collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: ASA-Datensatz: 22313  (Gelesen 802 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Zerstörerfahrer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3531
ASA-Datensatz: 22313
« am: 11 Dezember 2020, 10:56:53 »
Moin Thomas,

kannst du für diesen Angriff noch eruieren, woher du die Hafenkennung hast? Laut meinen Auswertungen müsste es sich um die Kennung Pi 55 handeln.

Danke und Grüße
René

Online TW

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3283
Re: ASA-Datensatz: 22313
« Antwort #1 am: 11 Dezember 2020, 19:34:54 »
Hafenkennung so mitgeteilt in https://uboat.net/allies/warships/ship/3591.html
(Dazu müsstest Du einmal Platon befragen) Woher ich die Anmerkung habe (Aussage entstammt sicher dem Verhör des Bootführers) weiß ich nicht mehr, leider. Ich habe Infos von Byron und von Theo bekommen, aber mein Nachweis-Ordner ist leider in einem Umzugskarton im Keller verstaut und dort gerade nicht zugänglich.
Info von Byron erscheint mir naheliegender.
Gruß, Thomas

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 8779
  • Do ut des
    • Chronik des Seekrieges
Re: ASA-Datensatz: 22313
« Antwort #2 am: 11 Dezember 2020, 23:40:10 »
Byrons "Kriegsmarine in der Ägäis" hat:

S. 136 bzw. 138:
AGIOS MATTHEOS, PI 55, 35 BRT, 26.06.1943 von MMR übernommen, wurde P 6 auf Kreta,
AGIOS MATTHEOS, PI 391, 09.10.1944 bei Stavros-Kreta d. U-Boot "Virtue" vers.; Bes. Ioannis Koveris.


S. 386:
P 6 ex "Lefka Ori Cha 10", (ab Herbst 41), ab 1942 "Agios Mattheos Pi 5" 27.03.1942 bei Agia Panagia gestr., 26.06.1943 von der MMR übernommen


 :MG:

Darius

Offline Zerstörerfahrer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3531
Re: ASA-Datensatz: 22313
« Antwort #3 am: 13 Dezember 2020, 09:23:16 »
Moin Thomas,

Platon und ich haben den Fall anhand der DEFE-Akten nochmal ausgewertet. Bei dem am 09.10.1944 versenkten Segler handelt es sich um Agios Mathaios Pi 55. Offenbar hatte uboat.net den fehlerhaften Eintrag vom HMA übernommen, ist jetzt korrigiert.

Leider haben diese Recherchen wieder neue Fragen aufgeworfen und zwar den Fall der Agios Dimitrios Pi 163. Offenbar hat der Segler Iraklion um den 06.10.1944 verlassen, um nach Piräus zu fahren. Am 10.10.1944 berichten Griechen ohne Datums- oder Ortsangabe, daß der Segler von einem U-Boot erbeutet und in Richtung Agios Nikolaos abgeschleppt wurde. Im Patrol Report von Virtue ist dazu nichts zu finden. Bei den anderen U-Booten auch Fehlanzeige. Da bleibt natürlich viel Raum für Spekulationen.

Grüsse
Rene