Medien > Bücher

Aktensuche

<< < (2/2)

Peter K.:
Danke für deinen interessanten Einwand, HARTWIG, dem natürlich auch einiges abzugewinnen ist. Ich interpretiere allerdings die namentliche Nennung der jeweiligen Chefs der Marineleitung nicht als Sachbearbeiter für die Bearbeitung des genannten Zeitabschnitt, sondern einfach als Information, wer für die Ereignisse in dieser Zeit letztverantwortlich war. Ansonsten macht für mich die Verwendung des Dokuments beim Nürnberger Prozess derzeit wenig Sinn, allerdings habe ich noch nicht nachgeprüft, in welchem Zusammenhang es dort tatsächlich verwendet worden ist.

Deinen Signatur-Hinweis habe ich notiert, ein Besuch in Koblenz ist allerdings im Moment für mich in weiter Ferne.
Möglicherweise gibt auch die Signatur RM 8/1582 "Einheitliche Ausrichtung des militärischen Schrifttums, März 1941 - Juni 1943" noch weiterführende Informationen preis.

MarkusL:
Hallo,
habe für August einen Lesesaalplatz in Koblenz reserviert und werde dann gern weitergeben was die dort vorhandene Akte hergibt.
Sofern keine Inzidenzstörungen dazwischenkommen...
Gruß
Markus

Peter K.:
Vielen Dank, MARKUS! Ich bin gespannt ...

STÖCKEL schreibt allerdings schon in seiner Disseration aus dem Jahre 1954:

--- Zitat ---Die Bearbeitung ist nachweislich über die vorliegende Stoffgliederung nicht hinausgekommen.
--- Ende Zitat ---

Navigation

[0] Themen-Index

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln