collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Zivilpersonal  (Gelesen 484 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hägar

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 801
  • So genau wie möglich - ungenau wird's von alleine.
Zivilpersonal
« am: 28 Mai 2022, 13:12:13 »
Hallo in die Runde

Dass deutsche Kriegsschiffe in Friedenszeiten auch Zivilpersonal an Bord hatten (in der Wäscherei, als Stewards o.ä.) ist allenthalben bekannt.
Inwieweit wurde dies in Kriegszeiten beibehalten? (Abgesehen von Schiffen wie der SPEE, die Zivilpersonal 'mit in den Krieg' nahmen.)
In Erweiterung der Frage: Welchen Status hatten diese Personen dann im Falle einer Gefangennahme? Waren Köche etwa als Matrosengefreite Kombattanten, zivile Köche aber nicht?

Anlass zur Frage ist dieser Eintrag im Bericht von DER DEUTSCHE bei der Rückholung von Narvik-Kämpfern aus dem schwedischen Luleå (Ausschnitt aus RM 102/3679, ABl.98).

Gruß – Hägar

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 22563
  • Carpe Diem!
Re: Zivilpersonal
« Antwort #1 am: 28 Mai 2022, 14:47:58 »
Aus dem Kopf bin ich mir sehr sicher, dass zumindest die HSKs ausländisches Hilfspersonal an Bord hatten (Chinesen etc.).
Zum eventuellen Status bei Aufbringung weiß ich aus dem Kopf aber nichts.
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Violoncello

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1023
Re: Zivilpersonal
« Antwort #2 am: 29 Mai 2022, 16:38:07 »
Hallo Hägar,

mir ist gerade ein Befehl bezüglich "WBS Coburg" in die Hände gefallen. Die Besatzung bestand aus Soldaten und Angehörigen der Handelsmarine. In dem Befehl hieß es u.a.:

"Eingeschiffte Soldaten nehmen Uniform mit, tragen normalerweise Zivil [also bei Feindberührung Uniform]. Zivilbesatzung erhält zusätzlich Wehrmachtsbinde und Truppenausweis, die bei Feindberührung zu tragen sind."
(BArch RM 35I/289 "Coburg")

Hier wollte man richtiger Weise hinsichtlich des Komattanten-Status auf der sicheren Seite sein.

Viele Grüße

Violoncello

Offline Rast

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 716
Re: Zivilpersonal
« Antwort #3 am: 29 Mai 2022, 18:11:19 »
Moin,

habe mal gelesen das Princ of Wales auch Zivilpersonal (Werftarbeiter) beim Bismarkgefächt an Bord hatte.
Ich glaube es war in Die letzte Fahrt der Bismark

 :MG:Rast
Lieber 5 Minuten vorsichtig als ein Leben lang tot!

Offline Herr Nilsson

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1017
Re: Zivilpersonal
« Antwort #4 am: 30 Mai 2022, 12:50:41 »
Auf Prinz Eugen waren sowohl für Friedens- und Kriegszeiten

  • 9 Köche und Kellner
  • 2 Barbiere
  • 7 Flickhandwerker

vorgesehen.
Gruß Marc