collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Propulsion system in WW2 ships  (Gelesen 10021 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 10232
Propulsion system in WW2 ships
« Antwort #30 am: 26 August 2005, 19:34:44 »
... melde mich vorsichtshalber schon ´mal als Interessent für Voith-Schneider-Propeller-Aufnahmen an! ;-)

Grüße
Peter K.
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline Scharnhorst66

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3091
Propulsion system in WW2 ships
« Antwort #31 am: 26 August 2005, 21:23:41 »
Zitat von: Wilfried
Moin Michael,

na ja, Seeschlepper - ich würde eher sagen, Seehafenassistenzschlepper ...  :D
Gehörte zur Klasse 723 Kleine Hafenschlepper, 36,23 BRT, Verdrängung 46,51 ts bei einer Länge von 14,50 m; Maschinenanlage: 2 Deutz-Viertakt-8-Zylinder Dieselmotoren je 150 PS/1250 u/min.
Zwei Voith-Schneider-Propeller, sechsflügelig, je 1,4 m Durchmesser. Pfahlzug: 4 t.

Da ich mich öfter in WHV aufhalte ...   :D kann ich Dir bei Bedarf gerne das eine oder andere Photo schießen ...

Mit einem lieben Gruß
der Wilfried


Jau , ebenfalls moin moin ,

wenn Du mal vorbei kommst , kannst Du das ja gerne mal machen ..
Dachte dabei aber eher an Euch , bei dem Antrieb meine ich ..
War auf der Suche nach was ganz anderem .. aber bei Voith Schneider Antrieb hat´s dann geklingelt .. da war doch mal was   :wink:
" Fehler sind normal , Irrtümer üblich , Informationen selten vollständig , oft unzutreffend und häufig irreführend "
Sound Military Decision 1936
Gruss Micha

Offline Wilfried

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 2820
Propulsion system in WW2 ships
« Antwort #32 am: 29 August 2005, 21:37:13 »
Moin, moin zusammen,
bei der Durchsicht fand ich diese Anzeige aus dem Jahre 1965, erschienen im Jahrbuch der Marine 1966.
http://modelref.org/albums/hafenschlepper/Voith_Anzeige_1965.jpg

Mit einem lieben Gruß
der Wilfried

IMG-Funktion wg. Copyright entfernt
Bitte erst die Genehmigung der Webseite einholen.
t-geronimo
Moderator
... Tradition pflegen, bedeutet nicht, Asche aufzubewahren sondern Glut am Glühen zu halten ...
http://www.passat-verlag.de
http://www.kartonskipper.wordpress.com
http://www.forum-marinearchiv.de - wenn Marine Dein Ding ist!

Offline Chrischnix

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3170
Propulsion system in WW2 ships
« Antwort #33 am: 02 September 2005, 11:48:54 »
@Pede
Durch Schiffbauer bin ich auf den Sievers-Verlag aufmerksam geworden.
http://sievers-verlag.de/
Da gibt es einen Modellbauplan für die Räumboote 159 -166.
Unter dem Bild steht noch folgende Beschreibung:

"Die Räumboote der Kriegsmarine R 159 - 166 wurden bei Burmeister in Lesum gebaut.
Diese Boote wurden aus den F - Booten der Kaiserlichen Marine weiterentwickelt.
Sie wurden als Minenräumer und für den Geleitdienst gebraucht.
Für diese Boote sollten eigentlich Voith-Schneider Antriebe eingebaut werden.
Wegen Lieferschwierigkeiten wurden einige Boote mit Propellern ausgerüstet."

Das würde heißen, das einige Boote dieser Klasse den Voith-Schneider
Antrieb hatten.
Man müßte jetzt mal die Boote vergleichen (techn. Daten in ungefähr identisch), vieleicht hilft so etwas ja auch weiter.
Schau Dir doch bitte mal die Zeichnung dort an.
Gruß:
Chrischnix

Offline ufo

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 1720
Propulsion system in WW2 ships
« Antwort #34 am: 30 September 2005, 18:12:37 »
Fällt mir grad noch ein: Von den Loef’s Modellbaubriefen gibt es ein Räumboot von – ich glaube – 1943. Mag sein der hat den Voith Schneider Antrieb gezeichnet?
Ich vermute mal Collectio Navalis in Berlin hat den Baubrief. Die sind recht gut sortiert mit den Loef’s Briefen. Lont bestimmt mal da anzufragen, ob der Voith Schneider Antrieb hat und den Brief dann gegebenenfalls zu ergattern. Sooo fiese teuer sind die normal nicht – ich denke man sollte da mit unter 2o Euronen entwischen.

Ufo

Offline Ralf

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3127
  • WOWs: Man trifft sich!
Propulsion system in WW2 ships
« Antwort #35 am: 30 September 2005, 18:35:21 »
Hallo,

und ich wusste doch, ich hatte die schon mal gesehen...

Guckst Du hier:

Pläne Minensucher 35 by Tone von Dreadnought.org
Gruß
Ralf
___________________________________________
„Du kannst Dein Leben nicht verlängern und Du kannst es auch nicht verbreitern. Aber Du kannst es vertiefen!“
Gorch Fock

Offline Chrischnix

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3170
Propulsion system in WW2 ships
« Antwort #36 am: 24 Oktober 2005, 12:02:30 »
Moin Moin

Gerade erhalten:
Einen Nachdruck der "Beschreibung und Betriebsvorschrift zu den Voith-Schneider-Propeller-Anlagen der Räumboote R21 bis R24 der Kriegsmarine.
Die Risszeichnungen in diesem kleinen Heftchen sind wirklich super.
Grüße:
Chrischnix

Offline Chrischnix

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3170
Propulsion system in WW2 ships
« Antwort #37 am: 08 November 2005, 21:14:17 »
Schaut mal:

Voith Schneider Propeller Anlagen der Räumboote R21-R24

Grüße:
Chrischnix