collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: ASS-Nummer: 14306b  (Gelesen 128 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online TW

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3150
ASS-Nummer: 14306b
« am: 03 Januar 2021, 13:07:46 »
Von Axel Niestlé kommt folgender Änderungsvorschlag:

Die erste Torpedierung der NORSE KING in #112 um 2000Z am 28.12.42 geht statt U 591 an U 225, das danach noch um 2003Z die MELMORE HEAD in #113 und mit dem Heckschuß um 2005Z die VILLE DE ROUEN in #94 traf. U 591 schoss aus 1800 m aus spitzer Position auf den mittleren von drei Schatten und hörte getaucht nach 3 min 28 sec eine als Torpedotreffer angenommene Detonation. Obwohl U 591 auch von Steuerbord vorn angriff, deuten die alliierten Zeiten und die optischen Beobachtungen von U 225, das alle Treffer aufgetaucht beobachtet hat, eindeutig auf U 225 hin.

Online TW

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3150
Re: ASS-Nummer: 14306b
« Antwort #1 am: 03 Januar 2021, 13:47:02 »
Hallo Axel, danke für diesen weiteren Korrekturvorschlag.
Er sollte aber einen eigenen thread bekommen, daher hier die "Wiederholung".
Das Händeln einer Datenbank mit strengen Regeln und Beschränkungen ist nicht so leicht, wie die Darstellung in einem fortlaufenden Text. Ich gebe mir aber Mühe.

U 225 meldete 3 Detonationen - macht 3 Datensätze.
Datensatz 1 ist die nicht nachweisbare Versenkung eines 9000 Tonners.
Datensatz 2 habe ich geändert. Der 1. Treffer auf MELMORE HEAD wurde in einen Treffer auf NORSE KING abgewandelt.
Datensatz 3 ist die Versenkung der MELMORE HEAD (offenbar mit 2 Treffern)

Ich werde aber U 591 den Treffer auf NORSE KING nicht absprechen. Aus der Anmerkung geht jedoch hervor, dass nicht nachweisbar ist, wer von beiden die NORSE KING beschädigte.
Viele Grüße, Thomas