collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: PEKING für Hamburg  (Gelesen 26660 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Manfred Heinken

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2780
Re: PEKING für Hamburg
« Antwort #105 am: 08 September 2020, 17:40:36 »
Moin zusammen,
hier noch ein Foto der "Peking"
Das Foto ist nicht von mir, erlaubnis zum Einstellen liegt vor.
Beste Grüße

Manfred Heinken

Offline Elektroheizer

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1326
  • Seid doch nicht so ungemütlich!
Re: PEKING für Hamburg
« Antwort #106 am: 08 September 2020, 21:57:22 »
Von mir auch Danke für die Bilder

Gestern an den Landungsbrücken. Wegen tlw. Gegenlocht nicht so einfach zu fotografieren.
Was hast Du für eine Kamera? Nimm Dir etwas Zeit und mach einige Aufnahmen "zur Übung". Streulichtblende verwenden, wenn's keine gibt die Eintrittspupille mit der Handfläche abschatten. Motivprogramme versuchen, "Strand und Schnee" etwa sollte mit Gegenlicht am Wasser besser klarkommen. Falls möglich, Belichtung mal nach dunkler ("-") korrigieren (nicht die Belichtungszeit). Wenn möglich, *.RAW = Rohdaten speichern, mit der mitgelieferten Software am PC nachbearbeiten und dann als JPEG fürs Netz speichern. Da kann man noch einiges rausholen, aus JPEGS nur sehr bedingt. Vielleicht kann man das auch an der Kamera direkt (irgendwo im Menu versteckt, direkt aufrufbar eher bei Spiegelreflex- und Systemkameras). Stichwörter sind Gradation, Tonwertkurve, Gegenlichtkorrektur, Licht (abdunkeln) und Schatten (aufhellen) oder sowas in der Richtung.

Wenn das alles keine zufriedenstellenden Ergebnisse bringt, bleibt nur der Kauf einer Kamera mit größerem Sensor und lichtstärkerem Objektiv. Sofern Du nicht eine einfache Knipse von vor 20 Jahren hast, dann ist auch schon eine gute aktuellere Kompaktkamera vom Kaliber Nullachtfuffzehn ein Fortschritt. Oder ein Smartphone kaufen, das gute Photos macht. Mit Software, nicht mit Glas.
Ich habe das Grauen gesehn

Offline Deichkind

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 358
Re: PEKING für Hamburg
« Antwort #107 am: 08 September 2020, 22:27:22 »
Nabend,
danke für die Tipps! An der Ausrüstung liegt es nicht ;-) Und sooo schlecht sind die Fotos ja nicht geworden. Manchmal hat man halt andere Bilder im Kopf, die sich aufgrund der Gegebenheiten vor Ort nicht umsetzen lassen. Ich versuche dann immer mit dem Mangel produktiv umzugehen, etwa das Gegenlicht gestalterisch zu nutzen.
Schöne Grüße,
Deichkind
« Letzte Änderung: 08 September 2020, 22:58:07 von Deichkind »

Offline Manfred Heinken

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2780
Re: PEKING für Hamburg
« Antwort #108 am: 09 September 2020, 09:32:37 »
Moin zusammen,
die Ankunft der "Peking" in Hamburg.
Das Foto ist nicht von mir, erlaubnis zum Einstellen liegt vor.

Beste Grüße
Manfred Heinken

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 18210
  • Always look on the bright side of Life
Re: PEKING für Hamburg
« Antwort #109 am: 23 September 2020, 20:48:22 »
moin,

ich hatte am Sonntag die Gelegenheit, mir das Schiff - leider nur von außen - anzusehen.

1 - Fockmast
2 - Großmast
3 - Braßwinsch
4 - Brassblöcke
5 - Vorkante Mittschiffsaufbau
6 - Gr0ßmarssaling mit Püttingswanten (die Scheinwerfer sind Museums-Ausrüstung)

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 18210
  • Always look on the bright side of Life
Re: PEKING für Hamburg
« Antwort #110 am: 23 September 2020, 20:54:41 »
moin,

Bilder, Teil 2

1 - Ankergeschirr
2 - Back mit Namen
3 - Braßwinsch, Ruder (abgedeckt) und Steuerhaus auf dem Mittschiffsaufbau
4 - Gesamtansicht
5 - Aus der Ferne

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Deichkind

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 358
Re: PEKING für Hamburg
« Antwort #111 am: 23 September 2020, 22:13:46 »
Schöne Fotos!
Deichkind

Offline Manfred Heinken

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2780
Re: PEKING für Hamburg
« Antwort #112 am: 24 September 2020, 15:23:14 »
Moin Urs,
klasse Fotos aus Hamburg und vorallem von der "Peking".
Eine Frage noch: konntest Du den Namen der Megayacht bei B & V ausmachen?.

Beste Grüße
Manfred Heinken

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 18210
  • Always look on the bright side of Life
Re: PEKING für Hamburg
« Antwort #113 am: 24 September 2020, 16:11:39 »
moin, Manfred,

Eine Frage noch: konntest Du den Namen der Megayacht bei B & V ausmachen?.
leider nein.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Elektroheizer

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1326
  • Seid doch nicht so ungemütlich!
Re: PEKING für Hamburg
« Antwort #114 am: 25 September 2020, 17:59:21 »
Danke für's Zeigen  top

Bei diesen Bildern frage ich mich, was war Ausschlag entscheidender - das Händchen des Fotografen oder das Aug des Seglers? Jedenfalls sehr gelungen






Ich habe das Grauen gesehn

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 18210
  • Always look on the bright side of Life
Re: PEKING für Hamburg
« Antwort #115 am: 25 September 2020, 18:02:49 »
moin,

was war Ausschlag entscheidender - das Händchen des Fotografen oder das Aug des Seglers?
Beides ... ich mag es, beim Fotografieren ein wenig zu "komponieren" ...
siehe meine Fotos von den Sonnenunter- und aufgängen bei der Seute Deern-Segeltour

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Elektroheizer

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1326
  • Seid doch nicht so ungemütlich!
Re: PEKING für Hamburg
« Antwort #116 am: 25 September 2020, 18:16:44 »
Ja, die Fotos vom Törn auf der Seute Deern sind auch super. Hab ich mir nur kurz angeschaut, ich hab's nicht ausgehalten. Die Bilder machen zu viel Lust auf Meer...
Ich habe das Grauen gesehn

Offline maxim

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 865
Re: PEKING für Hamburg
« Antwort #117 am: 27 September 2020, 09:39:35 »