collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Korvetten der Minerva-Klasse  (Gelesen 354 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Andrusch

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 9
Korvetten der Minerva-Klasse
« am: 12 Januar 2021, 22:47:43 »
2015 wurde ein Vertrag zwischen Italien und Bangladesch über die Überlassung von 4 Korvetten geschlossen. Es waren F-551, F-558, F-553 und F-555.Erfogte die Übernahme und wann?
Wie gelangten die Schiffe in ihre neue Heimat?
Der neue Weyer ist auch keine Hilfe. Sehr Schade , naja.
Gutes Material wird immer seltner!

Andrusch

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 18993
  • Always look on the bright side of Life
Re: Korvetten der Minerva-Klasse
« Antwort #1 am: 12 Januar 2021, 23:03:30 »
moin, Andrusch,

2015 wurde ein Vertrag zwischen Italien und Bangladesch über die Überlassung von 4 Korvetten geschlossen. Es waren F-551, F-558, F-553 und F-555.Erfogte die Übernahme und wann?
Wie gelangten die Schiffe in ihre neue Heimat?
Soweit im Netz : http://www.dmitryshulgin.com/tag/minerva-class-corvette/

"Deputy Senior Vice President" ist auch ein schöner Titel  :ML:

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Online Kaschube_29

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1135
Re: Korvetten der Minerva-Klasse
« Antwort #2 am: 12 Januar 2021, 23:06:44 »
Moin,


siehe auch: https://en.wikipedia.org/wiki/Minerva-class_corvette

Bis dann,

Kaschube_29 (Axel)

P.S.: Der neue Weyer 2020/2022 führt die vier Einheiten im Dienst der Küstenwache von Bangla Desh auf, wie auch den Zeitpunkt der Vertragsunterzeichnung. Der Weyer hat auch in der Vergangenheit nie ausgesagt, auf welchem Weg Einheiten überführt wurden; dafür ist das Werk einfach nicht umfangreich genug. Wer meint, den Anspruch zu haben, derartige Aussagen in einem Buchwerk zu finden, der soll sich einen JANE zulegen, der preismäßig in einfach astronomische Höhen aufgestiegen ist.
« Letzte Änderung: 13 Januar 2021, 00:27:55 von Kaschube_29 »

Offline Andrusch

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 9
Korvetten Minerva Klasse
« Antwort #3 am: 13 Januar 2021, 20:48:20 »
Hallo

Mir ist Klar das es nicht im neuen Weyer steht. in der italienischen Schiffliste sind aber immer noch 2 Schiffe aufgeführt.
Jetzt muss ich Fehlerberichtigung in meiner Fragestellung machen!
Inder Rivista Marittima habe ich auch keinen Artikel gefunden.

1. Wie gelangten die Schiffe nach Bangladesh und wann?
2. Was ist mit den Schwesterschiffen in Italien passiert ?

Andruschl

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 18993
  • Always look on the bright side of Life
Re: Korvetten der Minerva-Klasse
« Antwort #4 am: 13 Januar 2021, 21:03:38 »
moin, Andrusch,

ich meine, daß es nicht nötig war, für diese "Fehlerberichtigung in der Fragestellung" ein neues Thema zu starten.

Deswegen habe ich die beiden Threads zusammengeführt.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Online Kaschube_29

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1135
Re: Korvetten der Minerva-Klasse
« Antwort #5 am: 13 Januar 2021, 21:18:58 »
Moin,

wer lesen kann, ist klar im Vorteil.

Zur Frage 2 steht unter dem oben schon angeführten Verweis https://en.wikipedia.org/wiki/Minerva-class_corvette

zu den einzelnen Einheiten:

F 551 "Minerva" 14.05.2015 a. D. in der italienischen Marine; an die Bangla Desh Coastguard als CGJ "Syed Nazrul" (PL 71) ab dem 03.08.2016;
F 552 "Urania" 10.03.2016 a. D. in der italienischen Marine; an die Bangla Desh Coastguard als CGJ "Mansoor Ali" (PL 73) ab 06.2017;
F 553 "Danaide" 10.03.2016 a. D. in der italienischen Marine; an die Bangla Desh Coastguard als CGJ "Kamruzzaman" (PL74) ab 06.2017;
F 554 "Sfinge" 20.03.2017 a. D. in der italienischen Marine; gestrichen, wartet auf weitere Verwendung;
F 555 "Driade" 25.03.2019 a. D. in der italienischen Marine; gestrichen, wartet auf weitere Verwendung;
F 556 "Chimera" 25.03.2019 a. D. in der italienischen Marine; gestrichen, wartet auf weitere Verwendung;
F 557 "Fenice" 25.05.2017 a. D. in der italienischen Marine; gestrichen, wartet auf weitere Verwendung;
F 558 "Sibilla" 14.04.2015 a. D. in der italienischen Marine; an die Bangla Desh Coastguard als CGJ "Tajuddin" (PL 72) ab 03.08.2016;

Wie genau die Einheiten nach Bangla Desh verlegt haben weiß ich nicht nachweislich, aber sicher sind sie auf eigenem Kiel nach Bangla Desh gelaufen. Ein Verlegen von derartigen Gebrauchtkriegsschiffen in Dockschiffen halte ich hier für unverhältnismäßig.

Bis dann,

Kaschube_29 (Axel)

P. S.: nach der Übergabe der ersten beiden Einheiten an die Coast Guard von Bangla Desh wurde folgender russischsprachiger Beitrag verfaßt:
https://bmpd.livejournal.com/2057008.html
« Letzte Änderung: 13 Januar 2021, 21:36:15 von Kaschube_29 »

Offline Andrusch

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 9
Re: Korvetten der Minerva-Klasse
« Antwort #6 am: 13 Januar 2021, 21:32:14 »
Vielen Dank für die Informationen

Online Kaschube_29

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1135
Re: Korvetten der Minerva-Klasse
« Antwort #7 am: 14 Januar 2021, 00:03:00 »
Moin,

ich konnte noch folgendes finden für das erste Paar der übergebenen Einheiten:

am 02.11.2016 wurde nach einer einmonatigen Verlegungsfahrt die Ankunft der CGJ "Syed Nazrul" (PL 71) ех F 551 Minerva und der CGJ "Tajuddin" (PL 72) ех F 558 Sibilla im Hafen von Mongla (in Bangla Desh) gemeldet.

Quelle: https://forums.airbase.ru/2016/10/t53132_60--world-coast-guard-vessels-ili-korabli-i-katera-beregovykh-ok.html

Das zweite Paar CGJ "Mansoor Ali" (PL 73) ex F 552 "Urania" und CGJ "Kamruzzaman" (PL74) ex F 553 "Danaide" traf am 22.12.2017 ebenfalls nach einer einmonatigen Verlegungsfahrt in Bangla Desh ein.

Quelle: https://forums.airbase.ru/2017/11/t53132_67--world-coast-guard-vessels-ili-korabli-i-katera-beregovykh-ok.html

Damit haben alle vier Einheiten die Verlegungsfahrt von Italien nach Bangla Desh auf eigenem Kiel durchgeführt.

Bis dann,

Kaschube_29 (Axel)
« Letzte Änderung: 14 Januar 2021, 07:07:46 von Kaschube_29 »

Offline Andrusch

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 9
Re: Korvetten der Minerva-Klasse
« Antwort #8 am: 14 Januar 2021, 11:44:56 »
Ich bin froh für diese Infos und freue mich nicht alleine mit Italien und Bangladesch zu sein.

Andrusch