collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Ausbildung von Mannschaften und Unteroffizieren  (Gelesen 361 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Andreas A

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 181
    • U-Boot-Archiv Wiki
Ausbildung von Mannschaften und Unteroffizieren
« am: 25 November 2021, 11:50:28 »
Hallo !

Kann mit bitte jemand den Ablauf der Ausbildung zur Verfügung stellen.

1. Eintritt in die Marine.
2. ... (Grundausbildung bei einer Schiffsstammabteilung) ?
3. ...
4. ...
5. ... Maat
6. ... usw.

Vieleicht hat ja jemand etwas für mich. Offiziere hab ich.

Vielen Dank

Andreas

Online M-54842

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 658

Offline Andreas A

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 181
    • U-Boot-Archiv Wiki
Re: Ausbildung von Mannschaften und Unteroffizieren
« Antwort #2 am: 25 November 2021, 12:34:47 »
Danke dir.

Aber da gibt es doch bestimmt ein Heftchen wo der ganz normale Weg der Ausbildung drin steht. Also die Standartvariante. Bei uns deutschen war doch schon immer alles genau geregelt und vorgeschrieben  :MLL:

So etwas wie das hier (Offiziere): http://www.uboot-archiv.de/ubootwiki/index.php/Offiziersausbildung

Andreas

Offline Schorsch

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 1964
Re: Ausbildung von Mannschaften und Unteroffizieren
« Antwort #3 am: 26 November 2021, 08:39:13 »
Hallo Andreas!

(…)
So etwas wie das hier (Offiziere): http://www.uboot-archiv.de/ubootwiki/index.php/Offiziersausbildung
(…)
Die Informationen zu den Offizieren stammen wahrscheinlich aus „Wie werde ich Offizier der Kriegsmarine?“ in einer Kriegsausgabe, da sich die angegebenen Ausbildungsabschnitte in ihrer Dauer von denen in anderen Unterlagen bzw. zu anderen Zeiträumen unterscheiden. Um diesbezüglich keine Unklarheiten aufkommen zu lassen, gehört zu einer Präsentationen wie der Deinen normalerweise eine Quellenangabe, damit die präsentierten Daten nachvollziehbar sind.
Es ist Deinen Darlegungen auch noch ein grundsätzlicher Fehler enthalten, da die zukünftigen Offiziere während ihres Besuches der Marineschule in Mürwik in den Rang eines Fähnrichs befördert wurden. Die Beförderung zum Oberfähnrich erfolgte erst während des abschließenden Frontdienstes im Rahmen der Ausbildung.

Warum hast Du bei den verschiedenen Offizierslaufbahnen eigentlich die der Verwaltungsoffiziere außenvor gelassen? Insbesondere bei den Kleinkampfverbänden waren einige Angehörige dieser Laufbahn zu finden.

(…)
Kann mit bitte jemand den Ablauf der Ausbildung zur Verfügung stellen.
(…)
Ein Informationsmaterial für die Mannschaften und Unteroffiziere von ähnlicher Komplexität wie das von Dir wahrscheinlich ausgewertete Heftchen zu den Offizierslaufbahnen ist --/>/> hier zu finden.
Soll es mehr in die Tiefe gehen, empfiehlt sich ein Blick in dieses --/>/> Buch. Interessant ist hier auch, dass die zeitliche Entwicklung der Ausbildungsgänge ansatzweise beleuchtet wird.
Ansonsten hilft nur noch ein Blick in die M.Dv. 15 „Organisatorische Bestimmungen für die Kriegsmarine (O.B.)“, Heft 4 „Bestimmungen über die Beförderungen der Unteroffiziere und Mannschaften im Frieden“ bzw. das Heft 4.a „Bestimmungen über die Beförderungen der Unteroffiziere und Mannschaften im Kriege“.

Mit freundlichen Grüßen
Schorsch
« Letzte Änderung: 26 November 2021, 09:19:58 von Schorsch »
'Judea, London. Do or Die.'

Berühmte letzte Worte: „Präzision und Timing sind das A und O beim Dynamit-Fischen…“

Offline Andreas A

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 181
    • U-Boot-Archiv Wiki
Re: Ausbildung von Mannschaften und Unteroffizieren
« Antwort #4 am: 26 November 2021, 09:35:02 »
Danke Schorsch !

Habe mir mal die beiden Bücher bestellt. Den Mulligan hab ich noch im Regal gefunden. Hab ich schon ewig nicht mehr in der Hand gehabt. Die Verwaltungslaufbahn hab ich nicht mit aufgeführt, weil auf den normalen U-Booten kaum Offiziere dieser Laufbahn existieren. Die Klein-U-Boote mußte ich leider, aus Zeitmangel, erst einmal ausschließen. Die Literaturnachweise werde ich natürlich nachreichen. Ich weiß nicht mehr genau wo ich diese Aufzählung mal gefunden habe.

Andreas

Offline Schorsch

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 1964
Re: Ausbildung von Mannschaften und Unteroffizieren
« Antwort #5 am: 26 November 2021, 11:22:33 »
Hallo Andreas,

(...)
Die Verwaltungslaufbahn hab ich nicht mit aufgeführt, weil auf den normalen U-Booten kaum Offiziere dieser Laufbahn existieren. (...)
...na ja, mit der Begründung wäre es aber schwer zu rechtfertigen, dass Du wiederum die Waffenoffiziere in Deine Übersicht mit aufgenommen hast, denn die gab es auf den deutschen U-Booten im Regelfalle auch nicht. Deren geringe Artilleriebewaffnung und auch die eher selten eingesetzten Sperrwaffen (im Sinne von Seeminen) rechtfertigten die Einsatz solcher Spezialisten auf den deutschen U-Booten des Zweiten Weltkrieges nicht.

Bitte meine Nachfragen nicht als Kritik nach dem Motto "Wie kann man nur..." auffassen, sie sind wirklich nur Ausdruck des Bemühens, Dich richtig verstanden zu haben.

Mit freundlichen Grüßen
Schorsch
'Judea, London. Do or Die.'

Berühmte letzte Worte: „Präzision und Timing sind das A und O beim Dynamit-Fischen…“

Offline Andreas A

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 181
    • U-Boot-Archiv Wiki
Re: Ausbildung von Mannschaften und Unteroffizieren
« Antwort #6 am: 29 November 2021, 18:53:14 »
Hallo Schorsch !

Alles OK. Sowie ich die neue Literatur habe, hole ich die Verwaltungslaufbahn nach. Kritik gehört zum Handwerk. Und ist gut.  :TU:)

Andreas