collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Ein Segelboot legt an.  (Gelesen 217 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ulrich Rudofsky

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5827
  • USN GÖSCH: DONT TREAD ON ME
    • Mein Google Picasa Album
Ein Segelboot legt an.
« am: 19 November 2020, 21:47:16 »
Ulrich Rudofsky

Offline Sprotte

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 281
Re: Ein Segelboot legt an.
« Antwort #1 am: 19 November 2020, 22:19:19 »
 :roll: :roll: :roll:
Auch im Orchester des Lebens dringt das Blech am meisten durch.

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 10507
Re: Ein Segelboot legt an.
« Antwort #2 am: 19 November 2020, 23:17:09 »
... gekonntes Manöver!  :-D
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20759
  • Carpe Diem!
Re: Ein Segelboot legt an.
« Antwort #3 am: 20 November 2020, 00:25:46 »
Respekt vor so viel Souveränität!  :MG:
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Ulrich Rudofsky

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5827
  • USN GÖSCH: DONT TREAD ON ME
    • Mein Google Picasa Album
Re: Ein Segelboot legt an.
« Antwort #4 am: 20 November 2020, 02:26:55 »
Übung macht den Meister  / practice until you get it right!    :MZ:
Ulrich Rudofsky

Offline Mario

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 4137
  • Hart - Härter - Herthaner
Re: Ein Segelboot legt an.
« Antwort #5 am: 20 November 2020, 18:42:19 »
genau das richtige für einen kurzen Halt an der Pommesbude.   ;D