collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Rangabzeichen auf Ledermantel U-Bootbesatzungen  (Gelesen 408 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Axel Niestle

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 413
Rangabzeichen auf Ledermantel U-Bootbesatzungen
« am: 27 Oktober 2020, 14:06:06 »
Kürzlich fiel mir auf einem Besatzungsphoto anlässlich der Indienststellung von U 122 (s. Anhang) am 30.03.1940 auf, dass einige Männer des seemännischen (?) Personals am Kragen ihrer Ledermäntel einen hellen Streifen tragen. Bei der Durchsicht im Standardwerk von Schlicht & Angolia zu Marineuniformen kam lediglich der Hinweis zu Tage, dass Nicht-Offiziere keine Rangabzeichen an ihrer Ledermantelbekleidung trugen. Anhand des Bildbeweises vermute ich jedoch, dass Maaten-Dienstgrade offenbar doch Rangerkennungszeichen trugen. Offen ist jedoch, ob dies nur für seemännisches Personal mit dem langem Aufstellkragen galt oder auch für technisches Personal mit Stehkragen.

Für mehr Licht in der Angelegenheit wäre ich dankbar.

Axel Niestlé     

Offline M-54842

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 573
Re: Rangabzeichen auf Ledermantel U-Bootbesatzungen
« Antwort #1 am: 27 Oktober 2020, 19:57:16 »
Ein solches Foto habe ich auch noch nie gesehen. Die abgebildeten Maate tragen die Tresse der Unteroffiziere um den kompletten Kragen herum. Bisher waren mir lediglich die Tressenecken bekannt, meist auf dem U-Boot-Päckchen, selten auf der Lederbekleidung für Seeleute getragen. Auf den Lederjacken mit Stehkragen für das technische Personal sind mir die Tressen nicht bekannt.
Gesehen habe ich auch schon Schulterstücke für UmP auf der Lederjacke für seemännisches Personal und Kommandanten mit Lederjacke ohne Schulterstücke, dafür aber mit Ärmelstreifen.
« Letzte Änderung: 27 Oktober 2020, 20:08:31 von M-54842 »

Offline Axel Niestle

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 413
Re: Rangabzeichen auf Ledermantel U-Bootbesatzungen
« Antwort #2 am: 28 Oktober 2020, 13:07:02 »
Vielen Dank für die Rückmeldung. Man lernt bekanntlich nie aus. Was mich noch an der Situation auf U 122 irritiert ist, dass bei der Indienststellung insgesamt 5 Maate mit Lederjacke und Tressenkragen abgebildet sind. Mindestens 4 weitere Personen tragen Lederjacke mit Kragen ohne Tresse. Im Vergleich mit anderen Booten aus dieser Zeit wäre das eine starke Überbesetzung bei den seemännischen Unteroffizieren, aber eine zu geringe Anzahl an seemännischen Mannschaftsdienstgraden. Bei der Versenkung drei Monate später waren es bei den seemännischen Unteroffizieren ohne Portepee die üblichen drei plus ein kurz vorher eingestiegener überzähliger StrmsMt (ROA), aber zehn seemännische Mannschaftsdienstgrade. Mannschaftsdienstgrade der Laufbahn VII (Funk) finden sich überraschenderweise überhaupt keine unter den Gefallenen. Offenkundig sind einige Laufbahnzugehörigkeiten bei den in der Gefallenenliste enthaltenen Dienstgrade falsch, da die Besetzung des Funkabschnittes mit nur zwei Maaten schwer vorstellbar ist. Will mal sehen, wo der Fehler liegt.       

Offline Axel Niestle

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 413
Re: Rangabzeichen auf Ledermantel U-Bootbesatzungen
« Antwort #3 am: 28 Oktober 2020, 19:16:30 »
Zumindest das fehlende Personal im Funkabschnitt in der Crewliste im HMA ließ sich leicht aufklären, da der Funkgefreite Rudolf Pittroff (+21.04.16) und der Funkgefreite Heinrich Spahn (*25.04.17) dort nicht aufgeführt sind, aber nachweislich mit dem Boot untergegangen sind (Totalverlust mit 49 Mann Besatzung).

Axel Niestlé