collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Luftangriffe auf Admiral Scheer und Emden 4/9/1939.  (Gelesen 2721 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 22224
  • Always look on the bright side of Life
Re: Luftangriffe auf Admiral Scheer und Emden 4/9/1939.
« Antwort #45 am: 05 Februar 2022, 12:17:02 »
moin,

mini-Korrektur
"Diese Art der
Berichterstattung
zeigt wegen zeugt von gro-
ber Verständnis-
losigkeit den and-
eren Menschen gegen-
über u.(nd) ist wohl
auf die Erregung
über den bedauer-
lichen Verlust zurück-
zuführen"

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline redfort

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3252
    • Luftwaffe zur See
Re: Luftangriffe auf Admiral Scheer und Emden 4/9/1939.
« Antwort #46 am: 05 Februar 2022, 17:37:49 »
Ein nette Beurteilung der Flakartilleristen der Admiral Scheer wegen des Abschusses der Me 109.


Zudem auch noch eine Ju 52 des Luftdienstkommandos am 05.09.39 u.a. durch Flak der Admiral Scheer abgeschossen wurde !!
9 Tote waren zu beklagen.  :-o

Offline Sprotte

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 785
Re: Luftangriffe auf Admiral Scheer und Emden 4/9/1939.
« Antwort #47 am: 05 Februar 2022, 17:56:38 »
Die Luftwaffe hat sich dann ja auch revangiert, am 22. 02.1940. :-o
Auch im Orchester des Lebens dringt das Blech am meisten durch.