Medien > Bücher

2 neue Bücher

(1/4) > >>

Harry64:
Hallo,

evtl. für den  Einen oder Anderen interessant wenn nicht schon bekannt:

Die beiden Ian's (Buxton und Johnston) haben ein neues Buch gemacht:

"Battleship Duke of York: An Anatomy from Building to Breaking"

https://www.amazon.de/Battleship-Duke-York-Building-Breaking/dp/1526777290/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&dchild=1&keywords=Battleship+Duke+of+York%3A+An+Anatomy+from+Building+to+Breaking&qid=1622488773&s=books&sr=1-1

Ian Buxton hat auch das Buch über die englischen Monitore verfasst. Ein sehr gutes Buch wie ich finde.

Das zweite Buch soll im Herbst erscheinen:

Die Autoren Aidan Dodson und Dirk Nottelmann verfassen:

"The Kaiser's Cruisers, 1871–1918"

https://www.amazon.de/Kaisers-Cruisers-1871-1918-Aiden-Dodson/dp/1682477452/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&dchild=1&keywords=The+Kaiser%27s+Cruisers%2C+1871%E2%80%931918&qid=1622488913&s=books&sr=1-1

Auch diese beiden Autoren dürften dem einen oder anderen Leser bestens bekannt sein.
Dirk hat ja mit Bernd Langensiepen und Jochen Krüsmann das herausragende Werk
"Halbmond und Kaiseradler: Goeben und Breslau am Bosporus, 1914-1918" verfasst.


maxim:
Insbesondere das zweite Buch dürfte sehr spannend sein!

Ich vermute, dass es parallel auch bei Seaforth Publishing/Pen & Sword erscheinen wird.

beck.Schulte:
Dirk hat in den letzten Jahren aber einiges zum Thema Kaiserliche Marine ( Schwerpunkt Technik ) veröffentlich.
https://de.wikipedia.org/wiki/Dirk_Nottelmann

Während unsere amtlichen und halbamtlichen Historiker uns ausgelutschte Themen wie Skagerrak, UBoote oder Revolte jeder Art zum xten Male vorlegen bring Dirk neues  bisherig unerforschtes auf den Markt. Da hier zu Lande, wenn überhaupt Hitlers Marine und nicht aber die des Kaisers  Käufer findet, werden auch seine weiteren Arbeiten , von denen sich schon welche in Ausführung befinden, in GB und USA erscheinen . is so!  :-(

Peter K.:
Herzlichen Dank für die feinen Hinweise, HARRY! Beide Werke sind meinerseits bestellt!

Ich freue mich nach den beiden schönen Teaser-Artikeln in WARSHIPS, dass es nun auch zu einer volumigeren Veröffentlichung zum Thema "Kaiserliche Kreuzer" kommt, die eine Lücke in der diesbezüglichen Literatur schließen wird.

Sven L.:
Halöle,

Ja, es ist schön wieder etwas handfestes und mit entsprechender fachlicher Kompetenz in Sachen Kaiserliche Marine zum Lesen zu bekommen.

Nur sehr bedauerlich das Dirk hierbei auf ausländische Verlage ausweichen musste,  weil unseren einheimischen Null Interesse an dem kaiserlichen Themen besteht.

Ich werde es mir in jedem Fall auch bestellen.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln