collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Unknown battle off the coast of Norway.  (Gelesen 459 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline cam

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 642
Unknown battle off the coast of Norway.
« am: 20 November 2021, 22:54:31 »
Hi,
Colleagues.
I found information about a battle completely unknown to me off the coast of Norway on the night of April 3/4, 1945.
Operation FOXCHASE, 3rd – 4th April
Object: The destruction of enemy shipping off S. West Norwegian coast between Lister Light and Stavanger
Forces taking part: (D 17) ONSLOW, ZEALOUS, ZEST, IROQUOIS, DIDO (A.A. support on return trip,)
Remarks: Convoy of 4 merchant ships with 3 escorts and 2 U-boats engaged. 1 M.V. probably torpedoed, 1 left on fire, 1 escort damaged.

https://www.naval-history.net/xDKWD-HF1945b.htm

Please help me find information about the composition of the convoy and the details of this battle.

cam
 

Offline TW

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3450
Re: Unknown battle off the coast of Norway.
« Antwort #1 am: 21 November 2021, 11:25:44 »
Mit Hilfe von DUIKBOOT fand ich in Ritschel "Kurzfassung KTB deutscher U-Boote" folgenden Eintrag:

KTB U 299 (Emde):

03.04.1945       Mit 3 VP-Booten und U 1163 zur Sicherung von 4 Dampfern auf dem Marsch von Stavanger nach Kristiansand.
Ohne Zeit          FdU-FT: „Emde und Barsch auf 3 große Feindeinheiten operieren, die am 2. April um 22.48 Uhr in AN 3164 standen“.
04.04./ 01u06   AN 3126 3er-Fächer (LUT) auf 2 Zerstörer los. 2 Detonationen gehört.
07.04./ 06u00   FdU-FT: "Suche abbrechen, da Feind nicht mehr erfasst."

Gruß, Thomas

P.S.: Lieber ARANTALES: Die Geleitaufgabe könnte in DUIKBOOT bei beiden U-Booten (U299, U1163) ergänzt werden.  :MG: Thomas
« Letzte Änderung: 21 November 2021, 11:47:23 von TW »

Offline cam

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 642
Re: Unknown battle off the coast of Norway.
« Antwort #2 am: 21 November 2021, 15:37:02 »
Thank you Thomas.
For some reason, there is almost no information about this battle.

Offline TW

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3450
Re: Unknown battle off the coast of Norway.
« Antwort #3 am: 21 November 2021, 18:48:56 »
Der Grund ist, dass die meisten deutschen KTB-Sammlungen im Januar/Februar 1945 enden.
Die Dokumente haben den Weg in die Auslagerung von Berlin nach Tambach nicht mehr geschafft.
Sie sind wahrscheinlich in Berlin verbrannt oder bereits nicht einmal in Berlin angekommen.
Gruß, Thomas

Offline cam

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 642
Re: Unknown battle off the coast of Norway.
« Antwort #4 am: 21 November 2021, 20:04:29 »
But the information from the British side is also extremely limited!

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 20908
  • Always look on the bright side of Life
Re: Unknown battle off the coast of Norway.
« Antwort #5 am: 22 November 2021, 19:44:13 »
moin, Thomas,

Lieber ARANTALES: Die Geleitaufgabe könnte in DUIKBOOT bei beiden U-Booten (U299, U1163) ergänzt werden.  :MG: Thomas
... und auch in der "Chronik", wo nur der Satz steht:
2.4.1945
Norwegen

U 299, das als Pendelboot zwischen Deutschland und Norwegen verkehrt, verfehlt am 4.4. vor Lindesnes zwei brit. Zerstörer.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline TW

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3450
Re: Unknown battle off the coast of Norway.
« Antwort #6 am: 23 November 2021, 09:07:03 »
Ist bereits ergänzt, Urs, aber noch nicht online.
Rohwer kannte offenbar nur die Quelle U299 gem. KTB BdU; das War Diary Admirality wäre ihm für die Ausgabe 1992 eventuell gerade zugaenglich gewesen, aber die Chronoloy ist ja eher eine Auswertung gedruckter Quellen und Darstellungen. Ich weiß, er hat sich sehr viel durch seine persönlichen Beziehungen nach Freiburg und Kew/London und zum NARA als Fotokopien zusenden lassen, vor allem sehr viele Konvoi-Berichte, aber mit dem Ausscheiden dieser Freunde und Freundinnen (Mary Pain) in den Ruhestand gab es die Bevorzugungen nicht mehr. Er hätte die Bestände vor Ort selber sichten müssen. Das hat er nicht gemacht. In den 90er Jahren und bis zu seinem 80. Geburtstag hat er mit seinem Freund Monakov vor allem den Zugang zum russischen Staatsarchiv wahrgenommen und so die Allied Submarine Attacks (ASA) um die sowjetischen Angriffe ergänzen können, und das Buch über Stalins Hochseeflotte mit ihm verfasst, vor allem hat er diesem Buch einen britischen Verlag vermittelt.
Viele Grüße, Thomas
« Letzte Änderung: 23 November 2021, 09:14:21 von TW »

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 20908
  • Always look on the bright side of Life
Re: Unknown battle off the coast of Norway.
« Antwort #7 am: 23 November 2021, 09:28:10 »
moin, Thomas,

Ist bereits ergänzt, Urs, aber noch nicht online.
:MG: :TU:)

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline PS

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 182
Re: Unknown battle off the coast of Norway.
« Antwort #8 am: 23 November 2021, 12:37:20 »
Hello
Some small notes. The E-boats mentioned is most likely from The 1. Schul-Fltl stationed in Egersund. (source ADM 223/14 Weekly shipping reports)
regards
PS

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 20908
  • Always look on the bright side of Life
Re: Unknown battle off the coast of Norway.
« Antwort #9 am: 23 November 2021, 12:50:44 »
moin,

The E-boats mentioned is most likely from The 1. Schul-Fltl stationed in Egersund.
Possibly 8th flotilla, as well
Egersund : 8. S-Flottille (S 195, S 302, S 303, S 709) und 1. S-Schulflottille (S 62, S 79, S 86, S 89, S 133)

greetings, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline PS

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 182
Re: Unknown battle off the coast of Norway.
« Antwort #10 am: 23 November 2021, 12:58:45 »
Zitat
Possibly 8th flotilla, as well
Egersund : 8. S-Flottille (S 195, S 302, S 303, S 709) und 1. S-Schulflottille (S 62, S 79, S 86, S 89, S 133)
top