collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Identifizierung U-Bootbesatzung/Offizier; plus Photo Oberleutnant z.S. Andersen  (Gelesen 445 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nordmeer

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 20
Moin, moin!

Ich präsentiere Euch hier zwei Bilder. Das eine zeigt eine U-Bootbesatzung auf der Akropolis (vermutlich während eines Aufenthaltes am Stützpunkt Salamis?). Der Zustand des Photos ist leider nicht sehr gut.

Zunächst: Kann jemand den Offizier vorne in der Mitte identifizieren, oder zumindest seinen Rang?

Handelt es sich um den Kommandanten oder um den 1. Wachoffizier?
(In diesem Zusammenhang: Ist es richtig, daß man an der Schirmmütze nicht erkennen kann, ob es sich um einen Oberleutnant oder einen Kapitänleutnant handelt?)

Ist das ein Eisernes Kreuz 1. Klasse auf seiner linken Brust?


Wer immer es ist, er kann nicht von sehr großer Gestalt gewesen sein. Rechts neben ihm steht mein Vater als 19-jähriger Matrosenobergefreiter, und er war auch nicht sehr groß. MatrObGefr war er irgendwann nach dem 01.01.43, aber vor August 43 geworden.

Das paßt zur nachträglicher Beschriftung des Bildes, laut der es tatsächlich von 1943 sein müßte. Und theoretisch könnte es sich um die Besatzung von U 81 oder U 561 handeln, andere sind aber nicht ausgeschlossen.

Das zweite Bild zeigt "Oberleutn. Andersen U 81" (es handelt sich wohl um Oberleutnant z. S. Klaus Andersen, 1. WO U 81 von 07.42 bis 04.43, denn es wird ja wohl kaum einen weiteren Mann gleichen Ranges und Nachnamens auf U 81 gegeben haben). Falls das Besatzungsbild U 81 zeigt, könnte er mit auf dem Bild sein, es wäre dann vermutlich seine letzte Fahrt auf U 81 vor seinem Wechsel zum Kommandanten-Lehrgang. Sieht jemand eine Ähnlichkeit mit einer der Personen auf dem Bild? (Kann diese Anzahl von Personen eine komplette Besatzung gewesen sein? - Mal abgesehen davon, daß einer ja wahrscheinlich auch auf den Auslöser gedrückt hat...)

Am schönsten wäre es natürlich, wenn jemand den Offizier vorne direkt erkennen würde. :ML:

Viele Grüße,

Viktoria

« Letzte Änderung: 05 Oktober 2020, 20:45:16 von Nordmeer »

Offline wirbelwind

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 583
Hallo,

wenn der Offizier vorne auf dem ersten Bild der Kommandant sein sollte, müsste er nicht dann eine weiße Schirmmütze tragen?

MfG Wirbelwind

Offline Axel Niestle

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 379
Hallo Viktoria,

der Offizier auf dem ersten Bild ist der 2.WO von U 81, Leutnant zur See Rudolf Dübler, bei einem Ausflug mit einem Teil der Besatzung U 81 auf der Akropolis. Solche Ausflüge waren üblich für Boote, die in Salamis in der Werft lagen. Dübler trägt das EK I.

Auf dem zweiten Bild ist unzweifelhaft der 1.WO Oberleutnant zur See Klaus Andersen abgebildet.

Beste Grüße

Axel Niestlé

Online t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20631
  • Carpe Diem!
Hallo Viktoria!

Wenn das deine Fotos bzw. eure Familienfotos sind: darf ich die bei uns im HMA verwenden? Wenn ja, was sollich drauf schreiben? "Familie Mosmann"?
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Teddy Suhren

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4069
  • Jörg K.
Hai

Ist das überhaupt ein UBoot Turm auf dem Andersen steht (evtl. ein italienischer) und was sind das teilweise für ungewöhnliche Kopfbedeckungen?

Offline Lothar W.

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 428
Hallo,

sieht so aus das es sich hier um ein Fes handelt. Vielleicht ein Souvenir vom Ausflug  :-D

Gruß
Lothar

Offline Nordmeer

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 20
wenn der Offizier vorne auf dem ersten Bild der Kommandant sein sollte, müsste er nicht dann eine weiße Schirmmütze tragen?

Hallo Wirbelwind,

dann kann wohl festgehalten werden, daß man anhand der Schirmmütze allein zwar einen Kapitänleutnant nicht von einem Oberleutnant oder Leutnant unterscheiden kann, wohl aber den Kommandanten anhand seiner weißen Mütze. :O/Y

der Offizier auf dem ersten Bild ist der 2.WO von U 81, Leutnant zur See Rudolf Dübler, bei einem Ausflug mit einem Teil der Besatzung U 81 auf der Akropolis. Solche Ausflüge waren üblich für Boote, die in Salamis in der Werft lagen. Dübler trägt das EK I.

Auf dem zweiten Bild ist unzweifelhaft der 1.WO Oberleutnant zur See Klaus Andersen abgebildet.

Hallo Axel,

oh, ich hatte gehofft, daß Du vielleicht antworten würdest, war mir doch beim Lesen im Forum aufgefallen, daß Du sehr häufig bei Identifizierungen geholfen hast. Danke für die präzisen Informationen!

Damit müßte nun auch der Zeitpunkt der Aufnahme klar sein. Entsprechend der Auflistung der Unternehmungen auf U-BootWiki war U 81 im Jahr 1943 nur im Zeitraum 19.02.-06.03. und 04.07-14.07. in Salamis. Da aber laut uboat.net im zweiten Zeitraum zwischen der 12. und 13. Unternehmung Leutnant z. S. Herbert Kühn der 2. WO war, bleibt nur der erste Zeitraum 19.02.-06.03.1943.

Wieder ein für mich wertvolles Puzzleteil gewonnen. Danke!!

Wenn das deine Fotos bzw. eure Familienfotos sind: darf ich die bei uns im HMA verwenden? Wenn ja, was soll ich drauf schreiben?

Hallo Thomas,

ja, das ist kein Problem. Ich sende Dir eine PN dazu.

Grüße,

Viktoria

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7537


Hallo zusammen

 leider bin ich ja kein U-Boot-Mann sondern mache in der Hauptsache Schifffahrt und Marine klein -klein kein Geld..
Ich weiß allerdings das unser sehr schweigsam gewordene Byron wunderbare Fotos von U-Booten in der Ägäis, Salamis und Piräus mit den jeweilige KTBs zusammen veröffentlicht hat. Vermutlich hat Byron irgendwo den „Nachlass“ der Marine – Propaganda – Stelle von Piräus ergattern können. Auf jeden Fall zeigen die Aufnahmen U -  Boote an allen Stellen des Hafens,
Neben den jeweiligen deutschen und italienischen U-Booten (bis zum 9.9.1943) gibt es zu den italienischen (?) U-Booten sowie polnischen, niederländischen und britischen-Booten wohl etwas Ähnliches.
Ganz besonders gut soll ein Buch zum Kampf der griechischen Exil U- Boote sein.
Leider in griechischer Sprache, eine Fremdsprache wie japanisch und chinesisch für mich.
Ich werde heute noch versuchen Näheres von Byron zu erfahren,

Bis dann
Theo
« Letzte Änderung: 08 Oktober 2020, 04:43:02 von TD »
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !