collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Kriminelle in der Kriegsmarine  (Gelesen 7816 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

UHF51

  • Gast
Re: Kriminelle in der Kriegsmarine
« Antwort #15 am: 05 April 2010, 00:11:49 »
Stefan Westermann!

Deine gutgemeinten Gehässigkeiten kannst Du Dir sonstwohin stecken. Ob und in welcher Form ich Dir bekannt bin oder nicht sollte doch normalerweise HIER IM FORUM aussen vor bleiben. Jeder kann sich mit mir per PN auseinandersetzen.
Vage Andeutungen, öffentliche Diffamierung und das Nachtreten zeugen von Deinem unheimlichen demokratischen sowie menschlichen Background!!

Offline mhorgran

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1819
Re: Kriminelle in der Kriegsmarine
« Antwort #16 am: 05 April 2010, 00:24:24 »
@UHF51

"gutgemeinte Gehässigkeiten" Vage Andeutungen? öffentliche Diffamierung? Nachtreten?
"unheimlichen demokratischen sowie menschlichen Background"?
Sorry und mitnichten, UHF51, ich hab zuviel schlechte Erfahrungen mit DIR gemacht.

Ich dachte du willst dich abmelden.
Wie in anderen Foren werde ich dich in Zukunft ignorieren, außer wenn du wieder altbekannten tendenziellen Unsinn von dir gibst.
Grüße
Stefan

"Die Aufgabe des Journalisten ist es, die Wahrheit zerstören, gerade heraus zu lügen, zu verdrehen, zu verunglimpfen, vor den Füßen des Mammons zu kuschen und sein Land und seine Rasse um sein tägliches Brot zu verkaufen. Sie wissen es und ich weiß es." John Swinton, sinngemäß vor Journalisten 1889[/

UHF51

  • Gast
Re: Kriminelle in der Kriegsmarine
« Antwort #17 am: 05 April 2010, 14:06:27 »
@UHF51

"gutgemeinte Gehässigkeiten" Vage Andeutungen? öffentliche Diffamierung? Nachtreten?
"unheimlichen demokratischen sowie menschlichen Background"?
Sorry und mitnichten, UHF51, ich hab zuviel schlechte Erfahrungen mit DIR gemacht.

Ich dachte du willst dich abmelden.
Wie in anderen Foren werde ich dich in Zukunft ignorieren, außer wenn du wieder altbekannten tendenziellen Unsinn von dir gibst.


Hier kann nun jeder lesen um was es Dir vorrangig ging: Aus rein persönlichen Gründen mich hier im Forum in Mißkredit zu bringen. Gut, es ist Dir wahrlich gelungen - aber ob Das Deiner Reputation hier im Forum zuträglich war, wage ich  zu bezweifeln.
Eine Privatfehde gegen mich hier Forum vom Zaun zu brechen, ist mehr als widerlich und verabscheuungswürdig.

Offline mhorgran

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1819
Re: Kriminelle in der Kriegsmarine
« Antwort #18 am: 05 April 2010, 14:56:02 »
@UHF51
Natürlich versuchst du es als Privatfehde darzustellen. Allerdings UHF - so wichtig bist nicht.

Ähnliches Vorgehen hast du schon mehrmals gezeigt und wenn ich dein Aussagen zum Lexikon-der-Wehrmacht bzw. Forum-der-Wehrmacht ansehe erkennt man wiederum das gleiche Schema.

deine Aussage:
Zitat
Das LdW ist auch nur so gut bzw. schlecht, wie diejenigen, die diese Informationen aufbereiten und veröffentlichen.
Bspw. habe ich Herrn Andreas A. auf Fehler - in meinem Beitrag im LdW über die Legion Condor (Verlustliste) - hingewiesen, es ist immer noch so, wie es Herr A. von mir "übernommen" hatte.

Hingegen findet man im www.forum.panzer-archiv.de mehr bzw. ungleich besser Beiträge über die Legion Condor/L.C.
Du nimmst ein Beispiel, "Herrn Andreas A. auf Fehler ... hingewiesen" aber -welche Frechheit- Herr Andreas A. ändert die Seite nicht. Später schreibst du "sachlich" von Forum-der-"Allwissenheit" (aber diesen Teil hast du ja wohlweißlich gelöscht darum dein jetziger Beitrag nochmal unten).

Zitat
Zitat
Zitat von: mhorgran am Heute um 00:24:24
@UHF51

"gutgemeinte Gehässigkeiten" Vage Andeutungen? öffentliche Diffamierung? Nachtreten?
"unheimlichen demokratischen sowie menschlichen Background"?
Sorry und mitnichten, UHF51, ich hab zuviel schlechte Erfahrungen mit DIR gemacht.

Ich dachte du willst dich abmelden.
Wie in anderen Foren werde ich dich in Zukunft ignorieren, außer wenn du wieder altbekannten tendenziellen Unsinn von dir gibst.
Hier kann nun jeder lesen um was es Dir vorrangig ging: Aus rein persönlichen Gründen mich hier im Forum in Mißkredit zu bringen. Gut, es ist Dir wahrlich gelungen - aber ob Das Deiner Reputation hier im Forum zuträglich war, wage ich  zu bezweifeln.
Eine Privatfehde gegen mich hier Forum vom Zaun zu brechen, ist mehr als widerlich und verabscheuungswürdig.
Grüße
Stefan

"Die Aufgabe des Journalisten ist es, die Wahrheit zerstören, gerade heraus zu lügen, zu verdrehen, zu verunglimpfen, vor den Füßen des Mammons zu kuschen und sein Land und seine Rasse um sein tägliches Brot zu verkaufen. Sie wissen es und ich weiß es." John Swinton, sinngemäß vor Journalisten 1889[/

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 8095
Re: Kriminelle in der Kriegsmarine
« Antwort #19 am: 05 April 2010, 18:20:26 »
UHF und mhorgran erhalten von mir eine rote Karte. Das bedeutet, daß sie in diesem Thread nicht mehr schreiben dürfen.

[wiki][/wiki]http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Rote_Karte-RB_Salzburg-18-09-2005.jpg&filetimestamp=20051103201003

Leutnant Werner

  • Gast
Re: Kriminelle in der Kriegsmarine
« Antwort #20 am: 05 April 2010, 18:44:43 »
Schade Kalli,
hatte richtig Spass an dem Fred....

Offline RobS

  • Matrose
  • *
  • Beiträge: 1
Re: Kriminelle in der Kriegsmarine
« Antwort #21 am: 31 August 2021, 21:23:42 »
Die genaue Nummer der Ermittlungsakte und das zuständige Gericht suche ich heraus, dauert etwas. Ich habe mehrere Gespräche mit Herrn H.F. Meyer (u.a. Blutiges Edelweiß) in Berlin führen können. Er war überrascht, wie unproblematisch die Einsicht in Verfahrensakten wegen KV für ihn in Dortmund? waren. Theoretisch wäre sogar die Möglichkeit gegeben, eventuell (wenn nicht anders machbar) für Dich über Eure Botschaft (ich könnte dort die wichtigsten Teile für Dich notieren/kopieren).
Zum Glück war die Einheit meines Vaters (Mar.Fest.Pi.Btl. 330) in keine "Bandenbekämpfungsaktion" eingebunden (Auskunft Ludwigsburg).

Aber .... falls Du auf Milos, Raum Piräus mal etwas über diese Einheit liest oder hörst (Juli 42 - Okt. 44), laß es mich bitte wissen (über PN?, da es nicht unbedingt hierher gehört).

Ich warte auf deine Informationen Dieter. Ich werde die ganze Angelehenheit in Bewegung setzten, eventuell über die Botschaft.
Auf die Einheit deines Vaters werde ich auch ein Auge offen halten.

Gruß und vielen Dank.
DG

Liebe Foren-Gemeinde - habe mich speziell wegen dieses Threads im Forum registriert und frage mich ob sich hier noch etwas zur Akte Kawelmacher hinzufuegen laesst. Gibt es Informationen zur Nachkriegsjustiz?

Lieber Gruss und vielen Dank


Rob

Online harbec

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 368
Re: Kriminelle in der Kriegsmarine
« Antwort #22 am: 31 August 2021, 22:00:42 »
 top
UHF und mhorgran erhalten von mir eine rote Karte. Das bedeutet, daß sie in diesem Thread nicht mehr schreiben dürfen.

[wiki][/wiki]http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Rote_Karte-RB_Salzburg-18-09-2005.jpg&filetimestamp=20051103201003
Gruß Hartmut