Technik und Waffen > Waffensysteme

Entwicklung Kaliber 15cm-Drillingsturm für ein Spiel

<< < (8/8)

Thoddy:

--- Zitat ---Impulserhaltungssatz.
--- Ende Zitat ---
danke für die Korrektur :-D

FootlooseCorp:
Hey :)

Ich hoffe ihr hattet ein paar erholsame Stunden oder werdet wenigstens ein erholsames Wochenende haben.
Bei mir wird das wohl leider nichts. Ich würde mich daher sehr auf etwas Feedback/Kritik freuen damit
ich was zu tun habe  :roll:

Also zunächst habe ich mal das System in der Animation weiter nachgebaut. Den Rohrückholer bzw. das System habe ich allerdings weggelassen,
weil ihr ja meintet das sei da nicht ganz korrekt.

Liebe Grüße  :-D

FootlooseCorp:
Ich könnte es ja auch so lösen wie in diesem Video...
https://www.youtube.com/watch?v=3orkL84sGIs&ab_channel=WarLeaks-MilitaryBlog (Bei 0:26)

olpe:
Hallo,
Du beziehst Dich sicher auf die Anordnung der Rohrbremse und des Rohrvorholers (bzw. Rohrrückholers). Da es sich bei Deinem Entwurf um eine fiktive Waffe handelt, sind durchaus gewisse Freiheiten möglich. In meiner Antwort #13 hatte ich ja angedeutet, dass die Positionierung der beiden entsprechend unterschiedlicher Kriterien auch unterschiedlich ausgeführt sein kann. Die Funktion bleibt aber immer die gleiche, wie in Deinem Video recht eindrucksvoll zu sehen ist.

Unten noch Beispielbilder. Es handelt sich um das 152mm-Schiffsgeschütz B-38 (Museum Wladiwostok), welches in sowjetischen Artilleriekreuzern nach dem WKII in Drillingstürmen zum Einsatz kam. Darunter Bilder eines solchen Turmes MK-5bis vom Kreuzer „KUTUZOV“ aus Novorossiysk. Bei den Geschützbildern ist gut die Anordnung des Innenlebens zu erkennen. Die Rohrbremse und -vorholer sind augenscheinlich aus Platzgründen unten angeordnet. Im letzten Bild (s/w) ein Blick in die Fertigung des Turmes …

Die Anordnung „oben“ ist in diesem VideoClip --/>/> klick gut zu sehen: Minute 1:21 zeigt bei einem Erprobungsschießen einer „big gun“ wie das System der Bremse und des Vorholens hierbei funktionieren … mit einem Zusatzmechanismus (zwei Zugstangen und drei Druckkolbenstangen) …

(Bilder Q: Slg. OLPE; yandex.ru; cheslav-kara.livejournal.com; members.chello.cz)
Soweit.
Grüsse
OLPE

FootlooseCorp:
Hey  :-)

Mein neuer Job als Art Director hat mich leider komplett in Beschlag genommen.
Nun ist aber langsam eine gewisse Routine drin, sodass ich auch wieder etwas Freizeit für das Projekt abzweigen kann.
Ich werde mir also die letzten Posts nochmal genau durchlesen um wieder auf den neuesten Stand zu kommen und
mich dann bestimmt nochmal melden. Nur so als Vorwarnung  :MLL:

Navigation

[0] Themen-Index

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln