collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Marine-Oberstabsarzt Eduard Engelhardt Normandie  (Gelesen 578 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ben Granville

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 7
Marine-Oberstabsarzt Eduard Engelhardt Normandie
« am: 07 Mai 2021, 15:34:25 »
Hallo,
ich komme aus Frankreich und suche alles mögliche über den Oberstabsarzt Eduard Engelhardt, stationiert in Granville von 19.. bis Juli 1944. Warum?
Wir haben letzte Woche seine Arztkiste (in original Zustand und komplett ausgestattet) im Keller einer alten Villa gefunden  und hätten gern mehr Infos für das Museum, wo diese Kiste exponiert wird.
Er soll nicht im Krieg gefallen sein, mehr wissen wir nicht. Er war bei der Marine Kommandantur in Granville tätig. Granville befindet sich in der Normandie und war ein wichtiger Hafen für den Schiffsverkehr mit den Kanalinseln. Ich bin selbstverständlich auch interessiert für alle Infos über diese Stadt.
Danke

Offline Matthias Strauß

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 116
Re: Marine-Oberstabsarzt Eduard Engelhardt Normandie
« Antwort #1 am: 07 Mai 2021, 16:39:13 »
Hallo Ben,

Dr. Eduard Engelbrecht wurde am 2. Februar 1885 in Albertshofen (Unterfranken) geboren. Er studierte Medizin von 1907 - 1912 in München. Seine Militärzeit als Einjährig Freiwilliger legte er vom 16.07.1906 bis zum Studienbeginn ab. Am 13.11.1913 wurde er zum Marine-Unterarzt ernannt. Seine Patente: 27.01.1914 Marine-Assistenzarzt
                                      27.01.1915 Marine-Oberassistenzarzt
                                     13.07. 1916 Marine-Stabsarzt
Dienst im 1.WK: Hilfsarzt im Festungslazarett Kiel, dannach Hilfsarzt auf S.M.S. "Ostfriesland, Marine-Kompanie III/3. Marine-Infanterie Regiment, dann I/2 Marine-Regiment,1. Marine Feldfl. Abt. (Vierstellung), Schiffs-Arzt Zerstörer Halbflottille und Feldlazarett Lehe. Entlassung am 9.05.1919 MSA z. Reserve, Auszeichnungen: EK 1 und 2..
Seine Biografie im 2. WK ist mir nicht bekannt, da ich mich mit der Kaiserlichen Marine befasse. Hoffe doch etwas geholfen zu haben.

Jack Strauß

Offline joern

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1670
Re: Marine-Oberstabsarzt Eduard Engelhardt Normandie
« Antwort #2 am: 07 Mai 2021, 16:47:09 »
Hallo Matthias,
in der Ehrenrangliste weichen einige Daten zu den von Dir genannten  ab. z.B Geburtsdatum 13.7.87 und HA auf "Pommern".
Vielleicht kannst Du das noch einmal überprüfen ?
Grüße Joern

Offline Matthias Strauß

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 116
Re: Marine-Oberstabsarzt Eduard Engelhardt Normandie
« Antwort #3 am: 07 Mai 2021, 17:53:22 »
Hallo Jörn,

diese Personalfragen der Marine-Sanitätsärzte sind regelmässig fehlerbehaftet. Ich habe diese Angaben aus der Stammliste des Marine-Sanitäts-Korps (Pos. 623 der aktiven Offiziere). Wie Du weist, kenne ich inzwischen die berufliche Entwicklung dieser Marineärzte sehr gut. Angenommen, er wäre 1887 geboren (Ehrenrangliste), dann ist es mehr als seltsam, dass er in der Rangliste 1914 als Marine-Stabsarzt auf Thüringen gedient haben soll. Von der Zeitschiene ist er eher 1914 als Marine-Assistenzarzt, wie von mir aufgelistet wurde, patentiert.  Wenn er das EK 1 und 2 im Kriege erhalten hat, wäre er mit der Dienstentlassung 1919 mindestens Marine-Oberstabsarzt, wenn nicht noch einen höheren Rang mit der Entlassung zur Reserve verabschiedet worden. Sollte er vor 1885 geboren sein, wäre er 1944 fast zu alt für die Atlantikküste- Ich hoffe, Dir geht es gut. Gruss zu Hause.

Matthias

Offline Deichkind

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 446
Re: Marine-Oberstabsarzt Eduard Engelhardt Normandie
« Antwort #4 am: 07 Mai 2021, 20:34:51 »
Hallo,
zur Klärung des Geburtsdatums könnte man die Matrikel-Eintragungen der Uni in München beim Uni-Archiv abfragen. Online läßt er sich zwar für die angegebenen Jahre nachweisen (mit Adresse), leider fehlt dort das Geburtsdatum. Seine Doktorarbeit konnte ich leider auch nicht in den Bibliothekskatalogen finden.
Gruß,
Deichkind

Offline Ben Granville

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 7
Re: Marine-Oberstabsarzt Eduard Engelhardt Normandie
« Antwort #5 am: 08 Mai 2021, 08:29:06 »
Moin Matthias und Jörn,
erstmal danke für die Hilfe aber ich fürchte, dass der Name falsch ist! Ihr spricht von einem Dr Eduard Engelbrecht und ich suche ein Dr Eduard Engelhardt.
MfG Ben


Offline Matthias Strauß

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 116
Re: Marine-Oberstabsarzt Eduard Engelhardt Normandie
« Antwort #6 am: 08 Mai 2021, 09:44:53 »
Hallo Ben,

Du hast vollkommen recht mit Deinem Einwand, ebenso wie Jörn mich auf die richtige Fährte gebracht hat. Danke Jörn.
Hier der nächste Versuch:
Dr. Eduard Engelhardt geb. am 13.Juli 1887 in Albertshofen i. Bayern (Unterfranken). Studierte 1907 bis 1912 in München, davon im Jahre 1910 in Kiel. Am 9.7.1912 legte er das Staatsexamen ab. vom 16.7 1906 legte er seinen Pflichtdienst als Einjährig Freiwilliger, am 5.9.1913 seinen Dienst als einjährig freiwilliger Marinearzt ab, am 13.11.1913 zum Marine-Unterarzt ernannt.
Patente: 27.11914 Marine-Assistenzarzt, 27.01.1915 Marine-Oberassistenzarzt, 13.07.1916 Marine-Stabsarzt.
Im 1.WK: Hilfsarzt im Festungslazarett Lehe und gleichzeitig 1. Verwundeten-Transport-Abteilung, danach Hilfsarzt auf S.M.S. "Pommern", anschließend Marine Korps (erst Marine-Pionier-Kompanie 2 - Stellung Lombartzyde-Nieuport), Marine-Feldlazarett 2 - Ostende, Schiffsarzt II. Torpedo-Halbflottille, Abschied 28.11.1919. Auszeichnungen: EK 1 u. 2, BMV 4 m. Schw. - Bayerischer Militärverdienstorden 4. Klasse mit Schwertern, (Quelle wurde von mir schon richtig angeführt, Die Stammliste ..., sorry bin nur einen Arzt in der Liste heruntergerutscht, da ich nebenbei Fußball geschaut habe.)

Gruß Matthias
« Letzte Änderung: 08 Mai 2021, 12:00:33 von Matthias Strauß »

Offline Matthias Strauß

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 116
Re: Marine-Oberstabsarzt Eduard Engelhardt Normandie
« Antwort #7 am: 08 Mai 2021, 11:59:47 »
Anbei der Ausschnitt aus der Stammliste des Marine-Sanitäts-Korps.

Offline Ben Granville

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 7
Re: Marine-Oberstabsarzt Eduard Engelhardt Normandie
« Antwort #8 am: 08 Mai 2021, 13:13:07 »
Super, danke an alle!
Mir fehlt jetzt "nur" noch seine Laufbahn während des 2 WK.
Hat vielleicht jemand einen Tipp für mich, wo ich suchen kann.
Ich bin neu hier, und ich bin begeistert von der Unterstützung!
MfG Ben

Offline Deichkind

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 446
Re: Marine-Oberstabsarzt Eduard Engelhardt Normandie
« Antwort #9 am: 08 Mai 2021, 18:39:24 »
Hallo,
wenn ich richtig informiert bin, sollte es für die Marineoffiziere im Militärarchiv noch die Personalakten geben?
Gruß,
Deichkind

Offline Ben Granville

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 7
Re: Marine-Oberstabsarzt Eduard Engelhardt Normandie
« Antwort #10 am: 09 Mai 2021, 09:51:29 »
Hallo,
wenn ich richtig informiert bin, sollte es für die Marineoffiziere im Militärarchiv noch die Personalakten geben?
Gruß,
Deichkind

Moin Deichkind,

ja danke, ich werde dann die daten beim Bundesarchiv anfordern.

Mfg ben