collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Italy's Light Cruiser Force - the Condottieri  (Gelesen 282 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline AndreasB

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1028
    • The CRUSADER Project
Italy's Light Cruiser Force - the Condottieri
« am: 12 September 2021, 16:14:08 »
I was lucky enough to get this published in the Australian Naval History Society's Naval Historical Review.

Comments and suggestions always welcome.

https://rommelsriposte.com/2021/09/12/new-article-italys-light-cruiser-force/

All the best

Andreas
« Letzte Änderung: 12 September 2021, 18:47:35 von AndreasB »

Offline Platon Alexiades

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 260
Re: Italy's Light Cruiser Force - the Condotierris
« Antwort #1 am: 12 September 2021, 16:35:24 »
Hi Andreas,

Congratulations! Very interesting. I look forward to read the second part!

Best regards,

Platon

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 20358
  • Always look on the bright side of Life
Re: Italy's Light Cruiser Force - the Condottieris
« Antwort #2 am: 12 September 2021, 16:42:31 »
moin,
sehr gut top

Comments and suggestions always welcome.
Anmerkungen zum Condottieri-/Cap Spada-Artikel
Seite 3
These vessels became what is often referred to as the Condottieri-class of 12 light cruisers, even though they were not really a single class. The 12 Condotierri were laid down in five sub-classes,
Richtige Schreibweise Condottieri (2 t, 1 r), danach fast immer falsch Condotierri (1 t, 2 r), auch im Thread-Titel

Seite 4
They were Armando Diaz, lost in February 1941, and Luigi Cardona, the only survivor of the first six vessels.
Schreibfehler Luigi Cardona anstelle von Luigi Cadorna (später korrekt)

Seite 6
In addition to their gun armament, the di Giussanos carried four 533mm torpedo launchers and were designed to lay over 100 mines, albeit at the cost of blocking Y turret from operating while the mines were shipped.
Frage: Wurde der achtere Doppelturm in der Regia Marine wirklich mit Y bezeichnet ?

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline AndreasB

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1028
    • The CRUSADER Project
Re: Italy's Light Cruiser Force - the Condotierris
« Antwort #3 am: 12 September 2021, 18:22:29 »
Danke Euch beiden.

Schreibfehler werden berichtigt!

Ich weiß leider nicht wie der achtere Turm bezeichnet wurde, habe daher die englische Bezeichnung gewählt.

Alles Gute

Andreas

Offline Nauarchus

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 331
Re: Italy's Light Cruiser Force - the Condottieri
« Antwort #4 am: 13 September 2021, 22:01:01 »
Moin!

Zitat
Frage: Wurde der achtere Doppelturm in der Regia Marine wirklich mit Y bezeichnet ?
Meines Wissens nach wurden die Türme von 1 bis 4 durchnummeriert. Z. Bsp. torre 1 oder torre n. 3.
Ist zumindest in meinen Büchern so.

Gruß Nauarchus  :-)
"Wenn ein Seemann nicht weiß, welches Ufer er ansteuern muß, dann ist kein Wind der Richtige."

Lucius Annaeus Seneca (römischer Philosoph & Dichter)