collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: HMS Sverige  (Gelesen 1215 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MarkusL

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 910
Re: HMS Sverige
« Antwort #30 am: 11 September 2020, 21:47:44 »
Hallo,
immerhin haben die schwedischen Ingenieure da mit ihrer Entwicklung ganz gut aufgeholt.
Ansonsten waren, glaube ich, Besetzungsüberlegungen für Schweden und Schweiz schon existent. Scheint, dass beide Staaten lange als nützliche Neutrale gesehen wurden. Ab 1943 galt sowieso "Das Deutsche Reich in der Defensive", um den Untertitel der Reihe "Das Dt. Reich und der 2. Wk" zu zitieren. Ab da war jeder Gedanke an eine "Schwedenbesetzung" völlige Illusion. Allerdings hätten die Sveriges mit einer Baltenflotte II mit Tirpitz an der Spitze wahrscheinlich schon arge Probleme gehabt.
Gruß
Markus

Offline Wiking

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 35
Re: HMS Sverige
« Antwort #31 am: 12 September 2020, 20:09:50 »
Ich möchte hier noch einmal anknüpfen. https://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,33694.msg382137.html#msg382137

Am ehesten vergleichbar mit den "Küstenschlachtschiffen" der Schweden waren wohl die beiden Finnischen Schiffe der Väinämöinen Klasse. Wenn auch deutlich kleiner und langsamer aber vielleicht zu Beginn des WK II moderner.

Etwa bei der Feuerleitung, die Feuerleitzentrale und die Geschütztürme waren elektrisch verbunden, so dass Entfernungen und Befehle ohne Sprechkontakt gegeben werden konnten. Mit Hilfe von mechanischen Rechnern wurden die Werte direkt auf die Geschütztürme übertragen.

War das schon allgemein üblich?

Wiking  :MG:

Offline juergenwaldmann

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1767
Re: HMS Sverige
« Antwort #32 am: 13 September 2020, 10:54:19 »
Im Link Bilder der Panzerschiffe der KM :

http://kreiser.unoforum.pro/?1-9-0-00000013-000-105-0-1516044776

LG  Jürgen

Offline Wiking

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 35
Re: HMS Sverige
« Antwort #33 am: 13 September 2020, 11:20:23 »
Hallo Jürgen,

schöne und zahlreiche Fotos aber ist das wirklich der richtige Thread dafür?

Wiking  :MG:

Offline Wiking

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 35
Re: HMS Sverige
« Antwort #34 am: 13 September 2020, 18:28:48 »

Offline juergenwaldmann

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1767
Re: HMS Sverige
« Antwort #35 am: 14 September 2020, 11:55:38 »
Auch dieses Foto zeigt ein typisches " Küsten Panzerschiff " , das aber nicht zum Einsatz
auf hoher See gedacht war . Anders war es mit den deutschen Panzerschiffen , die als
Ersatz für die überalterten Linienschiffe der Kaiserzeit dienten . Hier zeigte eine moderne
Entwicklung , dass bei Einhaltung der Vorgaben des Friedensdiktats , ein gefährlicher
neuer Schiffstyp entstanden war . Alle neuen schweren Kreuzer der Siegermächte hatten
unerwartet und ungeplant einen überlegenen Gegner erhalten . Deutschland hätte noch
weiter Panzerschiffe bauen dürfen , insgesamt wohl 6 Stück . Leider wollte aber die
Marineleitung Schlachtschiffe und schwere Kreuzer , was nach dem Abkommen mit
England dann ja auch zu 35 % erlaubt wurde . Im Krieg lagen diese dann im Hafen und
Panzerschiffe führten recht erfolgreich den Krieg gegen Handelsschiffe .
LG  Jürgen

Offline MarkusL

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 910
Re: HMS Sverige
« Antwort #36 am: 14 September 2020, 23:13:07 »
Hallo,
zur Frage der "Feuerleitung" m.E. ziemlich erschöpfend: Norman Friedman "Naval Firepower", auf 300 S. + allerdings auch etwas anstrengend.
Gruß
Markus