collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Polarstern  (Gelesen 767 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Roger

  • Matrose
  • *
  • Beiträge: 3
Polarstern
« am: 07 November 2020, 06:56:39 »
Am 20. September 2019 lief das Deutsche Forschungschiff "Polarstern" aus dem Hafen in Tromse in Norwegen Richtung Nordpol aus. Am Nordpol in der Arktis angekommen machte das Schiff an einer.grossen Eisscholle fest, richtete ein Lager auf dieser Eisscholle ein, und ließ das Schiff mit der Eisscholle gegen  Süden treiben. Diese Aktion sollte die Klimaverhältnisse in der Arktis erforschen. Doch Ende Juli 2020 zerbrach die Eisscholle und schmolz. Am 20. September  2020 trat deswegen die "Polarstern" die Heimreise an. Am 13. Oktober 2020 lief die "Polarstern" wieder in den Hafen von Bremerhaven, Deutschland, ein.

Online Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 9489
    • Chronik des Seekrieges 1939-1945
Re: Polarstern
« Antwort #1 am: 07 November 2020, 21:22:34 »

Offline Wiking

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 899
Re: Polarstern
« Antwort #2 am: 22 November 2022, 14:19:47 »

Online Big A

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 7755
  • Keep on running
Re: Polarstern
« Antwort #3 am: 22 November 2022, 17:57:41 »
Forschung gibt das eben nicht zum Nulltarif.
Und wenn alles teurer wird...

Axel
Weapons are no good unless there are guts on both sides of the bayonet.
(Gen. Walter Kruger, 6th Army)

Real men don't need experts to tell them whose asses to kick.

Offline Wiking

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 899
Re: Polarstern
« Antwort #4 am: 23 November 2022, 13:26:23 »
Forschung gibt das eben nicht zum Nulltarif.
Axel

Ach was...... :MZ:

Zitat….

Einen Teil der Mehrkosten für Treibstoff werde das AWI 2023 und 2024 von seinen staatlichen Zuwendungsgebern erhalten.
Der restliche Teil müsse selbst finanziert werden, mit Umschichtungen im Budget. Alle Mitarbeiter seien aufgefordert, Betriebsmittel sparsam einzusetzen, heißt es weiter. Zitat Ende.....

Man kann nur hoffen das der Expeditionsbetrieb des AWI dadurch nicht gefährdet wird!

Wiking :MG:
« Letzte Änderung: 23 November 2022, 13:33:25 von Wiking »

Online Big A

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 7755
  • Keep on running
Re: Polarstern
« Antwort #5 am: 23 November 2022, 14:32:46 »
Zitat
Der restliche Teil müsse selbst finanziert werden, mit Umschichtungen im Budget. Alle Mitarbeiter seien aufgefordert, Betriebsmittel sparsam einzusetzen, heißt es weiter. Zitat Ende.....
Wie in jeder von staatlichen ( vulgo Steuer-) Geldern abhängigen Institution

Axel
Weapons are no good unless there are guts on both sides of the bayonet.
(Gen. Walter Kruger, 6th Army)

Real men don't need experts to tell them whose asses to kick.