collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Antenne  (Gelesen 539 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hägar

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 721
  • So genau wie möglich - ungenau wird's von alleine.
Antenne
« am: 09 Mai 2021, 12:40:52 »
Guten Tag in die Runde, speziell an die Techniker unter Euch

Hat irgendwer eine Ahnung, um was für ein Gerät es sich hier handelt?
Für mich sieht es nach irgendeiner Art von Antenne aus.
Die Aufnahme, leider nur in dieser Minderqualität verfügbar, soll am 05./06.05.41 entstanden sein, als Hitler die Häfen der Danziger Bucht besuchte, hier vermutlich Danzig im Zusammenhang mit einem U-Boot.

Bin gespannt. Gruß - Hägar

Offline MarkusL

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1032
Re: Antenne
« Antwort #1 am: 09 Mai 2021, 14:59:57 »
Hallo,
sicher vor der Schichauwerft in Danzig, wie der Ausleger des 250t DEMAG-Kranes belegt.
Gruß
Markus

Offline olpe

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2752
Re: Antenne
« Antwort #2 am: 09 Mai 2021, 15:44:00 »
Hallo,
das sieht mir sehr nach der Rahmenantenne eines Funkpeilers aus ...
Grüsse
OLPE

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 10638
Re: Antenne
« Antwort #3 am: 09 Mai 2021, 22:55:25 »
Ich halte einen Funkpeiler ebenfalls für nicht ausgeschlossen. Die rechteckige Form ist allerdings für mich ungewöhnlich, weil mir solche Peiler nur in runder Ausführung bzw. als Kreuzrahmen- oder Dipolantenne bekannt sind. Auch eine schnelle Suche im entsprechenden TRENKLE-Band förderte leider keinen geeigneten Kandidaten zutage.
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline Schorsch

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 1905
Re: Antenne
« Antwort #4 am: 10 Mai 2021, 01:43:32 »
Hallo zusammen,

Hägars Bild zeigt die Kreuzrahmenantenne des Funkpeilers von U B (ex HMS SEAL). Diese befand sich achtern an der Steuerbordseite des Turmes (--/>/> Vergleichsbild).

Mit freundlichen Grüßen
Schorsch
'Judea, London. Do or Die.'

Berühmte letzte Worte: „Präzision und Timing sind das A und O beim Dynamit-Fischen…“

Offline Teddy Suhren

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4226
  • Kaum macht man's richtig - schon geht's
Re: Antenne
« Antwort #5 am: 10 Mai 2021, 08:08:16 »
Hai

Kann man dann die Ortsangaben noch aufrecht erhalten?
Gruß
Jörg

WoWs Nick: Teddy191

Offline Hägar

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 721
  • So genau wie möglich - ungenau wird's von alleine.
Re: Antenne
« Antwort #6 am: 10 Mai 2021, 11:39:20 »
Zunächst meinen besten Dank an die Kollegen und speziell an Schorsch.

Was den Zusammenhang von Ort und Zeit betrifft, so war es wohl so, dass Hitler nach der Besichtigung der BISMARCK am 05.05.41 mit der HELA weiter (oder zurück) nach Danzig fuhr und dort Werften besuchte. Unterlagen über den Reiseablauf fehlen mir allerdings.

Bei der weiteren Durchsicht des Bildarchivs der BSB stieß ich noch auf andere Peilantennen-Fotos: etwa Bild 1; Bild 2.
Auf diesem Bild der Serie ist, wie angegeben, der Turm der Marienkirche zu sehen.

Gruß - Hägar

Nebenbei interessant ein weiterer Beleg, dass der Hand-up-Gruß bei der DKM schon lange vor dem 20.07.44 gezeigt wurde, nicht erst als Kotau-Maßnahme Dönitz' danach angeordnet wurde, wie gelegentlich zu lesen ist.

Offline SchlPr11

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1936
Re: Antenne
« Antwort #7 am: 10 Mai 2021, 12:59:58 »
Hallo,
Peilrahmenantenne auf brit. Beute-UBoot SEAL - REINHARD
« Letzte Änderung: 10 Mai 2021, 17:15:00 von SchlPr11 »

Offline MarkusL

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1032
Re: Antenne
« Antwort #8 am: 10 Mai 2021, 20:40:02 »
Hallo,
wie peinlich. Dank des Bildes in der BSB im Hintergrund die Kranlaufbahn der neuen schrägen Helling (wahrscheinlich 4, eventuell 3, Nummer irgendwie für mich final nicht verifizierbar) der Danziger Werft. Noch lange in Betrieb bzw. sichtbar. u.a. hier

https://www.bankier.pl/wiadomosc/ARP-wyniki-gdanskich-stoczni-coraz-lepsze-7953557.html

Lubiausschnitt mit wahrscheinlichem Liegeplatz, ungefähr zwischen Kai und Schwimmdock.
Dazu Jubelbild vom Führerbesuch auf der Werft am 06.05.41.
Gruß
Markus