collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Identifikation Sperrbrecher  (Gelesen 1554 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline TW

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3737
Identifikation Sperrbrecher
« am: 18 Mai 2022, 12:52:13 »
Ich bin auf eine interessante Seite gestoßen, die den Titel Sperrbrecher 2 trägt.
Das ist nicht richtig, denn die Seite zeigt nämlich 15 teilweise unterschiedliche Schiffe.
Könnt Ihr mir bei der Identifikation helfen?  --/>/> https://imgur.com/a/w0gLA

Zur Zeit suche ich nach Bildern von Sperrbrechern, die nun auch in die DB Minenabwehrschiffe aufgenommen wurden.
Ich möchte aber nur ausdrucksstarke Fotos oder Fotos von interessanten, selten gesehenen Schiffen.
Dabei habe ich festgestellt, dass die Abbildungen von Modellen oft viel bessere Aufschlüsse geben, als die Schnappschüsse aus dem Krieg.

Danke und viele Grüße, Thomas

Edit: Mit Rechtsclick kommt man zum Menupunkt "Grafik in neuem Tab offnen". So kann man das Bild isolieren und die Web-Adresse kopieren.
« Letzte Änderung: 18 Mai 2022, 15:32:50 von TW »

Offline halina

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4416
Re: Identifikation Sperrbrecher
« Antwort #1 am: 18 Mai 2022, 13:38:13 »
Das Foto zeigt den Sperrbrecher 145 ex "IMPORT" aus den NL , mit einer Länge von 60 m , im
Krieg eingesetzt bei der dritten , achten und dritten Spbrfl .  1945 bei der GM/SA , ab Nov.45
zurück an NL , danach wieder als "IMPORT" in Fahrt .

                                                                                                            :MG:   halina
" Man muss nicht unbedingt das Licht des Anderen ausblasen , um das eigene Licht leuchten
zu lassen"
                      Phil Borman

Offline TW

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3737
Re: Identifikation Sperrbrecher
« Antwort #2 am: 18 Mai 2022, 14:19:25 »
Halina, es sind 15 Fotos von deutlich verschiedenen Schiffen
Welche davon hast Du als IMPORT identifiziert ?
Gruß, Thomas

P.S. Bild 1 und 4 (https://i.imgur.com/BTWysSA.jpeg) zeigen dasselbe Schiff.
Gehört Bild https://i.imgur.com/1udBGex.jpeg auch dazu? Das achtere Geschütz ist jedenfall vom gleichen Kaliber.
« Letzte Änderung: 18 Mai 2022, 14:58:46 von TW »

Offline Wiking

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 815
Re: Identifikation Sperrbrecher
« Antwort #3 am: 18 Mai 2022, 14:49:28 »
Hallo TW,

https://i.imgur.com/tW1r7TY.jpeg
hier handelt es sich wohl um den Kleinen Sperrbrecher 153 x M/S Tantalus oder Sperrbrecher 157 x M/S Tellus der ehemaligen DSG Neptun Reederei, Bremen, sie waren baugleich.

Mit freundlichen Grüßen,

Wiking :MG:

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 22563
  • Carpe Diem!
Re: Identifikation Sperrbrecher
« Antwort #4 am: 18 Mai 2022, 14:53:56 »
Halina, es sind 15 Fotos von deutlich verschiedenen Schiffen...

Eigentlich sogar noch mehr, wenn man unten auf der Seite auf "load 33 more images" klickt.  :-)
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline TW

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3737
Re: Identifikation Sperrbrecher
« Antwort #5 am: 18 Mai 2022, 15:02:40 »

... sogar noch mehr, wenn man unten auf der Seite auf "load 33 more images" klickt.  :-)

Ja, da interessiert mich --/>/> https://i.imgur.com/aKRIUwZ.jpeg.
Ich finde keinen Sperrbrecher, der am 30.05.1942 gesunken oder versenkt worden ist.

Offline TW

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3737
Re: Identifikation Sperrbrecher
« Antwort #6 am: 18 Mai 2022, 15:07:14 »
 --/>/> https://imgur.com/a/w0gLA
Port Navalo ist ex Sperrbrecher 168 Flora.
Dazu passen die folgenden Bilder https://i.imgur.com/UcF9VED.jpeg und https://i.imgur.com/iBpjXjK.jpeg
Gruß, Thomas

Offline TW

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3737
Re: Identifikation Sperrbrecher
« Antwort #7 am: 18 Mai 2022, 15:15:11 »
Das Foto zeigt den Sperrbrecher 145 ex "IMPORT" aus den NL , mit einer Länge von 60 m , im
Krieg eingesetzt bei der dritten , achten und dritten Spbrfl .  1945 bei der GM/SA , ab Nov.45
zurück an NL , danach wieder als "IMPORT" in Fahrt .

Nach Vergleich mit der Skizze im Gröner, Band 3 konnten die Bilder 2 (https://i.imgur.com/jQbZkoU.jpeg) und 5 (https://i.imgur.com/fl4XWZU.jpeg) die IMPORT zeigen. Das Schiff auf Bild 3 (https://i.imgur.com/c3eR7RF.jpeg) hat m.E. einen anderen achteren Aufbau.

Offline TW

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3737
Re: Identifikation Sperrbrecher
« Antwort #8 am: 18 Mai 2022, 15:22:35 »
Bei diesem Bild  --/>/> https://i.imgur.com/8hKwLJW.jpeg könnte es sich um Sperrbrecher 148 bzw. 149 handeln.
Und die Cementiere (https://i.imgur.com/bHqRNrd.jpeg) ist ex Sperrbrecher 151 Helga Cords.

Offline Lothar W.

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 613
Re: Identifikation Sperrbrecher
« Antwort #9 am: 18 Mai 2022, 18:35:32 »
Hallo zusammen,

bei diesem Bild https://i.imgur.com/IQKtKEV.jpeg handelt es sich um den Sperrbrecher 177 "Kepler". hier unter der sowjetischen Kennung 819.

hier https://i.imgur.com/T7PCr7i.jpeg Sperrbrecher 204 ex holländisch "Duitsland

Der ehemalige Sperrbrecher 185 "Hansburg" hier https://i.imgur.com/KYSxsBM.jpeg

Hier https://i.imgur.com/xrITbdq.jpeg vermute ich Sperrbrecher 181 ex holländisch "Atlas"

Hier https://i.imgur.com/uFRPPe4.jpeg sind die beiden Sperrbrecher 174 und 170 zu sehen.

Und wenn ich mir das Buch Deutsche Sperrbrecher 1914 - 1945 weiter anschaue, habe ich das Gefühl; alle Bilder sind aus diesem Buch entnommen.
« Letzte Änderung: 18 Mai 2022, 18:55:12 von Lothar W. »

Offline TW

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3737
Re: Identifikation Sperrbrecher
« Antwort #10 am: 18 Mai 2022, 21:30:18 »
Eben habe ich Eure Links mit meinem Android-Tablet angeklickt, und dort - anders als auf meinem Windows-Rechner - werden Namen und Kennungen der Sperrbrecher über den Abbildungen angezeigt. Ich kann mich immer nur über die Irrungen und Wirrungen der verschiedenen Betriebssysteme wundern.

Danke für den Hinweis auf das Buch Deutsche Sperrbrecher 1914-1945, Lothar, dem augenscheinlich die meisten Bilder entnommen wurden.
Viele Grüße, Thomas

1) https://i.imgur.com/jxhs9f2.jpeg = SB 145
2) https://i.imgur.com/jQbZkoU.jpeg = SB 146 ex Narvik (Name falsch, muss heißen 'Havik'! TW)
3) https://i.imgur.com/c3eR7RF.jpeg = SB 147
4) https://i.imgur.com/BTWysSA.jpeg = SB 148
5) https://i.imgur.com/fl4XWZU.jpeg = SB 149
6) https://i.imgur.com/8hKwLJW.jpeg = SB 150
7) https://i.imgur.com/bHqRNrd.jpeg = Cementiere ex SB 151
8] https://i.imgur.com/tW1r7TY.jpeg = SB 153
9) https://i.imgur.com/LlBU3Ac.jpeg = SB 154 (Schattenbild)
10) https://i.imgur.com/1udBGex.jpeg = SB 157 (siehe auch Bild 48)
11) https://i.imgur.com/BKbOakz.jpeg = SB 157
12) https://i.imgur.com/KsxIUWl.jpeg = SB 160
13) https://i.imgur.com/lGdzz7t.jpeg = SB 161
14) https://i.imgur.com/4QPtYV5.jpeg = SB 162
15) https://i.imgur.com/eMLDqnO.jpeg = SB 163 ex Friesland (siehe auch Bild 18)
16) https://i.imgur.com/l6x1In2.jpeg = SB 165 ex Gebweiler (auf der Seite falsche Kenn-Nummer! TW)
17) https://i.imgur.com/bmU3BGk.jpeg = SB 166 ex Schirmeck
18) https://i.imgur.com/aKRIUwZ.jpeg = SB 163 ex Friesland sunk 30.5.1942 (das Datum ist falsch! TW)*
19) https://i.imgur.com/sbuPwmO.jpeg = Port Navalo ex SB 168 Flora
20) https://i.imgur.com/UcF9VED.jpeg = SB 168
21) https://i.imgur.com/iBpjXjK.jpeg = SB 168
22) https://i.imgur.com/3bJucEz.jpeg = SB 170
23) https://i.imgur.com/zZ4rq1s.jpeg = SB 170
38) https://i.imgur.com/MAK5F25.jpeg = SB 183
39) https://i.imgur.com/AdPnG6H.jpeg = SB 184
40) https://i.imgur.com/KYSxsBM.jpeg = SB 185
41) https://i.imgur.com/8El68ce.jpeg = SB 185
42) https://i.imgur.com/6KsTljQ.jpeg = SB 191 Flakgeschütze auf dem MFP-basierten Sperrbrecher mit VES-System Typ "Canona Antimagnetica"
43) https://i.imgur.com/0wL7AFM.jpeg = SB 193
44) https://i.imgur.com/T7PCr7i.jpeg = SB 203
47) https://i.imgur.com/dnIUfiX.jpeg = SB 204 : VES-Einbau im Vorschiff
48) https://i.imgur.com/Wg0GwhQ.jpeg = SB 157 (das letzte Bild auf der Seite)

* zu Bild 18) Am 29./30.05.1942 wurde SB 150 ex Viriato bei Ameland durch FliBo versenkt.
   SB 163 Friesland sank am 20.03.1944 nach Minentreffer auf der Außenelbe bei Cuxhaven.
   SB 167 Malmedy ex Lygia sank am 27.4.1945 nach Minentreffer in der Helgoländer Bucht.
« Letzte Änderung: 19 Mai 2022, 14:35:51 von TW »

Offline TW

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3737
Re: Identifikation Sperrbrecher
« Antwort #11 am: 24 Mai 2022, 12:13:35 »
Ich habe die Findbuchdatei "RM 96 Sperrbrecher", die im Internet unter https://www.bundesarchiv.de/findbuecher/rlg_findm/findb/RM-96-60948.xml zu finden ist, zu eigenen Zwecken in eine lesbare Form gebracht und als WORD-Datei abgespeichert.

Ich stelle sie Allen, die daran interessiert sind, hier gerne zu Verfügung.
Viele Grüße, Thomas
« Letzte Änderung: 24 Mai 2022, 18:24:06 von TW »

Offline kalli

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 8256
Re: Identifikation Sperrbrecher
« Antwort #12 am: 24 Mai 2022, 12:16:59 »
Danke Thomas, habe die Datei runtergeladen - feine Sache top

Offline Axel Niestle

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 526
Re: Identifikation Sperrbrecher
« Antwort #13 am: 24 Mai 2022, 12:57:29 »
Hallo Thomas,

vielen Dank für Deine Mühe, prima Arbeit! Das hilft ungemein.

Axel

Offline Nauarchus

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 348
Re: Identifikation Sperrbrecher
« Antwort #14 am: 24 Mai 2022, 14:09:42 »
Hallo Thomas!

Hervorragend, vielen Dank!  :MG: top

Gruß Nauarchus  :-)
"Wenn ein Seemann nicht weiß, welches Ufer er ansteuern muß, dann ist kein Wind der Richtige."

Lucius Annaeus Seneca (römischer Philosoph & Dichter)