collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: DE USS Slater – der letzte seiner Klasse  (Gelesen 1523 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ulrich Rudofsky

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6189
    • Mein Google Picasa Album
DE USS Slater – der letzte seiner Klasse
« am: 11 Juni 2020, 21:22:22 »
USS Slater – der letzte seiner Klasse
Der letzte Destroyer Escort (DE) dient als Museumsschiff in Albany NY https://seahistory.org/museums-sites/uss-slater/ 
Bild:   https://www.facebook.com/photo?fbid=10217064448831950&set=gm.1620667928081377
Ulrich Rudofsky

Online t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 22476
  • Carpe Diem!
Re: DE USS Slater – der letzte seiner Klasse
« Antwort #1 am: 12 Juni 2020, 00:58:03 »
Ein "Arbeitspferd" der alliierten atlantischen Nachschubsicherung, eigentlich viel zu selten gewürdigt.  :TU:)
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline maxim

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2473
Re: DE USS Slater – der letzte seiner Klasse
« Antwort #2 am: 12 Juni 2020, 08:58:07 »
Das Museumsschiff ist auch super gepflegt und erhalten. Viele private Museumsschiffe in den USA sind recht heruntergekommen und manchmal auch etwas seltsam restauriert. Slater ist definitiv eine positive Ausnahme. Ich konnte das Schiff 2017 nur im Rahmen einer Führung besichtigen, aber die war sehr interessant. Es ist auch toll, dass sie sie in einem mehrfarbigen Tarnschema ausstellen.

Hier meine Fotos:
http://www.modellmarine.de/index.php?option=com_content&view=article&id=5166%3Aussslateralbanyteil1&catid=216%3Amuseumsschiffe&Itemid=1
http://www.modellmarine.de/index.php?option=com_content&view=article&id=5167:ussslateralbanyteil2&catid=216:museumsschiffe


/edit: es ist aber nicht der letzte Geleitzerstörer  US Navy. Es gibt mindestens noch USS Stewart:
http://www.modellmarine.de/index.php?option=com_content&view=article&id=5868%3Ageleitzerstoerer-stewart&catid=216%3Amuseumsschiffe&Itemid=1

Offline Ulrich Rudofsky

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6189
    • Mein Google Picasa Album
Re: DE USS Slater – der letzte seiner Klasse
« Antwort #3 am: 12 Juni 2020, 10:48:06 »
Ich meine der letzte flott in seiner Cannon Klasse.   

1:1250 John Youngerman ModelL aus Holz  https://photos.app.goo.gl/dFK7hUGiqhX6z8Qb6

http://www.miniaturemodeling.com/
« Letzte Änderung: 12 Juni 2020, 11:00:17 von Ulrich Rudofsky »
Ulrich Rudofsky

Offline maxim

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2473
Re: DE USS Slater – der letzte seiner Klasse
« Antwort #4 am: 12 Juni 2020, 11:02:21 »
Slater ist meines Wissens auch das letzte Schiff der Slater-Klasse, das existiert. Stewart gehört zur Edsall-Klasse. Für mich wirken die nur sehr ähnlich, der Hauptunterschied ist der Antrieb (diesel-elektrisch vs. diesel).

Offline Ulrich Rudofsky

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6189
    • Mein Google Picasa Album
Re: DE USS Slater – der letzte seiner Klasse
« Antwort #5 am: 12 Juni 2020, 12:25:38 »
https://www.ussslater.org/history/dehistory/history_classes.html 


Zitat
The CANNON class was the third destroyer escort type to enter service. This was one of the smallest classes produced during the war with seventy-two CANNON class ships completed by 1945, including the USS SLATER. The CANNON class was very similar in design to the BUCKLEY class, the primary difference being a diesel-electric power plant instead of the BUCKLEY class's turbo-electric design. The fuel efficient diesel electric plant greatly improved the range of the CANNON class, but at the cost of speed. Eight CANNON class destroyer escorts were given to the Brazilian Navy during World War II, while six more were given to the Free French Navy. 4
Ulrich Rudofsky

Offline maxim

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2473
Re: DE USS Slater – der letzte seiner Klasse
« Antwort #6 am: 12 Juni 2020, 12:40:07 »
Irgendwie bin ich mir nicht sicher, was jetzt der Punkt ist. Von mir gab es keinerlei Widerspruch, dass die Slater das letzte Schiff der Cannon-Klasse ist. Ich habe nur darauf hingewiesen, dass es in den USA noch einen weiteren erhaltenen DE, die Stewart der Edsall-Klasse, gibt. Von der Buckley-Klasse, die in dem Zitat auch erwähnt ist, gibt es meines Wissens kein Schiff mehr.

Online Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 9339
    • Chronik des Seekrieges 1939-1945
Re: DE USS Slater – der letzte seiner Klasse
« Antwort #7 am: 12 Juni 2020, 18:03:25 »
 --/>/> http://www.navsource.org/archives/06/766.htm

u.a. die offiziell von den damals Verantworlichen erstellte War History of USS Slater.


 :MG:

Darius

Offline Ulrich Rudofsky

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6189
    • Mein Google Picasa Album
Re: DE USS Slater – der letzte seiner Klasse
« Antwort #8 am: 12 Juni 2020, 19:52:12 »
Darius  top
Ulrich Rudofsky

Offline Ulrich Rudofsky

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6189
    • Mein Google Picasa Album
Re: DE USS Slater – der letzte seiner Klasse
« Antwort #9 am: 02 Juni 2022, 22:23:57 »
Die Restaurierung der USS Slater geht noch immer voran.  https://ussslater.org/restoration 

SLATER Work Vlog 28 March 2022    https://www.youtube.com/watch?v=1BSqtUAUaw8

SLATER Engineers checkout the infamous "Drydock Leak"
https://www.youtube.com/watch?v=W18ed_NYSsw

Naval Legends: USS Slater | World of Warships
https://www.youtube.com/watch?v=seRPpvZXcwo
Ulrich Rudofsky