collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: V 6511 Salier, ex Hammond  (Gelesen 930 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ortwin

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 220
V 6511 Salier, ex Hammond
« am: 06 Januar 2021, 11:30:13 »
Servus zusammen,

V 6511 SALIER soll am 19.9.44 aufgelaufen und dann verloren gegangen sein.
http://www.warsailors.com/forum/archive/forum/read.php-1,1084,1094.html
https://www.wlb-stuttgart.de/seekrieg/km/vboote/vfl63-68.htm

Nach Durchsicht des KTB der 65. Vp.-Flottille lässt sich dies nicht bestätigen.
Hat jemand eine andere Information dazu?

Beste Grüße
Ortwin

Offline Lothar W.

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 474
Re: V 6511 Salier, ex Hammond
« Antwort #1 am: 06 Januar 2021, 18:52:06 »
Hallo Ortwin,

das gleiche Problem habe ich auch festgestellt. Hier scheint es einige Verwechslungen bezüglich der Nummerierung und Zuordnung zu geben. Bin auf das Schiff gestoßen bei einer Recherche zum Dampfer Rigel gestoßen. Laut Wiki (nicht meine erste Quelle  :-D) wurde der Dampfer "Rigel" in begleitung der Vorpostenboote V 6115 (Helgoland) und V 6308 (Saturn) versenkt.

Was sagt das KTB "Admiral norwegischer Nordküste".

Es handelt sich hierbei um das Geleit "BO 410 RÖ" bestehend aus Transporter "Rigel" mit Kriegsgefangenen, Dampfer "Korsnes", Geleitboote "NT 04" und "V 6308".

Von einem Vorpostenboot v 6115 ist kein Wort. Aber von NT 04 ist die Rede. Gröner sagt: Ab 01.02.42 erhielt das Schiff die Bezeichnung V6115, ab 30.04.42 NT04 und ab 01.05.44 V6511.

V 6511 wurde laut Gröner, wie Du schon schreibst, am 19.09.1944 versenkt. Jedoch wieder gehoben. habe aber auch hierzu nichts gelesen. Für mich stellt sich die Frage: War V 6511 = NT 04 bzw. ist NT 04 = V 6511. Warum hat man damals nicht geschrieben V 6511 sondern NT 04  :? . Sehr verwirrend. Und im Wiki-Eintrag V 6115.

Gruß
Lothar

Offline Ortwin

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 220
Re: V 6511 Salier, ex Hammond
« Antwort #2 am: 06 Januar 2021, 20:03:22 »
Servus Lothar,

ich beschäftige mich ja schon länger mit der 61. Vp.-Flottille. Und obwohl es in Summe eine überschaubare Anzahl an Booten war, stoße ich anhaltend auf Ungereimtheiten.

Für SALIER habe ich folgende Informationen (Quellen: div. KTB, Gröner):
Brit. Fischdampfer, 1935/36 bei Cochrane & Sons in Selby mit Baunummer 1149 gebaut
Maße: 452 BRT; ca. 1100t; 53,99 x 8,26 x 4,32 m
Maschine: 3fach Exp.Dampf.M., ein Kessel, 133HP; 11 kn
Bewaffnung:
- Als FY 149: 1x10cm (4´´-gun), 1x3,7cm (QF 2-pounder Mark II), 2 WB-Werfer, 2 WB-Gerüste.
- Am 9.4.41 Einbau einer 10,5cm, 1x 4cm, 1x 2cm und 2xMG 34 beantragt, da brit. Munition unbrauchbar.
- In der KM unklar

Lebenslauf: Stapellauf 11.12.1935; ab 10.2.1936 als britischer Fischdampfer HAMMOND für Perihelion Steam Fishing Co. Ltd. in Grimsby registriert (GY 284); am 29.8.1939 als U-Jäger FY 149 von der Royal Navy übernommen; im Einsatz für die 22nd A/S Group; am 25.4.1940 zeitgleich mit BRADMAN durch deutsche Flugzeuge (welche???) südlich von Molde am Eingang zum Romsdalsfjord versenkt;  Bergungsarbeiten durch norwegische Bergungsfirma ab Mitte März 1941, Abschluss am 4.4., Schiff wird in der Werft Molde repariert (zunächst als Minenträger geplant, lt. KTB Seekdt. Molde).

Mit 26.9.41 als SALIER für Admiral Polarküste in Dienst gestellt und am 8.10. Verlegung nach Drontheim zur Endausrüstung, dort bis 25.1.1942 (lt. KTB Polarküste), Ankunft in Tromsö am 29.1.1942.
Ab 1.2.42 als V 6115 in der 61. Vp-Flottille (lt. KTB 61. Vp-Fl.); 6. und 12.2. Vermessungsfahrt im Qualsund und Langsund für Sonderaufgabe; 17.2. erneut Vermessungsaufgaben; 18.2. Minensperre im Langsund gelegt; 21.2. Minensperre im Qualsund; 26.2. Sprengbojen im Qualsund gelegt; 18.3. U-Bootsalarm; 1.4. U-Bootsangriff, Dampfer MICHAEL versenkt; 9.4. Minen-Explosion auf Dampfer KURZESEE; ab 17.4 Beseitigung von Maschinenschäden in Tromsö und Vorbereitung für Übergabe an HS-Flottille Tromsö.
Ab 1.5.42 von der HS-Flottille Tromsö als NT 04 übernommen (gesichert lt. Anhang).
Dies ist soweit belegbar durch KTB.

Was mir jedoch fehlt, ist der Übergang von der HS-Flottille Tromsö zur 65. Vp-Fl. Lt. Gröner war das ja der 1.5.1944, dann fuhr SALIER als V 6511. Ich habe an KTB nur den Zeitraum Juli 44 bis Jan 45 von der 65. Vp.-Flottille. Daraus geht aber leider nicht hervor, ob V 6511 tatsächlich SALIER war.
Hat vielleicht jemand das "Missing Link"? Oder hat jemand eine originale Quelle, die belegt, dass SALIER V 6511 war?

Beste Grüße
Ortwin

Offline Erling Skjold

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 177
Re: V 6511 Salier, ex Hammond
« Antwort #3 am: 06 Januar 2021, 22:37:03 »
Hallo,
The grounding 19.9.1944 is V-6115 (must be a typo as V-6511).
But, SALIER did end up as V-6511.
In February 1945 most of the vessels in HS-Fl Tromsö were transferred to 65. V-Fl, including NT-04 SALIER. She served as this during GM/SA.

MfG
Erling

Offline Lothar W.

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 474
Re: V 6511 Salier, ex Hammond
« Antwort #4 am: 06 Januar 2021, 22:49:39 »
Hallo Ortwin,

das habe ich im KTB. der 65. Vorposten-Flottille gefunden. Danach müsste V 6511 der Kriegsfischkutter 385 sein. Neue Fragen  :?

Quelle: NARA T-1022-3855

Habe noch mal in der Literatur "Kriegsfischkutter" von Herwig Danner nachgeschaut. Dort unter KFK 385 folgender Eintrag:

4.44 MOK Norwegen, V6511
01.45 V 6525,
Kriegsende Unterstand 2. KüSichVerb: GM/SA-Norwegen
10.45 TranspFl. Polarküste Trömsö
02.46 Ablieferung UDSSR

Die selben Angaben auch aus dem Gröner

Gruß
Lothar
« Letzte Änderung: 06 Januar 2021, 23:03:05 von Lothar W. »

Offline Ortwin

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 220
Re: V 6511 Salier, ex Hammond
« Antwort #5 am: 07 Januar 2021, 16:32:18 »
Servus zusammen,

das habe ich im KTB. der 65. Vorposten-Flottille gefunden. Danach müsste V 6511 der Kriegsfischkutter 385 sein. Neue Fragen  :?
Quelle: NARA T-1022-3855
Gratulation Lothar, wichtiger Fund! :TU:)  Ich habe den Teil des KTB zwar auch, aber dieses Detail habe ich übersehen. Da hatte ich wohl Gurken auf den Augen...

Das passt auch gut zu Erlings Information, dass viele Boote der HS-Flottille Tromsö (inkl. SALIER) erst im Februar 1945 zur 65. Vp.-Flottille kamen. Somit ist die Angabe 1.5.44 für die Übernahme bei Gröner definitiv nicht korrekt, ebensowenig die Havarie am 19.9.

The grounding 19.9.1944 is V-6115 (must be a typo as V-6511).
But, SALIER did end up as V-6511.
In February 1945 most of the vessels in HS-Fl Tromsö were transferred to 65. V-Fl, including NT-04 SALIER. She served as this during GM/SA.
Erling, vielen Dank für diese klärende Information! Was würden wir ohne dich nur machen?  :-)
Hast du dazu auch eine konkrete Quelle?

Dass ich bzgl. der Havarie am 19.9.44 nicht selber auf die offenkundige Verwechslung mit V 6115 (HELGOLAND) im Sinne eines Zahlendrehers kam (V 6511- V6115), wurmt mich tierisch. Denn es passt ja alles zusammen: Datum, Ort, Bergung durch FLÖYEN II und JASON. Und immerhin fuhr mein Großvater auf V 6115. Was für eine Blamage...  :BangHead:

Dafür einige Funde aus den Weiten des Internets für die Zeit nach dem Krieg:
1945 wieder von der brit. Admiralität übernommen; 1946 Verkauf an P/f Vaga Trolarafelag auf den Färöer-Inseln, dort als Fischfänger VESTURSKIN (VA221) unterwegs;  1954 verkauft an A/S Heinsa in Kristiansund, Umbenennung in SLETNES; 1972 aus dem Register gestrichen.

https://www.facebook.com/vagaskip/photos/a.1024916577527971/1630572683629021
http://www.vagaskip.dk/96152449
https://www.naeringshistorie.no/alle-artikler/197-s-tr-sletnes-ex-vesturskin
http://www.vagaskip.dk/54500509

Beste Grüße
Ortwin
« Letzte Änderung: 07 Januar 2021, 16:57:54 von Ortwin »

Offline Lothar W.

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 474
Re: V 6511 Salier, ex Hammond
« Antwort #6 am: 07 Januar 2021, 19:02:06 »
Hallo zusammen,

eine Frage für das Verstehen  :-D

Bei der Versenkung des Dampfers "Rigel" am 27.11.1944 war das Boot NT 04 (Hafenschutzflottille Tromsö) als Begleitschiff dabei.

Die 65. Vorpostenflottille wurde aus der Hafenschutzflottille Hammerfest gebildet laut der Seite "Deutsches Marinearchiv". Laut "wlb-stuttgart.de" wurde die Flottille aus den Hafenschutzflottillen Hammerfest und Tromsö gebildet. Beide schreiben ab Mai 1944

NT 04 müsste eigentlich zu diesen Zeitpunkt eine neue Bezeichnung bekommen haben. Laut KTB 65. Vorpostenflottille kam V 6511 als KFK 385 am 13.08.1944 zur Flottille.

Welche Bezeichnung hatte nun NT 04 bei der Flottille  :?

Gruß
Lothar
 

Offline Ortwin

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 220
Re: V 6511 Salier, ex Hammond
« Antwort #7 am: 07 Januar 2021, 19:44:35 »
Servus,

im Anhang eine Seite aus dem KTB Admiral Polarküste.

So wie ich das verstehe, wurde die 65. Vp.-Flottille zunächst nur aus der HS-Flottille Hammerfest gebildet. Die HS-Flottille Tromsö hat offensichtlich weiter bestanden. Bei Hildebrands "Formationsgeschichte und Stellenbesetzung, Organisatorische Entwicklung der Marine" wird ja auch ein Flottillenchef für die HS-Fl. Tromsö bis März 45 angeführt (Olt. bzw. Kptl. Kurt Witte).

Ich verstehe es so, dass SALIER bei der HS-Flottille Tromsö von 1.5.42 bis Februar 45 als NT 04 fuhr. Somit war es am 27.11.44 als Begleitboot für RIGEL dabei.

Möglicherweise ging dann auch die HS-Flottille Tromsö im Februar/März 45 in der 65. Vp.-Flottille auf...

Beste Grüße
Ortwin

Offline Lothar W.

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 474
Re: V 6511 Salier, ex Hammond
« Antwort #8 am: 07 Januar 2021, 19:50:23 »
Hallo Ortwin,

also kann NT 04 nie V 6511 in der 65. Vorpostenflottille gewesen sein?

Gruß
Lothar

Offline Ortwin

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 220
Re: V 6511 Salier, ex Hammond
« Antwort #9 am: 07 Januar 2021, 20:45:30 »
Servus,

grundsätzlich richtig. Denn NT 04 ist ja eine taktische Kennung der HS-Flottille Tromsö, womit sich diese auf die Flottille bezieht.

SALIER hatte während es bei der HS-Flottille Tromsö war eben diese Kennung NT 04. Als SALIER im Februar/März 45 zur 65. Vp- Flottille wechselte, legte es die Kennung NT 04 ab und Übernahm die Kennung V 6511. Nachdem der KFK 385 dann V 6525 war (zumindest laut Danner), würde es sich ja ausgehen.

Mir fehlen aber leider originale Dokumente aus der Phase Februar/März 45 zum Nachsehen.

Grüße
Ortwin

Offline Lothar W.

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 474
Re: V 6511 Salier, ex Hammond
« Antwort #10 am: 09 Januar 2021, 22:31:22 »
Hallo Ortwin,

sehe ich das so richtig?

"Hammond" = ab 26.09.1941 "Salier" für Admiral Polarküste = ab 01.02.1942 " V6115" für 61. Vorposten-Flottille = ab 01.05.1942 "NT 04" für Hafenschutzflottille Tromsö = Februar/März 1945 "V 6511" da Hafenschutzflottille Tromsö zur 65. Vorpostenflottille überführt wurde.

KFK 385 = ab 13.08.1944 "V6511" für 65. Vorpostenflottille = ab Februar/März 1945 "V 6525", da die Hafenschutzflottille Tromsö zur 65. Vorpostenflottille kam und hier "NT 04" nun den Namen "V 6511" bekam.

Gruß
Lothar

Offline Ortwin

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 220
Re: V 6511 Salier, ex Hammond
« Antwort #11 am: 10 Januar 2021, 16:22:17 »
Servus Lothar,

"Hammond" = ab 26.09.1941 "Salier" für Admiral Polarküste = ab 01.02.1942 " V6115" für 61. Vorposten-Flottille = ab 01.05.1942 "NT 04" für Hafenschutzflottille Tromsö = Februar/März 1945 "V 6511" da Hafenschutzflottille Tromsö zur 65. Vorpostenflottille überführt wurde.
Richtig, ich würde das aus den vorliegenden KTB so interpretieren.

Was mir fehlt, ist der genaue Zeitpunkt der Übernahme in die 65. Vp.-Flottille. Die Information Februar 1945 stammt von Erling. Ich muss ihn noch fragen, woher er das genau her hat. Kleine Ergänzung: SALIER wurde zwar schon am 26.9.41 für Admiral Polarküste in Dienst gestellt, befand sich aber bis zum 25.1.42 zur Reparatur in Drontheim und gelangte erst danach in den Polarraum (Ankunft Tromsö am 29.1.42).

KFK 385 = ab 13.08.1944 "V6511" für 65. Vorpostenflottille = ab Februar/März 1945 "V 6525", da die Hafenschutzflottille Tromsö zur 65. Vorpostenflottille kam und hier "NT 04" nun den Namen "V 6511" bekam.
Die Übernahme von KFK 385 in die 65. Vp.-Flottille am 13.8.44 ist ja belegbar im KTB der Flottille. Den Zeitpunkt für den Wechsel von V 6511 auf V 6525 kann ich leider nicht belegen. Wie du ja aus Danners Buch "Kriegsfischkutter" zitiert hast, soll dieser im Januar 1945 stattgefunden haben, allerdings lässt sich dies im KTB nicht bestätigen. Es muss somit wohl später gewesen sein. Allerdings gibt es ab Februar 45 kein KTB mehr...  :?

Beste Grüße
Ortwin

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 8408
  • Do ut des
    • Chronik des Seekrieges
Re: V 6511 Salier, ex Hammond
« Antwort #12 am: 13 Januar 2021, 07:38:49 »
Laufende Kriegsgliederung 1945, Ausgabe 01.02.1945:

Zitat
"V 6511" ("KFK 385")

Hafenschutzflottille Tromsö bzw. SALIER habe ich nicht gesehen.


 :MG:

Darius

Offline Ortwin

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 220
Re: V 6511 Salier, ex Hammond
« Antwort #13 am: 13 Januar 2021, 07:50:54 »
Servus Darius,
wieder ein passendes Puzzleteil. Wo findet man die Kriegsgliederung? Gibt es die auch noch für später?
Grüße
Ortwin

Offline Lothar W.

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 474
Re: V 6511 Salier, ex Hammond
« Antwort #14 am: 13 Januar 2021, 18:34:36 »
Guten Abend zusammen,

ich habe da noch mal einige Fragen zur 65. Vorpostenflottille bzw. zum Vorpostenboot "V6511" x Salier.

In der Ausgabe Hildebrands "Formationsgeschichte und Stellenbesetzung, Organisatorische Entwicklung der Marine" Band 3 ist zwar ein Flottillenchef aufgeführt, gleichzeitig ist aber auch aufgeführt das "Zeitweilig bestand nur eine Hafenschutzgruppe".

In der Ausgabe "Formationsgeschichte und Stellenbesetzung, Organisatorische Entwicklung der Marine" Band 2 wird keine Hafenschutzflottille Tromsö erwähnt, die in irgendeinerweise in einer Vorpostenflottille überging. Hier ist die hefenschutzflottille Hammerfest bennant, die in die 65. Vorpostenflottille aufgeht.

Laut Gröner werden auch der Kutter Loki = Giskoy, ab 08.40 als NT 04 bzw ND 04 später V 6417 bezeichnet. Die 64. Vorpostenflottille entstammt aus der Hafenschutzflottille Drontheim  :?

Nun zweifele ich eine Hafenschutzflottille Tromsö an, bzw. wenn es nur zeitweise eine Hafenschutzgruppe Tromsö gab, aus was für Boote bestand diese.

 :?

Gruß
Lothar