Rund ums Forum > Verwandten- und Personensuche

Lindner Rudolf Marineartillerist

(1/1)

funfun68:
Die Suche bezieht sich auf meinen Vater, Rudolf Lin(t)dner, geb.16.07.1920 in Wien.
Auskünfte die ich bei der WASt erhalten habe beschränken sich auf folgende:
Dienstzeit in der Kriegsmarine: 08.11.1940 - 08.05.1945
Marineflakabteilung 817, Batterie Regensburg; Lorient
Marineflakabteilung 818, Hela,
9. Marineflakregiment 249, Gotenhafen
2. Ersatzmarineabteilung, Zeven (Hannover)
Dienstgrad: Marineartillerist

Dann schrieben sie mir noch: Ihr Vater befand sich nach der Kapitulation in britischer Gefangenschaft
Dauer ist nicht vermerkt, letzte Meldung datiert vom 14.07.1945

Mein Vater ist 1983 in Wien verstorben und hat mir als Kind,bzw. Jugendlicher nur sehr ungern über seine
Kriegserlebnisse erzählt.

Was ich jedoch noch so ungefähr weiß ist, das er bei der Flucht aus Ostpreussen dabei war.
Er erzählte mir das er mit seinem Schiff im Hafen liegend an 2 oder 3 hintereinander liegenden Tagen von
sowjetischen Fliegern angegriffen und schließlich versenkt wurde. Seinen Erzählungen nach gab es viele Tote
und nur wenig Überlebende. Anschließend flüchtete er mit einen Marinefahrboot oder ähnliches über die Danziger Bucht.
Wo und wie er aufgegriffen wurde weiß ich nicht.

Sein Seefahrtsbuch endet mit dem 24.11.1937 auf dem Schiff "Finkenau"

Über jede Info ,auf welchen Schiff er gedient hat oder wie er in britische Gefangenschaft gekommen ist wäre ich sehr dankbar.

mfg
Heinz Lindner

Teddy Suhren:
Hai

Willkommen.
Die Marineflak waren eigentlich Landeinheiten, zum Schutz der schwimmenden Einheiten z.B. im Hafen.


--- Zitat ---Was ich jedoch noch so ungefähr weiß ist, das er bei der Flucht aus Ostpreussen dabei war.
Er erzählte mir das er mit seinem Schiff im Hafen liegend an 2 oder 3 hintereinander liegenden Tagen von
sowjetischen Fliegern angegriffen und schließlich versenkt wurde. Seinen Erzählungen nach gab es viele Tote
und nur wenig Überlebende. Anschließend flüchtete er mit einen Marinefahrboot oder ähnliches über die Danziger Bucht.
Wo und wie er aufgegriffen wurde weiß ich nicht.
--- Ende Zitat ---

Ja, solche Beschreibungen des Chaos bei der Evakuierung und Flucht wurden und werden immer wieder gegeben.

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln