collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: SM U 102  (Gelesen 812 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Matthias Löhr

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 86
SM U 102
« am: 13 Januar 2021, 00:07:32 »
Moin, viele Leute wissen, dass ich ein Nachfahre eines U-Bootfahrers aus dem 1. WK bin, der unter Weddigen auf U 9, unter UC 15 unter von Dewitz, unter UB 50 unter Franz Becker und unter SM U 102 unter Curt Beitzen gefahren ist und mit diesem Boot westlich der Orkneys begraben liegt. Der Mann, der das Wrack vor 15 Jahren entdeckte schrieb mir heute, er habe Kontakt zu einem weiteren Mitglied der Mannschaft. Ich halte das Forum auf dem Laufenden. Es gibt noch unglaubliche Geschichten. Schaun mer mal
Ehre ward euch und Sieg, doch der Ruhm nur kehrte zurücke. Friedrich von Schiller, 1795

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 8408
  • Do ut des
    • Chronik des Seekrieges
Re: SM U 102
« Antwort #1 am: 13 Januar 2021, 06:47:04 »
Danke Matthias für die Info.


 :MG:

Darius

Offline Matthias Löhr

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 86
Re: SM U 102
« Antwort #2 am: 17 Januar 2021, 23:10:24 »
Ich habe nunmehr Kontakt zu einem weiteren Nachfahren der mit SM U 102 in der Mine Barrage untergegangenen Besatzung gehabt. Ein Deutscher, der in England wohnt. Er ist Urgroßneffe von Steuermann Karl Thiermann. Sollte jemand hier in diesem Archiv etwas über ihn wissen, sind natürlich solche Infos sehr willkommen, insb. ob er neben SM U 102 andere Kommandos hatte.
Alles in allem: Das Internet führt zusammen
Ehre ward euch und Sieg, doch der Ruhm nur kehrte zurücke. Friedrich von Schiller, 1795