collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: ID=10735 Name=Drechsler, Werner  (Gelesen 204 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 18203
  • Always look on the bright side of Life
ID=10735 Name=Drechsler, Werner
« am: 12 Oktober 2020, 09:27:45 »
moin,

Werner Drechsler wurde von Kameraden, d.h. anderen U-Boot-Fahrern, als "Verräter" ermordet.
Dabei war es wohl tatsächlich so, daß er versuchte, Informationen zu erhalten, und sie an US-Behörden weitergab.
Der Mord fand im Gefangenenlager Camp Papago Park, nicht in Fort Maede (müßte Meade heißen) statt.
siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Werner_Drechsler

Anstelle von "Died POW camp" müßte daher ein anderer Text stehen wie zB "Murdered by other prisoners under suspicion to be a traitor in the POW camp Papago Park"

Ein Hinweis auf diesen Fall sollte dann auch bei den sieben Männern stehen, die als Mörder indentifiziert, zum Tod verurteilt und im August 1945 hingerichtet wurden
(Fischer, Franke, Külsen, Reyak, Wizuy (U 615), Ludwig (U 199), Stengel (U 352))

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Hubertus

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 722
Re: ID=10735 Name=Drechsler, Werner
« Antwort #1 am: 15 Oktober 2020, 05:13:34 »
Thanks Urs,

Will do next update.

Cheers Herb.
There are no roses on a sailor's grave
No lilies on an ocean wave
The only tribute is the seagull's sweeps
And the teardrops that a sweetheart weeps


--------------------------------------------------------------------------------

Offline Axel Niestle

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 379
Re: ID=10735 Name=Drechsler, Werner
« Antwort #2 am: 15 Oktober 2020, 10:59:00 »
Hallo Urs,

von derart redseligen "Kameraden" wie Drechsler gab es in der U-Bootwaffe eine ganze Menge, darunter auch zahlreiche Offiziere, die man heute anhand alliierter Unterlagen leicht identifizieren kann. Ich habe leider keine Kenntnis darüber, wie man auf alliierter Seite mit derartigen Personen umgegangen ist. Vielleicht gibt es hierzu ja von anderen Forenmitgliedern mehr. Geheimnisverrat und Kollaboration mit dem Feind sind meines Wissens aber auch heute noch in den deutschen Streitkräften verboten.

Beste Grüße

Axel

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 18203
  • Always look on the bright side of Life
Re: ID=10735 Name=Drechsler, Werner
« Antwort #3 am: 15 Oktober 2020, 13:12:54 »
moin,

Geheimnisverrat und Kollaboration mit dem Feind sind meines Wissens aber auch heute noch in den deutschen Streitkräften verboten.
Exkurs:
Würde die Aussage LtzS Heisigs als Zeuge der Anklage gegen Dönitz im Nürnberger Prozeß (von anderen U-Boot-Fahrern) auch nach Kriegsende als so etwas verstanden worden sein ?
https://de.wikipedia.org/wiki/Laconia-Befehl

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Axel Niestle

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 379
Re: ID=10735 Name=Drechsler, Werner
« Antwort #4 am: 15 Oktober 2020, 14:14:46 »
Natürlich nicht, lieber Urs!

Ich rede hier nur von Geheimnisverrat während des Krieges zum unmittelbaren Nachteil der eigenen Kameraden, die noch getreu ihrem Eid im Felde bzw. auf See standen. Wer so etwas tut, verstößt gegen die elementarsten Regeln des soldatischen Anstands. Da ist das hinterhältige Erheben der Waffe gegen die eigenen Kameraden nicht mehr fern.

Axel 

Offline Rheinmetall

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1039
Re: ID=10735 Name=Drechsler, Werner
« Antwort #5 am: 15 Oktober 2020, 19:00:49 »
Wenn ich mich recht entsinne, steht auch was über die Beseitigung von Werner Drechsler in der Biographie von Otto Kretschmer >
"Der Wolf im Atlantik".

Kann mal nachschlagen, wenn Interesse besteht.

Grüße,

Matze  :MG:
Ab Kapstadt ohne Kreiselkompass - Jürgen Oesten, U 861