collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: U2511 - Fronteinsatz  (Gelesen 1428 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Taucherin

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 41
U2511 - Fronteinsatz
« am: 04 Januar 2021, 16:37:42 »
Liebe Forumsgemeinde,

über U 2511 ist ja schon viel geschrieben wurden.

Gibt es auf den Artikel von Reinhard Hoheisel-Huxmann "Der Fronteinsatz des UBootes U2511 - wirkliche Dichtung?" eine Gegendarstellung von Axel Nistle?

Haben sich im konkreten Fall in den letzten 20 Jahren neue Erkenntnisse ergeben?

Ich habe beide Aufsätze gelesen und bin nicht viel schlauer als vorher.

Danke!


Offline wirbelwind

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 585
Re: U2511 - Fronteinsatz
« Antwort #1 am: 09 Januar 2021, 16:00:04 »
Hallo,

in dem Zusammenhang interessiert mich, wie ich an den Aufsatz von A. Niestle zu dem Scheinangriff von U 2511 unter KK Schnee heran komme.
Schon bei meinem ersten Buch, dass ich zur dt. U-Boot-Waffe gelesen habe, wurde ich auf U 2511 aufmerksam. Das war 1973 von Freyer. Heute weitestgehend überholt.
Als o möchte ich mir selbst ein Bild machen.  Herr Niestle vertritt in seiner Publikation die Auffassung, dass besagter Scheinangriff nie stattgefunden haben kann, während sein Pendant dies nicht ausschließt.

MfG Wirbelwind

Offline Taucherin

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 41
Re: U2511 - Fronteinsatz
« Antwort #2 am: 09 Januar 2021, 19:44:15 »
Ich glaube, ich habe es damals im "Archiv" gelesen.

Das ist das Jahrbuch welches die Mitglieder des U-Boot-Archives aus Cuxhaven bekommen.

Zumindest im Jahrgang 2012 sind Teile der Darstellung von Hoheisel abgedruckt.

Offline großneffe

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 156
Re: U2511 - Fronteinsatz
« Antwort #3 am: 10 Januar 2021, 12:46:58 »
Richtig Taucherin,
im Jahrbuch 2012 des U-Boot-Museum , Seite 52-56 steht, mit Quellenangaben, ein interessanter Bericht dazu.

@wirbelwind fragt doch mal dort an, ob noch Exemplare vorhanden sind. http://dubm.de/
VG Sven

Offline Taucherin

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 41
Re: U2511 - Fronteinsatz
« Antwort #4 am: 10 Januar 2021, 13:14:43 »
@ großneffe

Der Bericht im Jahrbuch 2012 scheint mir ein Mix aus beiden Darstellungen zu sein.

Leider ohne Autorenangabe.

Der "1. Bericht" von Herrn Niestle ist aber von 1998.

Und genau um den geht es. Mir liegt er leider auch nicht vor.

Offline ARANTALES

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 474
Re: U2511 - Fronteinsatz
« Antwort #5 am: 10 Januar 2021, 17:12:20 »
"Der Fronteinsatz des Ubootes U2511 – Wahrheit oder Dichtung" von Axel Niestlé erschien in "MarineForum" 12-1998, S.20-23.

Quelle für diese Angabe: eine Fußnote zum Artikel "Der Fronteinsatz des U-Bootes U2511" in "Das Archiv", Jahrbuch 2003 (11.Jahrgang), S.104-106.

Met vriendelijke groeten,
Walter

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 18938
  • Always look on the bright side of Life
Re: U2511 - Fronteinsatz
« Antwort #6 am: 10 Januar 2021, 18:26:23 »
moin,

Ich habe beide Aufsätze gelesen und bin nicht viel schlauer als vorher.
Aus Sicht des Navigators und Statistikers ist anzumerken
1. Beide Autoren (hier im FMA als Mitglieder beteiligt) berücksichtigen zu wenig, daß die Karte der Unterseebootsverluste 1943 relativ eindeutig belegt, daß die Boote normalerweise durch die Faroer-Grönland-Enge in den Nordatlatik ausmarschierten.
Dies wird mE mit der Karte 1944 bestätigt, aus der ersichtbar ist, daß die im Frühjahr 1944 von Norwegen ausmarschierenden Boote, die schon im Nordmeer versenkt wurden, auf dem Weg zur Faroer-Grönland-Enge waren.
Natürlich ist das kein Beleg dafür, daß Schnee selbst nicht die Shetland-Faroer-Enge benutzte bzw. benutzen wollte.

2. Ich bin wie Herr Hoheisel-Huxmann der Meinung, daß die Begegnung der Kontrahenten möglich war. Auch aus meiner Sicht war das "Zeitfenster" einer Begegnung am Abend des 5. Mai vorhanden, besonders, wenn man von der weiteren Annahme ausgeht, daß Schnee für den Rückmarsch - ohne "taktische" Rücksichten - eine südlichere Route als die in der Skizze von Herrn Hoheisel-Huxmanns Artikel eingezeichnete wählte.

3. Eine kaum klärbare Unsicherheit besteht in Bezug auf den von Schnee angegebenen Zerstörerschutz. Ich schließe aus dem Logbuch der Norfolk, daß nur sie und Diadem sich von der "Judgement"-Gruppe trennten und die Zerstörer als Schirm bei den wesentlich verwundbaren Trägern blieben.
Es wäre weiter anzumerken, daß etwa doch anwesende Zerstörer bei einer Geschwindigkeit von 26 Knoten als U-Jäger so gut wie nutzlos gewesen wären, da diese weit über einer Sonar-Maximalgeschwindigkeit liegt.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Taucherin

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 41
Re: U2511 - Fronteinsatz
« Antwort #7 am: 10 Januar 2021, 18:46:28 »
Ich habe das oben angeführte Heft MarineForum 12/1998 soeben bei zvab.com erworben.

Wenn es bei mir eingetroffen ist, stelle ich gern den Artikel (falls dies gestattet ist) der Allgemeinheit zur Verfügung.

Offline großneffe

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 156
Re: U2511 - Fronteinsatz
« Antwort #8 am: 10 Januar 2021, 20:04:20 »
So, den genannten Artikel aus dem "Archiv" kann man auch online einsehen.
http://dubm.de/der-scheinangriff/
VG Sven

Offline Taucherin

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 41
Re: U2511 - Fronteinsatz
« Antwort #9 am: 12 Januar 2021, 18:53:15 »
Hat jemand diesen Leserbrief von Erich Topp zur Thematik im Zugriff oder weiß wo dieser gedruckt wurde?

"So will im Januar 1999 der Konteradmiral a.D. Erich Topp, Crewkamerad von Schnee, Leiter der Erprobungsgruppe U-Boote und zuletzt Kommandant vom Typ XXI U-Boot U 2513 in einem Leserbrief zu Niestlés Artikel zwar nichts Schlechtes über Schnee zu sagen, äußert dann aber Zweifel an einigen der von Schnee geschilderten Einzelheiten des Scheinangriffs und negiert die oft behauptete mögliche späte „Wende“ im Seekrieg durch die Einführung des Typ XXI U-Bootes."

Danke!

Online Kaschube_29

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1126
Re: U2511 - Fronteinsatz
« Antwort #10 am: 12 Januar 2021, 21:55:41 »
Moin,

die beiden Hefte (der Leserbrief von Erich Topp erschien in der Marineforum 01/1999) habe ich in meinem Besitz und kann Scan´s der betreffenden Artikel zuschicken.

Für die Adresse bitte eine PM schicken.

Bis dann,

Kaschube_29 (Axel)

Offline Taucherin

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 41
Re: U2511 - Fronteinsatz
« Antwort #11 am: 13 Januar 2021, 18:38:26 »
Die Marinerundschau mit dem Artikel von Herrn Niestle liegt mir vor.

Ich würde den Text gern der Allgemeinheit zur Verfügung stellen. Dazu ist ja ein Forum da.

An die Moderatoren/Herrn Niestle : spricht da irgend etwas dagegen?!

@ Kaschube_29

Prima, danke für den Hinweis. Kannst Du den Leserbrief nicht öffentlich hochladen? Dann hätten alle eine bessere Argumentationsgrundlage für dieses interessante Thema.


Online Kaschube_29

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1126
Re: U2511 - Fronteinsatz
« Antwort #12 am: 13 Januar 2021, 19:28:36 »
Moin,

im Marineforum 01/1999 wurde auf Seite 24 die Antwort von Erich Topp auf den in der "Marineform" Ausgabe 12/1998 auf den Seiten 20 - 24 veröffentlichten Artikel von Axel Niestle veröffentlicht.

Die Seite 24 aus dem Marineforum 01/1999 habe ich eingescannt; der Scan ist allerdings nach einem Wasserschaden im vergangenen Jahr, in dem mein Keller nach einem Starkregen "nasse Füsse" bekam und auch einiges der eingelagerten Schriftgüter, darunter auch die eingebundene Marineforum, etwas wellig geraten. Wegen der Grössebeschränkungen von einzustellenden Anhängen mußte ich die Auflösung der Datei herunterstufen.

Bis dann,

Kaschube_29 (Axel)


« Letzte Änderung: 13 Januar 2021, 22:49:18 von ufo »

Online t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20976
  • Carpe Diem!
Re: U2511 - Fronteinsatz
« Antwort #13 am: 13 Januar 2021, 21:41:37 »
Da ich weder Marinerundschau noch Marineforum kenne, weiß ich nicht, ob da ein noch bestehender Verlag ein Copyright drauf hat.
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline ufo

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 1819
Re: U2511 - Fronteinsatz
« Antwort #14 am: 13 Januar 2021, 22:57:56 »
Das Marineforum erscheint beim von vielen hier geschaetzten Mittler Verlag. Der erfreut sich gluecklicherweise guter Gesundheit und haelt die Rechte an seinen Publikationen. Ich denke wir sind uns alle einig, dass wir auch weiterhin maritime Papierpublikationen wuenschen. Dazu gehoert auch unser Respekt vor unseren Verlagen. Da bleibt manchmal nur eine Zusammenfassung zu geben.

Selbstverstaendlich kann hier ueber Private Nachrichten und email nach Herzenslust Studienmaterial getauscht werden. Axel hat ja freundlicherweise schon den Leserbrief von Erich Topp zum Thema eingescannt.

Axel, waere es Dir Recht, wenn sich Interessierte bei Dir melden?
Das waere toll.

Sorry!
Ufo