collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Dr. med. Klaus Feodor Steen / Palermo / Tirpitz / U621  (Gelesen 1173 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline f_k2_b

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 8
Dr. med. Klaus Feodor Steen / Palermo / Tirpitz / U621
« am: 11 August 2021, 20:04:54 »
Liebe Benutzer dieses Forums,
da ich derzeit eine Dissertation über das Leben meines Großvaters schreibe bin ich auf der steten Suche nach neuen Quellen, Informationen und Literaturempfehlungen. Klaus Feodor Steen trat 1935 der Kriegsmarine als Marine Sanitätsoffizieranwärter bei, studierte in Berlin, Greifswald und München um nach einer vorzeitigen Bestallung als Arzt ab dem Kriegsbeginn folgende Stationen zu durchlaufen.
Zur Ansichtserleichterung habe ich an dieser Stelle die Nennung exakter Tages- und Monatsdaten unterlassen:
-1939 - 1940                       Approbation und Assistenzarzt im Marinelazarett Varel
-1941 - 1942                       4. Arzt des Schlachtschiff “Tirpitz“
-1942                                   Ausbilder an der Marinesanitätsschule Sanderbusch
-1942 - 1943                       Standortarzt des Marinestützpunkts Palermo
-1943 - 1944                       Bootsarzt des Unterseebootes U621
-1944 - 1945                       Flottillenarzt der Unterseebootflottille und Regimentsarzt des Marine-                                                                 Regiments von La Rochelle
-1945                                    Lagerarzt im Kriegsgefangenenlager Chattelailon
-1945 - 1947                       Chefarzt des Kriegsgefangenenlager “ Aufrédi“ in La Rochelle

Über Informationen bezüglich seines Werdeganges oder aber Nachrichten, sollte jemand schon mal über seinen Namen gestolpert sein, würde ich mich sehr freuen.


Offline ufo

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 1953
Re: Dr. med. Klaus Feodor Steen / Palermo / Tirpitz / U621
« Antwort #1 am: 11 August 2021, 21:19:07 »
Gruess Dich  :-)

Er taucht in den Anschriftenlisten seines Jahrganges 'Crew 35' durchaus auf. Spaeter dann nur noch seine Ehefrau. Wenn Du mir schreiben koenntest, wann er verstorben ist, kann ich die Crewbriefe der Crew 35 mal durchblaettern ob es zum Beispiel einen Nachruf gibt.

Im Crewbuch der Crew 35, welches die zum Abschluss ihrer Zeit an der Marineschule herausgebracht haben ist er leider nicht mit Bild drin. Oft verpassten die Sanitaetsoffiziere das wenn da Bilder fuer das Crewbuch gesammelt wurden. Da waren die dann ja schon an der Uni. 

Ciao,
Ufo

Online joern

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1803
Re: Dr. med. Klaus Feodor Steen / Palermo / Tirpitz / U621
« Antwort #2 am: 12 August 2021, 06:57:01 »
Hallo,
Marinestabsarzt aD Dr.med. Klaus Steen (C35) war Mitglied der MOV. Einen Nachruf im "Marine-Forum" habe ich nicht gefunden
geb. 11.5.1916; gest. 18.12.1989

Grüße Joern

Offline M-54842

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 738
Re: Dr. med. Klaus Feodor Steen / Palermo / Tirpitz / U621
« Antwort #3 am: 12 August 2021, 09:06:24 »
Im Handbuch der Marine-Offizier-Hilfe von 1954 ist er ebenfalls verzeichnet (Marine-Stabsarzt, Crew 35). Nach dem Kriege war er gemäß Handbuch in HH, Alsterdorfer Str. 299 als Facharzt für Hautkrankheiten tätig.
Bei Nödelke/Hartmann „Der Sanitätsdienst in der U-Boot-Waffe“ wird er auf S. 235 und S. 243 als Arzt auf U 621 geführt.
Bei Nöldeke/Hartmann „Der Sanitätsdienst in der deutschen Flotte im Zweiten Weltkrieg- Schwere Seestreitkräfte“ gibt es Hinweise auf die Tirpitz-Zeit (S. 41, 47 und S. 179).

Offline ufo

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 1953
Re: Dr. med. Klaus Feodor Steen / Palermo / Tirpitz / U621
« Antwort #4 am: 12 August 2021, 19:14:21 »
Danke, Joern fuer das Todesdatum. Das machte das Suchen einfacher.
Angehaengt der Nachruf seiner Crew.

Offline Besitzer

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 423
Re: Dr. med. Klaus Feodor Steen / Palermo / Tirpitz / U621
« Antwort #5 am: 13 August 2021, 09:08:21 »
  er war ein Freund und Bordarzt meines Freundes auf U621......
Seemannsgarn wird nicht geflochten,
sondern gesponnen! ;-))

Offline Besitzer

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 423
Re: Dr. med. Klaus Feodor Steen / Palermo / Tirpitz / U621
« Antwort #6 am: 13 August 2021, 09:15:10 »
Moin....... :MG:
Seemannsgarn wird nicht geflochten,
sondern gesponnen! ;-))

Offline Besitzer

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 423
Re: Dr. med. Klaus Feodor Steen / Palermo / Tirpitz / U621
« Antwort #7 am: 13 August 2021, 09:20:49 »
 :MG:

  Der Artikel,.....übrigens, U621 gehörte zu den seltenen Flak-Ubooten !






 :MG:
Seemannsgarn wird nicht geflochten,
sondern gesponnen! ;-))

Offline f_k2_b

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 8
Re: Dr. med. Klaus Feodor Steen / Palermo / Tirpitz / U621
« Antwort #8 am: 20 Juni 2022, 16:51:03 »
Moinmoin!
Ist einem bekannt in welchem Buch man nähere Informationen zu den Flak-Ubooten, genannt "Flakfalle", finden kann? Bisher bin ich nur auf das Werk "Der Tod auf allen Meeren. Ein Tatsachenbericht zur Geschichte des faschistischen U-Boot-Krieges" von Paul Herbert Freyer gestoßen, welches ich mir zeitnah besorgen möchte.
Liebe Grüße,

Florian

p.s.: Anbei ein paar Fotografien aus meinem privaten Besitz. Wie im Nachruf erwähnt skizzierte und malte Klaus Steen stetig, so auch in persona den Kommandanten der Tirpitz Karl Topp und den damaligen BdU Dönitz in seiner Villa in Berlin-Dahlem. Die meisten Bilder (sowie das Sofa und das ganze Haus um ihn herum) wurden zwei Wochen nach Anfertigung durch alliierte Bomberverbände zerstört, ein kleiner Restbestand von Skizzen und einem Ölbild ist noch in unserem Familienbesitz.
« Letzte Änderung: 20 Juni 2022, 17:56:07 von f_k2_b »

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 22212
  • Always look on the bright side of Life
Re: Dr. med. Klaus Feodor Steen / Palermo / Tirpitz / U621
« Antwort #9 am: 22 Juni 2022, 17:08:29 »
Steen, Klaus

1935-38 offiziell bei Dienststelle Marinelazarett Kiel-Wik, kommandiert zum Universitätsstudium
05.04.1935  Eintritt in die Kriegsmarine
05.04.1935 - 26.06.1935 Militärische Grundausbildung, II. Schiffsstammabteilung der Ostsee
27.06.1935 - 25.09.1935 Ausbildungsfahrt auf SSS "Gorch Fock" (nicht sicher, auch für San-OA ?)
25.9.1935 Beförderung zum Marinesanitätskadett
1.8.1936 Beförderung zum Marinesanitätsfähnrich
1.11.1939 Beförderung zum Marineassistenzarzt (Zusatz : Dr.)
???  Beförderung zum MarineOberassistenzarzt
1.8.1942 Beförderung zum Marinestabsarzt (Zusatz : Dr.)

Gruß, Urs

"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 22212
  • Always look on the bright side of Life
Re: Dr. med. Klaus Feodor Steen / Palermo / Tirpitz / U621
« Antwort #10 am: 22 Juni 2022, 17:37:52 »
moin,

... und den damaligen BdU Dönitz
hm ...

Die Bilder zeigen D. als Großadmiral (Beförderung 30.1.1943) mit Eichenlaub (Verleihung 7.4.1943)

Da war er nicht nur Befehlshaber der U-Boot (BdU), sondern auch Oberbefehlshaber der Marine (OBdM)

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"