Rund ums Forum > Verwandten- und Personensuche

Karl Heinz Skolaster

(1/1)

Tanja M:
Hallo ich bin Neu hier und versuche nun doch nach vielen
Jahren, etwas von meinem geliebten Opa zu erfahren.
Ich weiß das er auf der Sharnhorst war und nach einer Schußverletzung
auf ein U Boot kam. Er hatte mir nur sehr wenig erzählt, er war aus Berlin. Als er gestorben ist, hat meine Oma alles von ihm vernichtet. Er hatte eine Uniform und
ein Hut. Ich hatte es mal in einer Holzkiste gesehen mit Bilder
und irgendwelche Abzeichen.
Ich suchte schon länger, aber meine Mutter hatet es mir verboten.
Da er auch niemals einen Paß hatte , was bei seiner Beerdigung damals
sehr schwer war. Meine Mutter ist Gestorben und nun suche ich weiter.
Nach irgendwelchen Informationen über ihn.
Ich weiß nur nicht wo ich anfangen soll.  Ich bin über jede Hilfe dankbar.
Er wurde auch ohne Name beerdigt und das geht mir bis heute nach. Er war bis zu seinem Tod Fotograf und Maler ( er konnte berühmte Bilder perfekt nach malen.))
Er ist schon 1980 Gestorben da war er 71 . Sein Name( wenn er stimmte) Karl Heinz Skolaster

t-geronimo:
Hallo Tanja!

Wenn du sonst keine Hinweise oder Anhaltspunkte hast, musst du in diesen Link schauen und dort dem ersten Link folgen und eine personenbezogene Anfrage beim Bundesarchiv (ehemals WAST) stellen.

Lothar W.:
Hallo Tanja,

wie Thorsten bereits schreibt, wird es ohne nähere Angaben recht schwierig. Beim Bundesarchiv kannst Du nachfragen. Der Link dazu hier: https://www.bundesarchiv.de/DE/Content/Artikel/Ueber-uns/Aus-unserer-Arbeit/z-kartei-pa.html

Beim Bundesarchiv lagern die Personalakten der Angehörigen der deutschen Wehrmacht. Die Anfrage beim Bundesarchiv ist zwar Kostenpflichtig, hält sich aber im Rahmen. Hierzu wird aber der Name und das Geburtsdatum benötigt.

Hast Du mal in der Crewliste des Historischen Marinearchives gesucht? Link hier: https://historisches-marinearchiv.de/projekte/crewlisten/ww2/eingabe.php?neu=1&active_cl2=search

Weist Du wo dein Opa gestorben ist? Wenn ja, im dazugehörigen Standesamt nachfragen. Hier müsste nach entsprechende Angaben über den Sterbefall  im Sterberegister vorhanden sein.

Die Suche sollte man nie aufgeben. Es gibt immer möglichkeiten Informationen zu bekommen  top

Gruß
Lothar

bodrog:
Sie soll sich im Friedhofsamt erstmal die tatsächlichen biographischen Daten besorgen (Friedhöfe heben wegen Nachbelegungen u.ä.) sehr viel und vor allem sehr lange Zeit auf.

MfG

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln