collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Iranisches Schiff gesunken  (Gelesen 581 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Big A

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7294
  • Keep on running
Iranisches Schiff gesunken
« am: 02 Juni 2021, 10:25:46 »
Der DLF meldet, dass das größzte iranische Schiff, IRIS "Kharg" in Brand geraten und ohne Personalverlust gesunken sei. Es befand sich der Meldung zufolge auf einer Ausbildungsfahrt.
Infos zum Schiff:
https://en.wikipedia.org/wiki/IRIS_Kharg

Axel
Weapons are no good unless there are guts on both sides of the bayonet.
(Gen. Walter Kruger, 6th Army)

Real men don't need experts to tell them whose asses to kick.

Offline hillus

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2258
Re: Iranisches Schiff gesunken
« Antwort #1 am: 02 Juni 2021, 16:42:08 »
Moin,

das Schiff wurde ja noch zu Zeiten des Schah Mohammad Reza Pahlavi geordert. Die Engländer dachten, das könnte in Beginn einer tieferen militärischen Zusammenarbeit sein. Es fanden dan auch noch weitere Verhandlungen über weitere Lieferung von Schiffen statt. Die islamische Revolution brachte das zum Stillstand. Der Versorger KHARG war in seiner Dienstzeit sehr aktiv und war immer bei allen militärischen Aktionen der Revolutionären Garden dabei.
Wir warten ab, was da eventuell noch als Ursache ans Tageslicht kommt.
Anbei noch ein Foto des brennenden Schiffes.

Offline maxim

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1832
Re: Iranisches Schiff gesunken
« Antwort #2 am: 02 Juni 2021, 17:37:57 »
Es sieht so aus, als wäre der Brand im Bereich des Hubschrauberhangars ausgebrochen.

Bei den ganzen Angriffen auf Frachter in der Region denkt man da natürlich sofort an etwas anderes als einen Unfall.

Offline Big A

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7294
  • Keep on running
Re: Iranisches Schiff gesunken
« Antwort #3 am: 02 Juni 2021, 17:47:56 »
Zitat
Bei den ganzen Angriffen auf Frachter in der Region denkt man da natürlich sofort an etwas anderes als einen Unfall.

Erstaunlicher Weise gibt selbst der Iran dieses Mal (bisher) noch niemandem die Schuld daran

Axel
« Letzte Änderung: 03 Juni 2021, 08:25:55 von Big A »
Weapons are no good unless there are guts on both sides of the bayonet.
(Gen. Walter Kruger, 6th Army)

Real men don't need experts to tell them whose asses to kick.

Offline maxim

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1832

Online t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21559
  • Carpe Diem!
Re: Iranisches Schiff gesunken
« Antwort #5 am: 03 Juni 2021, 19:59:03 »
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5679
Re: Iranisches Schiff gesunken
« Antwort #6 am: 03 Juni 2021, 20:12:56 »
Hallo,
SPON
Zitat
Susanne Koelbl, DER SPIEGEL
»Wir haben jetzt diese beiden Ereignisse, die wirklich dramatisch sind für Iran. Der Brand in der Raffinerie allerdings, da liegt es wirklich nahe, dass es sich um einen Unfall handelt. Das ist eine Raffinerie, die Rohöl verarbeitet und nicht exportiert. Hier gibt es eigentlich keinen wirklichen Grund, diese Anlage anzugreifen. Ganz anders sieht es aus bei der »Kharg«. Es hat so viele Vorläufe gegeben und zuletzt erst im April wurde ein Schiff angegriffen von den Israelis, die »Saviz«. Und deswegen liegt es irgendwie nahe, dass es sich möglicherweise bei einem so wichtigen militärischen Gerät nicht nur um Zufall handelt. Wir wissen es nicht. Die Iraner sagen nicht, dass es Sabotage war.«
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline Ulrich Rudofsky

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6009
  • USN GÖSCH: DONT TREAD ON ME
    • Mein Google Picasa Album
Re: Iranisches Schiff gesunken
« Antwort #7 am: 03 Juni 2021, 21:05:08 »
....und troztdem ist angeblich das Schiff Makran der iranischen Marine mit einer Ladung von 7 Flugkörperschnellbooten am Weg nach Venezuela.  Es wird von einer Fregatte begleitet. 

“UPDATED: Iranian Warship Thought to be Headed to Venezuela Left Port with 7 High-Speed Missile Boats Aboard.”
https://news.usni.org/2021/06/01/iranian-warship-thought-to-be-headed-to-venezuela-left-port-with-7-high-speed-missile-boats-aboard

“Iranian Navy ships could reach the Atlantic by Thursday.”
https://www.politico.com/news/2021/06/02/iranian-navy-ships-atlantic-by-thursday-491600
Ulrich Rudofsky