Medien > Bücher

Erich Ohser und der Krieg 1940-1941

(1/1)

wittigis:
Lutz Kowalzick & Manuel Fleischer: Erich Ohser und der Krieg 1940-1941. Vom Fall Frankreichs bis zum Kriegseintritt der USA.
Verlag concepcion Seidel, Hammerbrücke 2021. 308 S., 19,95 EUR, ISBN-13 : 978-3867162104

Nach dem analogen Buch mit dem Schwerpunkt Seekrieg, werden hier ca. 270 weitere ausgewählte politische Karikaturen Ohsers aus der Zeitschrift DAS REICH exakt datiert in zeitlicher Abfolge präsentiert, jeweils inhaltlich beschrieben, ihre Texte transkribiert und zeitgeschichtlich erläutert und kommentiert. Neben Karikaturen zum Thema Land- und Luftkrieg enthält der Band noch 5 weitere Karikaturen zum Thema See- und U-Boot Krieg, die bei der Recherche hierfür noch "aufgetaucht" sind, unter anderem eine Karikatur zu Weihnachten 1940 mit U-Boot-Kapitän und Nixen und eine zu Silvester 1940 mit StuKa und Flak-Feuer über der See. Erich Ohser ist auch bekannt durch seine populären "Vater-und-Sohn"-Bildgeschichten. Erhältlich u.a. bei Amazon und im örtlichen Buchhandel.

Prof. Dr. Lutz Kowalzick ist Reserve-Stabsoffizier und langjähriger Stiftungsrat der Erich Ohser – e.o.plauen Stiftung sowie Mitglied der Marinekameradschaft Plauen/Vogtland von 1899 e.V. und im Deutschen Marinebund. Er ist Autor u.a. der Bücher "Vogtländer in Seekrieg" (concepcion Seidel) und “Der Seekrieg 1939-1944 in der politischen Karikatur Erich Ohsers“ (Kerschensteiner Verlag).

Manuel Fleischer, MA, ist Historiker. Seine Schwerpunkte sind Zeit- und Militärgeschichte. Er arbeitete u.a. am Vogtlandmuseum in Plauen und arbeitet in der militärhistorischen Sammlung des Freiherrn von Fürstenberg auf Schloss Herdingen.

stechlin:
Dazu passt vielleicht

https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Vater_und_Sohn_-_Im_Krieg_sind_alle_Mittel_erlaubt.jpg

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln