collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Viel U-Bootverkehr im Clyde  (Gelesen 1017 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ufo

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 1976
Viel U-Bootverkehr im Clyde
« am: 02 Mai 2022, 17:03:26 »
Tja ... ists die Weltlage?

Schwer zu raten. Aber im Moment hat man das Gefuehl, dass man kaum den Kiel vor den Steg setzen kann, ohne dass ein U-Boot vorbei zieht.

1,2) Zwei Bilder von einem Hunter-Killer in den Rhu Narrows.

3) Gibt aber schon immer noch beschauliche Momente.

4) Ziviler Verkehr ist fast schon selten hier. Strassentransport is einfach so billig, dass sich das Transportnetz auf immer weniger, immer groessere Containerports zusammen zu ziehen scheint.

5) Ein Seestern unterm Boot. 

« Letzte Änderung: 02 Mai 2022, 18:52:25 von ufo »

Offline ufo

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 1976
Re: Viel U-Bootverkehr im Clyde
« Antwort #1 am: 02 Mai 2022, 17:12:42 »
6) Eine Vanguard im Clyde, noch mit ihrem (fast) kompletten Gefolge: Patrouillenboot vorweg, Vanguard mit zwei Geleitern port und starboard, zwei Wachboote hinterher und umschwaermt wird alles von drei, vier schnellen Sicherungsbooten. Nur die beiden Geleitschlepper sind hier schon weg.

7) schon nicht klein die Dinger

8) Abendstimmung

9) Rock Art - recht beliebt hier. Das 'Krokodil' von Millport wurde offenbar grad zum Fruehling gestrichen.

10) Bring on that Horizon

11) und am Horizont dann prompt nur wenige Tage spaeter noch eine  / die selbe Vanguard

Und die letzte Begegnung mit einem U-Boot blieb ungeknipst. Das haette unverschaemt gewirkt. Der upper Clyde Channel hat Kontroll-Lichter, die einem recht unmissverstaendlich klar machen wann die Royal Navy - und nur die Royal Navy den Channel fuer sich haben will. Ist nicht so, dass wir die ncht gesehen haetten. Aber wir waren am Rennen fahren und der Spinnaker stand so grade eben noch - wer wollte da den Kurs anedern.
Ups!
So dicht war ich auf dem Wasser noch nicht an einem U-Boot dran. Aber - always the sportsmen - die Damen und Herren auf dem Conning Tower und den Wachbooten gucken eher bemused als vorwurfsvoll. 



« Letzte Änderung: 02 Mai 2022, 18:51:54 von ufo »

Offline The Voice

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1052
Re: Viel U-Bootverkehr im Clyde
« Antwort #2 am: 02 Mai 2022, 18:16:59 »
Moin,
Am 27.04.2022 liefen aus Großbritannien, Frankreich und den USA Atom  - U Boote in Clyde (UK) ein. Pressestimmen sehen dies als Warnung an Pution vor einer nuklearen Bedrohung im Ukraine – Krieg.
(USS INDIANA, der VIRGINIA - Klasse, ein französisches Boot der RUBIS – Klasse und HMS AUDACIOUS. Clyde ist der Heimathafen der britischen Atom – U Boote:
Ein Manöver ist nicht geplant.

Gruß: Uwe
In God we trust - all others we track

Offline Besitzer

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 436
Re: Viel U-Bootverkehr im Clyde
« Antwort #3 am: 03 Mai 2022, 07:49:37 »
 :MG: Moin,


... also, hier ist die Weltlage ganz bestimmt Schuld!
  Schaut mal was Links-Oben steht...

  https://www.vmz-niedersachsen.de/region-hannover/verkehrskameras/



   :MG:
Seemannsgarn wird nicht geflochten,
sondern gesponnen! ;-))