer auf der Suche nach Berichten, Informationen, Fotos was U 517( KptLtn. Paul Hartwig) betrifft!

Hast Du mal Uboote gegen Kanada von Michael L. Hadley gelesen?
Dort findest Du dazu etwas.

Online Auf Feindfahrt

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 15
Re: U 517 Ausbildung
« Antwort #8 am: 24 Januar 2023, 08:41:36 »
Vielen Dank erstmal für eure Hilfe!
Ich werde sicherlich in der nächsten Zeit noch mehr Fragen haben, was U517 betrifft! Was mich interessiert ist auch was zur Versenkung, wie lange musste die Besatzung im Wasser schwimmen, bis sie von den Engländern aufgefischt wurden?
Oder wie ist der einzige Gefallene ,Rudolf Siebert, ums Leben gekommen? Durch Beschuss,oder ist er bei der Versenkung an Bord geblieben?

Online Auf Feindfahrt

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 15
Re: U 517 Ausbildung
« Antwort #9 am: 24 Januar 2023, 11:22:54 »
Foto Besatzung (unvollständig) U517
Weiß jemand wo und wann das Foto gemacht wurde? Mein Großvater rot markiert!

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 22876
  • Carpe Diem!
Re: U 517 Ausbildung
« Antwort #10 am: 24 Januar 2023, 12:02:48 »
Hast du hier schon rein geschaut?

 --/>/> https://uboatarchive.net/Int/U-517INT.htm
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Theo

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 666
Re: U 517 Ausbildung
« Antwort #11 am: 24 Januar 2023, 12:05:04 »
Hallo,

hier gibt's auch noch was.
https://uboatarchive.net/Int/U-517INT.htm

Gruß Rainer

Offline Theo

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 666
Re: U 517 Ausbildung
« Antwort #12 am: 24 Januar 2023, 12:06:02 »
Thorsten war schneller. :wink:

Online Auf Feindfahrt

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 15
Re: U 517 Ausbildung
« Antwort #13 am: 24 Januar 2023, 13:39:37 »
Ich danke euch!
Da werde ich mal mein Schulenglisch rauskramen müssen! Ist schon 30 Jahre her!

Offline Theo

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 666
Re: U 517 Ausbildung
« Antwort #14 am: 25 Januar 2023, 10:50:38 »
Ich danke euch!
Da werde ich mal mein Schulenglisch rauskramen müssen! Ist schon 30 Jahre her!

Da gibt's Hilfsmittel :wink:
https://www.deepl.com/de/translator

Gruß Rainer