collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Kpt z.S. Hans-Joachim von Stockhausen  (Gelesen 586 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline SonarM U29

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 134
Kpt z.S. Hans-Joachim von Stockhausen
« am: 23 Februar 2021, 20:46:28 »
Moin,

ich suche Informationen über den Kpt z.S. Hans-Joachim von Stockhausen.
Mir ist nur bekannt, das er im 1.WK in der Kaiserlichen Marine diente, aber wo??
Und im 2. WK Hafenkapitän von Milos war, und später als Kpt z.S. in Breda/NL eine
Ausbildungseinrichtung leitete.

Hat jemand mehr Informationen zu Ihm?
Bitte nicht verwechseln mit dem Ubootfahrer Hans Gerrit von Stockhausen!!

Viele Grüße aus Wilhelmshaven und bleibt gesund

Heiko
"Die Werftgarantie liegt bei 90 Metern. Naja, wir können auch tiefer. Irgendwann ist natürlich Schluss....."

Offline Violoncello

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 908
Re: Kpt z.S. Hans-Joachim von Stockhausen
« Antwort #1 am: 23 Februar 2021, 21:22:21 »
Hallo Heiko,

nach Lohmann/Hildebrand: Die Deutsche Kriegsmarine1939-1945, Gliederungs-Nr. 291, S. 381:

Crew IV/17, geb. 11.8.1898 in Merseburg, von 10/1937-9/1939 zur Dienstleistung an das Wehrmachtgefängnis Germersheim kommandiert; 9/1939-9/1940 Wehrbetreuungs-Offizier beim Kommando der Marinestation der Nordsee; 9/1940-6/1943 Kommandeur 14. Schiffsstamm-Abteilung; 9/1943-1/1944 Hafenkommandant und stellv. Inselkommandant Milos; 2/1944-2/1945 Kommandant des OKM-Stabsquartiers Eberwwalde; 3/1945 bis Kriegsende kommandiert zum OKH.

Viele Gßüße

Violoncello

Offline joern

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1633
Re: Kpt z.S. Hans-Joachim von Stockhausen
« Antwort #2 am: 23 Februar 2021, 21:29:57 »
Hallo Heiko,
Kpt.z.S. Hans-Joachim Stockhausen Crew IV/17
geb. 20.6.1898
gest. 7.6.1990

Werdegang im Anhang 1.WK
Grüße Joern
« Letzte Änderung: 23 Februar 2021, 22:00:42 von joern »

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 19995
  • Always look on the bright side of Life
Re: Kpt z.S. Hans-Joachim von Stockhausen
« Antwort #3 am: 23 Februar 2021, 22:03:07 »
moin,

nach Ranglisten

1918 - EK II
1923 - Linienschiff "Hannover"
1927/28 - Marinenachrichtenoffizier in Warnemünde
1929/30 - FmO Linienschiff "Hessen"
1.8.1930 - Beförderung KptLt
1931/32 - Adjutant Marinekommandantur Pillau
1935/36 - Kompaniechef in der II. Marineersatzabteilung
1.2.1936 - Beförderung zum Korv.Kpt.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline ufo

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 1868
Re: Kpt z.S. Hans-Joachim von Stockhausen
« Antwort #4 am: 24 Februar 2021, 11:13:07 »
Eine Crewliste der Crew IV/17 von April 1919 fuehrt ihn mit einer Hildesheimer Adresse auf. Im Oktober 1920 annonciert die Crew seine Befoerderung zum Leutnant zur See und im Dezember 1920 dann eine Anschriftenaenderung als Leutnant an die Marineschule in Flensburg.
« Letzte Änderung: 24 Februar 2021, 11:20:09 von ufo »

Offline SonarM U29

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 134
Re: Kpt z.S. Hans-Joachim von Stockhausen
« Antwort #5 am: 24 Februar 2021, 19:20:31 »
Moin zusammen,

vielen Dank für die Info's , das bringt mich schon viel weiter.  top

9/1940-6/1943 Kommandeur 14. Schiffsstamm-Abteilung; 9/1943-1/1944 Hafenkommandant und stellv. Inselkommandant Milos;

Aber, von Stockhausen war zum Zeitpunkt Hafenkommandant Milos KKpt, so findet man es im Netz.
Zum Zeitpunkt 14.Schiffsstamm Abt. in Breda war er bereits Kpt z.S.
Ich glaube vom den Kommandos / Reihenfolge passt etwas nicht, aber wieder ein Grund weiter
nach der Vita und den Kommandos von v.Stockhausen zu suchen.

Viele Grüße

Heiko
"Die Werftgarantie liegt bei 90 Metern. Naja, wir können auch tiefer. Irgendwann ist natürlich Schluss....."

Offline Violoncello

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 908
Re: Kpt z.S. Hans-Joachim von Stockhausen
« Antwort #6 am: 24 Februar 2021, 20:06:03 »
Hallo Heiko,
von Stockhausen wurde am 1.9.1941 zum Kapitän z. S. befördert und war 12. der Rangliste.
(M.Dv. Nr. 293 Rangliste der Deutschen Kriegsmarine vom 1. September 1944, S. 23).
Welche Quelle wird "im Netz" konkret angegeben?
Viele Grüße
Violoncello

Offline joern

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1633
Re: Kpt z.S. Hans-Joachim von Stockhausen
« Antwort #7 am: 24 Februar 2021, 21:14:47 »
Hallo Heiko,
hier noch einmal die Daten aus Hildebrand "Die organisatorische Entwicklung der Marine...."
14.SSt.A. 19.9.40 - 10.6.43 In dieser Zeit Beförderung vom FKpt. zum Kpt.z.S.
Hafenkomm.u. Inselkomm. Milos 11.6.43 - 9.1.44
Stabsquartier"Bismarck" Eberswalde"  25.2.44 - 28.2.45
Es gibt also eine Differenz von 3 Monaten als Hafenkommandt. Milos zur anderen Quelle. Eventuell irgendwo ein Zahlendreher.
Grüße Joern

Offline SonarM U29

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 134
Re: Kpt z.S. Hans-Joachim von Stockhausen
« Antwort #8 am: 24 Februar 2021, 21:20:01 »
Hallo Joern und Violoncello,

den KK habe ich in einem Threat aus dem Jahre 2010 im Forum gefunden...Kriminelle in der Kriegsmarine


KK Kawelmacher wurde als Inselkommandant Milos am 19.09.43 von KK Hans-Joachim von Stockhausen abgelöst.
 

Leider habe ich die Rangliste von 1944 nicht. Aber jetzt wird einiges klarer!
Vielen Dank für Eure Infos, somit habt Ihr mich wieder auf den richtigen Weg geführt! :TU:)
Sollte ich noch etwas "greifbares" zu Milos finden, stelle ich das hier ein.

Schönen Abend noch!

Heiko
"Die Werftgarantie liegt bei 90 Metern. Naja, wir können auch tiefer. Irgendwann ist natürlich Schluss....."