collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Lesehilfe Dienstbezeichnung  (Gelesen 398 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline RoyalFan

  • Matrose
  • *
  • Beiträge: 3
Lesehilfe Dienstbezeichnung
« am: 19 Januar 2023, 16:39:52 »
Hallo zusammen,

Ich bin neu hier und hoffe, dass ich hier Antworten auf meine Fragen bekomme.

Über meinen Urgroßvater wird erzählt, er sei „als Kapitän beim Boxeraufstand“ gewesen. Allerdings war er zu dem Zeitpunkt erst Anfang 20, was gehen diese Position spricht.
Heute habe ich vom Bundesarchiv die dort vorliegenden Akten über ihn bekommen. Hier aufgeführt ist hauptsächlich die Zeit 1939-1945, allerdings ist in seiner Stammkarte eine vorhergehende Marine Zugehörigkeit von 1899-1902, was ja in die Zeit des Boxeraufstands fallen würde.

Kann mir jemand bei der Dienstbezeichnung für den Zeitraum helfen? Ich hab die Stelle auf dem Bild markiert.

Vielen Dank!

Gruß Sven

Offline JBar

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 21
Re: Lesehilfe Dienstbezeichnung
« Antwort #1 am: 19 Januar 2023, 17:33:01 »
Hallo Sven,

ich würde auf 2. Matrosendiv. W-haven tippen.

Hoffe geholfen zu haben
Gruß Jürgen

Offline Lothar W.

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 650
Re: Lesehilfe Dienstbezeichnung
« Antwort #2 am: 19 Januar 2023, 18:00:23 »
Hallo Sven,

der Tip von Jürgen ist richtig. Es handelt sich um die 2. Matrosendivision Wilhelmshaven.

Gruß
Lothar

Offline RoyalFan

  • Matrose
  • *
  • Beiträge: 3
Re: Lesehilfe Dienstbezeichnung
« Antwort #3 am: 24 Januar 2023, 11:51:16 »
Vielen Dank für die Hilfe!

Ich kenne mich leider sehr wenig aus, was mich nur sehr wundert ist, dass er bis 1902 bei der Marine war, dann im 1. Weltkrieg (zumindest laut den Unterlagen) nicht eingezogen wurde, bzw. nicht gedient hat, obwohl er da erst 35 war.
Im 2. WK war er dann mit 60+ aber wieder dabei.

Gab es im 1.WK keine Wehrpflicht? Oder ist zu vermuten, dass er diese nur nicht „auf See“ abgeleistet hat sonder ggf. In einem anderen Teil der Armee?

Offline Leipzig

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 195
Re: Lesehilfe Dienstbezeichnung
« Antwort #4 am: 24 Januar 2023, 14:18:41 »
Wenn ich die Karte richtig lese, war er von 1913 bis 1919 und damit auch während des ganzen ersten Weltkriegs bei der Torpedo-Versuchsanstalt in Eckernförde tätig. Das war sicherlich eine kriegswichtige Tätigkeit, weshalb er nicht an die Front musste.

Leipzig

Offline RoyalFan

  • Matrose
  • *
  • Beiträge: 3
Re: Lesehilfe Dienstbezeichnung
« Antwort #5 am: 31 Januar 2023, 17:28:56 »
Ja du hast recht.
Es ist mir nicht aufgefallen, weil er von 1939-1945 wieder bei der Torpedoversuchsanstalt gearbeitet hat und ich dadurch die Jahreszahl überlesen habe.
Ich dachte der Eintrag würde sich auf die Tätigkeit im 2.WK beziehen, aber die Zeit zeigt klar den 1. WK.
Dann hat mein Ururgroßvater in beiden Weltkriegen dort gearbeitet.

Vielen Dank für den Hinweis!