collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: MTB-Erfolge am 23./24.6.1944 ?  (Gelesen 728 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline TW

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3672
MTB-Erfolge am 23./24.6.1944 ?
« am: 01 März 2022, 17:53:39 »
Aus der "Chronik des Seekrieges":
Zitat
In der Nacht vom 23./24.6.1944 wird ein dt. Geleitzug vor Cap de la Hague trotz Feuerunterstützung durch die Küstenbatterie »Yorck« von 3 Booten der brit. 14. MTB-Flottille (Lt. Shaw) und 3 Booten der 35. MTB-Flottille (LtCdr. McCowen) angegriffen und verliert AF 66 und 3 Kümos, später noch 2 Schlepper in Begleitung der 6. Artillerieträger-Flottille bei den Kanalinseln.

Liebe Kollegen,
Es ist mir nie gelungen, über AF 66 hinaus den angeblichen Verlust von 3 Kümos und 2 Schleppern zu verifizieren.
Meine Verlustliste nennt hier keine Namen. Liegt Jemanden das KTB der 6. AT-Flottille vor: sind dort weitere Verluste verzeichnet?
Auch Angaben über das Geleit, in dem AF 66 fuhr, als es ins Gefecht mit MTBs geriet, wären hilfreich.
Ich vermute, dass es sich bei den weiteren Verlusten um Täuschungen auf britischer Seite handelte, und möchte das dann so auch in der "Chronik" formulieren.
Viele Grüße, Thomas

Offline TW

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3672
Re: MTB-Erfolge am 23./24.6.1944 ?
« Antwort #1 am: 01 März 2022, 18:05:52 »
Noch etwas:
Randolf Kugler schreibt in der Chronik der amphibischen Verbände:
Zitat
"23./24.06.1944 Gruppe Karl verlegt im Verband der 46. Minensuchflottille mit den letzten fahrbereiten Schiffen von Cherbourg auf die Kanalinseln. AF 66 geht vor Cap de la Hague bei Torpedoangriffen brit. Schnellboote verloren. Restliches Geleit erreicht Alderney" [3]

Die 46. Minensuchflottille verlor in dieser der Nacht zuvor M 4624, darüber hinaus wurde der Versorger HYDRA versenkt und M 4613 beschädigt. Die Versenkung der HYDRA wird einem Dog Boat der 65.MTB-Flottille zugesprochen (MTB 748,745,743,727).

Im Buch von Reynolds (Home Waters) sieht es so aus, dass in dieser Nacht 2 MTB-Gruppen operierten und unklar ist, welche Gruppe gegen welches Geleit focht. Reynolds (Home Waters) nennt als Quellen: MO 8082, ADM 199/262
Gruß, Thomas

Anlage aus dem KTB Seekriegsleitung S.662
Hinweis: BF 3551 ist vor Cherbourg, BF 3813 bei St. Helier (Jersey)
« Letzte Änderung: 01 März 2022, 21:44:33 von TW »

Offline TW

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3672
Re: MTB-Erfolge am 23./24.6.1944 ?
« Antwort #2 am: 01 März 2022, 19:15:18 »
Weitere Nachrichten aus dem KTB SKL:

Seekommandant Kanalinseln meldet um 02u10 in BF 3813 und um 03u00 in BF 3551 Gefechte mit feindlichen S-Booten (S.662)

46. M-Flottille hatte um 23u50 und um 02u30 S-Boot-Gefechte vor. St. Malo. Verband läuft mit Verwundeten nach Helier (S.663)

6. AT-Flottille um 07u05 mit 2 Kümosen Alderney ein. Verbleib dritte Kümose bleibt festzustellen (S.664)

Bei Sinken AF 66 und Holsatia (dritte vermisste Kümose) ca 60 Verwundete, 15 Offiziere und Arbeiter ertrunken (S.665 unten)

Offline TW

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3672
Re: MTB-Erfolge am 23./24.6.1944 ?
« Antwort #3 am: 01 März 2022, 19:30:12 »
Nachträglich finde ich unter Datum 23.6.1944 im KTB SKL auf S.628 diese Meldung von der Versenkung der HYDRA gegen 02u10:
« Letzte Änderung: 01 März 2022, 19:39:31 von TW »

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 22223
  • Always look on the bright side of Life
Re: MTB-Erfolge am 23./24.6.1944 ?
« Antwort #4 am: 01 März 2022, 19:30:57 »
moin, Thomas,

6. AT-Flottille um 07u05 mit 2 Kümosen Alderney ein. Verbleib dritte Kümose bleibt festzustellen (S.664)
das Küstenmotorschiff, korrekte Abkürzung das Kümo, ugs. auch der Kümo, Plural die Kümos

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 22347
  • Carpe Diem!
Re: MTB-Erfolge am 23./24.6.1944 ?
« Antwort #5 am: 01 März 2022, 19:43:40 »
Nach KTB MGK West waren das scheinbar zwei verschiedene Nächte. Der erste Angriff ist am 23.06. erwähnt, der zweite am 24.06.

Die KTBs BSW und 46. MS-Flottille habe ich leider nicht.
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Zerstörerfahrer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3565
Re: MTB-Erfolge am 23./24.6.1944 ?
« Antwort #6 am: 01 März 2022, 19:54:31 »
moin, Thomas,

6. AT-Flottille um 07u05 mit 2 Kümosen Alderney ein. Verbleib dritte Kümose bleibt festzustellen (S.664)
das Küstenmotorschiff, korrekte Abkürzung das Kümo, ugs. auch der Kümo, Plural die Kümos

Gruß, Urs

@ Urs, Plural die Kümosen bitte!  :-D Siehe auch" Auf gut Bremisch: Bremische Schmunzelgeschichten, Band 1, S. 133"

Grüße
René

Offline TW

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3672
Re: MTB-Erfolge am 23./24.6.1944 ?
« Antwort #7 am: 01 März 2022, 20:07:30 »
Herzlichen Dank, Thorsten.
Ja, die Hydra-Versenkung mit M 4620 war am 23.7. bei Jersey.
Am 24.7 war die Versenkung von AF 66 bei Cherbourg; und durch Suche nach HOLSATIA (DDK Bd.5, S.177) bin ich bei Gröner auch auf die anderen Opfer gestoßen, Motorschlepper Pillkoppen (DDK Bd.6, S.106) und Johann (DDK Bd.6, S.156)
« Letzte Änderung: 01 März 2022, 20:25:50 von TW »

Offline Zerstörerfahrer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3565
Re: MTB-Erfolge am 23./24.6.1944 ?
« Antwort #8 am: 01 März 2022, 20:13:21 »
@ Thomas, Gefechtsbericht im Anhang.

Offline TW

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3672
Re: MTB-Erfolge am 23./24.6.1944 ?
« Antwort #9 am: 01 März 2022, 20:35:19 »
Einfach top, René.
Ich habe Beate gebeten, den Gefechtsbericht im Datensatz F 290 (= AF 66) einzufügen.
Die "Chronik" wird natürlich auch ergänzt und korrigiert.
Gruß, Thomas
« Letzte Änderung: 01 März 2022, 21:55:52 von TW »

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 22223
  • Always look on the bright side of Life
Re: MTB-Erfolge am 23./24.6.1944 ?
« Antwort #10 am: 02 März 2022, 09:07:16 »
moin,

Die Versenkung der HYDRA wird einem Dog Boat der 65.MTB-Flottille zugesprochen (MTB 748,745,743,727).
Hintergrund : 65. (Canadian) MTB Flottilla und History

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5996
Re: MTB-Erfolge am 23./24.6.1944 ?
« Antwort #11 am: 20 März 2022, 13:06:21 »
Einfach top, René.
Ich habe Beate gebeten, den Gefechtsbericht im Datensatz F 290 (= AF 66) einzufügen.
...
Hallo ,
Dokumente sind drin  :MG:
https://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/landungsfahrzeuge/marinefaehrprahm/ausgabe.php?where_value=422
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana