collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Kaiser-Reisen nach Norwegen  (Gelesen 1814 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hägar

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 758
  • So genau wie möglich - ungenau wird's von alleine.
Kaiser-Reisen nach Norwegen
« am: 10 Dezember 2021, 16:33:43 »
Guten Tag in die Runde

Aus Norwegen um Auskunft gebeten, möchte ich die kaiserliche Fraktion im FMA fragen, welche Schiffe der KAISER-Klasse wann im Sommer 1906 auf Trondheim-Reede lagen?
Wie war zu dieser Zeit die taktische Gliederung?

Gelegentlich dieser Unterstützungsanfrage würde ich sie gern etwas ausweiten:
Gibt es irgendwo – veröffentlicht oder archivalisch – eine Listung der Norwegen-Reisen des Kaisers mit den jeweils teilnehmenden Einheiten und den angelaufenen Häfen?

Besten Dank für Eure Bemühungen.
Gruß – Hägar

Offline halina

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4351
Re: Kaiser-Reisen nach Norwegen
« Antwort #1 am: 10 Dezember 2021, 18:26:06 »
Moin Hägar , die Schiffe der Kaiser-klasse wurden erst ab 1912 in Dienst gestellt ,

                                                                                                      Gruss  halina
" Man muss nicht unbedingt das Licht des Anderen ausblasen , um das eigene Licht leuchten
zu lassen"
                      Phil Borman

Offline Hägar

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 758
  • So genau wie möglich - ungenau wird's von alleine.
Re: Kaiser-Reisen nach Norwegen
« Antwort #2 am: 10 Dezember 2021, 18:35:32 »
Hallo, Günther

Gemeint sind natürlich die älteren KAISER FRIEDRICH III. etc.

Gruß - Hägar

Offline smutje505

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6486
Re: Kaiser-Reisen nach Norwegen
« Antwort #3 am: 10 Dezember 2021, 19:41:32 »
Hallo Hägar hier eine Postkarte
noch einige PK
« Letzte Änderung: 10 Dezember 2021, 19:59:01 von smutje505 »

Offline Schlicktauer

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 83
Re: Kaiser-Reisen nach Norwegen
« Antwort #4 am: 10 Dezember 2021, 20:21:20 »
Eine Auflistung der teilnehmenden Schiffe und der angelaufenen Häfen ist sicherlich im Buch „Handbuch und Katalog der deutschen Marine-Schiffspost und Marinepost 1895-1914“ aus dem Hauschild-Verlag enthalten.
Kann ich Montag oder Dienstag nachschauen

Offline halina

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4351
Re: Kaiser-Reisen nach Norwegen
« Antwort #5 am: 10 Dezember 2021, 20:33:39 »
Moin Hägar ,

Es waren wohl die Linienschiffe SMS "Kaiser WilhelmII." , "Kaiser Wilhelm der Grosse" und SMS
"Kaiser Karl der Grosse" , die an einem Manöver vor Norwegen teilnahmen und sich dort vom
12.7. - 10.8.1906 aufhielten und auch vor Trondheim ankerliegend waren . Kaiser Wilhelm II
war ebenfalls anwesend und nahm an den Feierlichkeiten anlässlich des Geburtstages am 3.8.
von König Haakon VII teil .  Kaiser Wilhelm II fuhr ab !889-1914 mit seiner Yacht "Hohenzollern"
jährlich nach Norwegen , insgesamt waren es 26 "Nordlandfahrten die er durchführte , bis 1893
mit der SMY "Hohenzollern I" und danach bis 1914 mit der neuen SMY "Hohenzollern II" .

Hier im Anhang noch die Fotos von den 3 Linienschiffe die 1906 vor Norwegen lagen

Edit :  Nur 1906 musste der Kaiser bei seiner Nordlandfahrt auf die Hohenzollern verzichten ,
          da sie wegen einer Generalüberholung in der Werft lag , als Ersatz diente dann der
          Reichspostdampfer  "HAMBURG" von der Hamburg Amerika Linie .
« Letzte Änderung: 13 Dezember 2021, 14:42:48 von halina »
" Man muss nicht unbedingt das Licht des Anderen ausblasen , um das eigene Licht leuchten
zu lassen"
                      Phil Borman

Offline Deichkind

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 488
Re: Kaiser-Reisen nach Norwegen
« Antwort #6 am: 11 Dezember 2021, 23:07:49 »
Hier der Begleitband zu einer Ausstellung von 2010, wahrscheinich gibt es den auch billiger:

Offline halina

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4351
Re: Kaiser-Reisen nach Norwegen
« Antwort #7 am: 12 Dezember 2021, 15:05:51 »
Hierzu noch die Fotos der beiden Hohenzollern-Yachten die dem Kaiser Wilhelm II ab 1888 zur
Verfügung standen :
Die SMY  "Hohenzollern I" ,gebaut auf der Norddeutschen Schiffbau AG mit Indienststellung 1876,
mit einer Vedrängung von 1.720 t , einer Länge von 82 m und einer Maschinenleistung von ca.
3.00 PSi , damit machte der Seitenraddampfer ca.15,0 Kn Fahrt , ab 1892 nach Indienststellung
der neuen Hohenzollern in "Kaiseradler" umbenannt und 1912 verschrottet .

Die SMY "Hohenzollern II" , gebaut auf der AG Vulcan-Werft Stettin mit Indienststellung 8.4. 1892
hatte eine Verdrängung von 4.180 t , eine Länge von 122 m und eine Maschinenleistung auf 2
Wellen von 9.588 PSi , mit der das Schiff eine Geschwindigkeit von 21,5 Kn erreichte , im WK I
nicht aktiviert , wurde es 1923 in Wilhelmshaven verschrottet , das Steuerrad ist in der dortigen
Christuskirche ausgestellt .

Von 1900 - 1914 war das Begleitschiff der Hohenzollern das Depeschenboot SMS "Sleipner " , es
war das umgebaute T-Boot  S 97

                                                                                                               :MG:  halina
" Man muss nicht unbedingt das Licht des Anderen ausblasen , um das eigene Licht leuchten
zu lassen"
                      Phil Borman

Offline Hastei

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4800
Re: Kaiser-Reisen nach Norwegen
« Antwort #8 am: 12 Dezember 2021, 17:54:44 »
ein, wie ich finde, sehr schönes Foto von SMY Hohenzollern .

Offline halina

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4351
Re: Kaiser-Reisen nach Norwegen
« Antwort #9 am: 12 Dezember 2021, 21:20:01 »
Neben der SMS "Sleipner" als Depeschenboot war immer auch ein Kriegsschiff der Kaiserlichen
Marine zur Sicherung dabei , hier auf diesem Foto vom 27.7. 1904 ist es der kleine Kreuzer
SMS "Hamburg" , der Verband ankerliegend vor Aandalsnaes in Norwegen . Auch bei der
Nordlandfahrt 1906 war die "Hamburg" dabei .

                                                                                                               :MG:  halina
@  Danke Hastei für das schöne Foto   :TU:)
« Letzte Änderung: 13 Dezember 2021, 11:50:01 von halina »
" Man muss nicht unbedingt das Licht des Anderen ausblasen , um das eigene Licht leuchten
zu lassen"
                      Phil Borman

Offline Schlicktauer

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 83
Re: Kaiser-Reisen nach Norwegen
« Antwort #10 am: 13 Dezember 2021, 08:43:21 »
Moin Hägar,

wie von mir vermutet, sind sämtliche Daten im von mir weiter oben erwähnten Buch vorhanden.
Ich stelle die betreffenden Seiten bis morgen abend hier als Scan ein

Gruß Frank

Online t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21796
  • Carpe Diem!
Re: Kaiser-Reisen nach Norwegen
« Antwort #11 am: 13 Dezember 2021, 10:58:52 »
Mit Genehmigung, hoffe ich.  :wink:
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Schlicktauer

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 83
Re: Kaiser-Reisen nach Norwegen
« Antwort #12 am: 13 Dezember 2021, 11:19:03 »
Da es nur einen sehr geringen Teil des fast 850 Seiten umfassenden Buches betrifft, ist es erlaubt, so verstehe ich z.B. § 60c UrhG
Zudem ist das Buch auch nicht mehr im Handel erhältlich, nicht zuletzt, da der Verlag ja schon vor einigen Jahren leider pleite gegangen ist. Auch für nicht mehr erhältliche Bücher gibt es eine Ausnahmeregelung
« Letzte Änderung: 13 Dezember 2021, 11:26:55 von Schlicktauer »

Offline Hägar

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 758
  • So genau wie möglich - ungenau wird's von alleine.
Re: Kaiser-Reisen nach Norwegen
« Antwort #13 am: 13 Dezember 2021, 14:39:43 »
Moin, Thorsten und Schlicktauer

Um der Administration Kalamitäten zu ersparen, ist es wahrscheinlich das einfachste, die Hilfestellung über die private Direktschiene zu realisieren.

Gruß - Hägar

Offline neg

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 213
    • 3dnavy
Re: Kaiser-Reisen nach Norwegen
« Antwort #14 am: 14 Dezember 2021, 07:12:45 »
Hallo,

zur Info, auf der Internetseite des Hauses Doorn sind einige Fotoalben des Kaisers verfügbar.  :TU:)

Gruß
Robert
Viele Grüße
Robert