Technik und Waffen > Waffensysteme

Entwicklung Kaliber 15cm-Drillingsturm für ein Spiel

<< < (2/8) > >>

FootlooseCorp:
Also ich habe nun 4 verschiedene Versionen.

Die erste hat 8 Züge, die zweite 12. Die erste (8) ist die ursprüngliche Version, die zweite (12) habe ich gemacht kurz bevor ich den Thread eröffnet habe.
Die dritte hat 22 Züge und die letzte die vollen 44 Züge.

Nun ist es so, dass die Version mit 44 Zügen einen ziemlich hohen Polycount und dementsprechenden Einfluss auf die Performance hat.
Wie stark genau der Einfluss ist kann ich noch nicht sagen, ich würde allerdings folgendes vorschlagen.

Für Render-Bilder und Videos/Animationen wird die mit 44 Zügen genutzt.
Für die Versionen im Spiel werde ich schauen was besser ist:
A) Die Version mit 44 Zügen aber eher low-Poly
B) Je weiter die Kamera entfernt ist umso weniger Züge.

A hat den Vorteil dass es komplett realistisch ist.
B hat hingegen den Vorteil, dass man die Züge besser erkennen kann. Aus einer größeren Entfernung würde man die 44 Züge gar nicht erkennen
und sie werden daher unnötig die Performance beeinflussen. Also würden in der Nahansicht die 44 Züge angezeigt werden, weiter weg dann die mit 22 und
wenn man das Schiff von weit weg betrachtet (z.B. von einem anderen Schiff aus) die mit 12. Die mit 8 schmeiße ich dann weg.

Was denkt ihr?
Die Bilder zum Vergleich sind im Anhang da ich zu doof bin die einzubinden, ich hoffe man kann es erkennen.

Thoddy:
15 cm TK C36
bei den Geschützen 15 cm und kleiner wurde in der Regel ein Fallblockverschuss genutzt, der erleichtert das Laden der Munition

Drallwinkel der Züge liegt bei ca 5-6 Grad

PS:
bei dem Ding wurde auch ein Ladeautomat erprobt steht zumindest irgendwo im Schriftwechsel SKL mit Ämtern

analog wie bei PzH 2000 mit ner Schwinge am Schildzapfen
(Feuergeschwindigkeit bis 18 Schuss je Rohr)

olpe:
Hallo,
den Drallwinkel hatte ich auch im Auge, auf den Computerskizzen ist er zu groß. Siehe Zeichnung:
 --/>/> klick (kurz scrollen)

Unten noch ein Bild in den Lauf einer sowjetischen 76mm-Kanone im Fort Zachodni (Westfort) in Świnoujście.
Grüsse
OLPE

FootlooseCorp:
Hey :)

Das ist sehr gut. Ich bevorzuge zwar die moderner aussehende Variante der Animation aber vielleicht mache ich ja zwei Versionen.
Mal schauen. Was die Züge angeht habe ich das richtig verstanden dass die sich deutlich weniger um die eigene Achse drehen als in meinem Versuch?
Das wäre super, denn das würde den Polycount doch deutlich reduzieren  :-D

FootlooseCorp:
Was meint ihr? Besser?

Hat nur 1/3 des vorherigen Polycounts ;)

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln